Lob kommt einem Schwaben eher sparsam über die Lippen. Nicht umsonst heißt es hierzulande: „Ned geschempft, ist globt gnuag.“ Doch dieses Mal gingen die Zuhörer in der fast vollbesetzten Dettinger Stiftskirche aus sich heraus. Und hernach schwärmten sie von den über 40 Sängerinnen und Sän...