Es hat geregnet. Nach langen Trockenwochen. Endlich! Die Natur freut‘s und den Menschen, der von ihr abhängig ist, auch. Das Getreide gedieh, wie die HZ unlängst berichtete, trotz der Trockenheit einigermaßen gut. Die Wiesen sind jedoch seit dem ersten (oder, wo es möglich war, zweiten) Schnit...