Sechs Wochen Sommerferien – das ist immer ein Riesenproblem für unsere Familie. Wir sind beide berufstätig und haben einfach nicht so viel Urlaub. Die „kleinen“ Ferien, also Ostern, Pfingsten, Herbst und Weihnachten müssen ja schließlich auch abgedeckt werden. Wohin also mit Karl, sieben ...