Geschäftsführer Walter Edbauer zog bei der Jahresabschlussfeier im Dezember eine positive Bilanz.
In dieser Zeit erhöhte sich die Mitarbeiterzahl des in Gruol verwurzelten Baugeschäfts auf 25, zusätzlich waren je nach Auftragsbestand zehn bis 15 Fachkräfte von Subunternehmen beschäftigt, beispielsweise für Bewehrungsarbeiten.
Auch der Maschinen- und Gerätepark wurde vergrößert und modernisiert, unter anderem mit Vermessungsgeräten, die jetzt anstatt Schnurgerüsten eingesetzt werden. Auch Hilti-Flottengeräte mit StandortApp schaffte die Firma an. Zudem gab es Mitarbeiterkleidung mit Firmenaufdruck.

Großbauprojekt in Balingen gestemmt

Zum Geschäftserfolg hatte nicht zuletzt 2020 der Zuschlag für die Hoch- und Tiefbauarbeiten eines großen Wohnbauprojektes in Balingen beigetragen. „Im Roßnägele“ ließ die Balinger Wohnbau in Sichtweite zur Agentur für Arbeit fünf Gebäude mit insgesamt 45 Wohnungen und Tiefgaragen mit 23 so genannten Doppelparkplätzen hochziehen.
Die Firma Edbauer & Dormeyer war mit den Rohbauarbeiten betraut worden und erledigte diese von November 2020 bis Anfang 2022. Es war der bis dahin größte Auftrag in der Geschichte des Bauunternehmens mit einem Gesamtauftragswert von rund 4,7 Millionen Euro netto.

Großer Auftrag aus Rottenburg

Noch etwas größer ist das Volumen des nächsten Großauftrags für das Baugeschäft. Edbauer & Dormeyer hat nämlich den Zuschlag für den Neubau der Hohenberg-Verbundschule in Rottenburg erhalten. Dafür ist die Anschaffung eines Obendreher-Krans mit 60 Metern Ausladung erforderlich. Als Polier auf der Baustelle wird Roland Dormeyer verantwortlich sein.
Das Angebot für diesen Auftrag wurde von Tim Edbauer kalkuliert, er wird auch die komplette Abwicklung übernehmen. Tim ist seit Januar 2022 als Gesellschafter am Unternehmen beteiligt, genauso wie sein Cousin Janis Edbauer, der als Vorarbeiter auf dieser Baustelle eingesetzt wird.
Außerdem werden in 2023 ein Seniorenwohnheim in Gärtringen und mehrere Wohnbauprojekte im Raum Herrenberg erstellt, die Ausführung wird geleitet durch fünf Vorarbeiter, denen insgesamt neun Baustellenkrane zur Verfügung stehen.

Langjährige Mitarbeiter geehrt

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier erfolgte auch die Ehrung der Jubilare durch den Geschäftsführer Walter Edbauer. Dule Hodzic ist seit 30 Jahren bei der Firma, ebenso wie Thomas Flaiz – der bei der Ehrung nicht dabei sein konnte. Fritz Eckenweber und Halil Özkir wurden für 25-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt, Janis Edbauer, Mirza Taranis und Kim Schmid sind seit fünf Jahren dabei.
Außerdem wurde von Edbauer & Dormeyer in der Weihnachtszeit Geld an gemeinnützige Organisationen aus der Region gespendet.