Das ist ein Novum im Hechinger Stadtbild: Das lustige Heckenmännlein, das aus dem Kreisverkehr beim Kaufland grüßt, trägt in diesem Jahr Adventsgewand und schwarz-rot-goldenen Fanschmuck gleichzeitig. Kuriositäten, die diese unselige Winter-Wüsten-WM in Katar halt so mit sich bringt.
Die gestaltenden Leute vom Hechinger Betriebshof haben es wie immer kreativ und bestmöglich gelöst. Ob die Adventszeit auch für die deutschen Fußballfans noch länger WM-Zeit bleibt, wird sich am Abend des 1. Dezember zeigen, wenn das DFB-Team in Doha sein „Endspiel“ gegen Costa Rica hat.

Alternativtipp für WM-Boykotteure

WM-Boykotteure haben derweil Zeit zum Bretle-Backen – und Podcast-Hören: Heute läuft bei „Sport inside“ Teil 4 von „Die WM-Sklaven“.