Kaum sind die Grundschulen wieder geöffnet, muss die erste bereits wieder schließen: Wegen einer Corona-Infektion bleibt die Göppinger Uhland-Grundschule bis einschließlich Mittwoch, 1. Juli, geschlossen. Das teilte Olaf Hinrichsen, Pressesprecher der Stadt Göppingen, am Freitagabend mit.

Corona-Fall in der Uhlandschule in Göppingen

Bei einem Kind, das die Uhland-Grundschule besucht, wurde eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt schließt die Stadt die Einrichtung daher bis einschließlich 1. Juli. Die Schulleitung informiere aktuell die Schulgemeinschaft. Am Samstag steht dann eine Testreihe auf das Coronavirus an, berichtet Hinrichsen.

Göppingen