Gechillte Liegestuhl-Atmosphäre herrschte am frühen Freitagabend bei 30 Grad auf dem Hechinger Marktplatz, als Linda Maria Colucci auf der gigantischen, das Rathaus völlig verschwinden lassenden Konzertbühne den Open-Air-Teil des „Klanglabor“-Musikfestivals eröffnete.

Die junge Hechinger Sängerin riss das zu diesem Zeitpunkt noch handverlesene Publikum mit „Volare“ und weiteren Songs mit Italo-Touch sofort mit. Gemeinsam begab man sich in den musikalischen Flugsimulator. Das Mikrofon reichte das aus dem ZDF-Fernsehgarten bekannte Talent an einen weiteren jungen Hechinger mit TV-Erfahrung weiter: Hannes Kapala. Noch mehr mitreißende Auftritte folgten im Laufe des Abends vor zahlreicher werdenden Gästen.

Aufgalopp zum Bürgerfest

Der Abend der Lokalmatadoren, der von der „Fecker“-Flamingobar und weiteren bekannten Gastronomen vorzüglich bewirtet wurde, war freilich nur der Aufgalopp für das große Hechinger Bürgerfest, das am Samstagabend am selben Platze über die Bühne geht. Es ist heiß, es darf gefeiert werden!