Der Mann war laut Polizeibericht am Montagnachmittag in Hausen im Tal, an der Donau gelegener Ortsteil der Gemeinde Beuron im Landkreis Sigmaringen, zusammen mit einem 31-jährigen Familienangehörigen mit Mäh- und Abräumarbeiten beschäftigt. Der 31-Jährige arbeitete mit einem Freischneider, als die Spitze eines Messerzahns abbrach und den 28-Jährigen traf.
Staatsanwaltschaft Hechingen meldet Fahndungserfolg MEK nimmt mutmaßliche Serien-Einbrecher und Drogendealer fest

Sigmaringen/Hechingen

Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei besteht Lebensgefahr für den Verletzten. Der Kriminaldauerdienst Ravensburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.