Die Befürworter des geplanten Neubaugebiets Heubeund-West in Wäschenbeuren haben beim Bürgerentscheid am Sonntag haarscharf gewonnen. Insgesamt 983 Abstimmungsberechtigte befürworteten, dass der Gemeinderat das Vorhaben weiter verfolgt, 946 Stimmberechtigte waren dagegen. Das Lager der Befürworter des Gebiets war mit 51 Prozent somit ein ganz kleines bisschen größer als das Lager der Gegner mit 49 Prozent. An der Abstimmung beteiligten sich 1933 von insgesamt 3232 Berechtigten. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 60 Prozent. Vier Stimmen waren ungültig. Fast alle Teilnehmer der Abstimmung übten ihr Wahlrecht per Briefwahl aus.
Das Ergebnis dürfte in der Gemeinde tiefe Spuren hinterlassen. Die Hintergrundinfos aus dem Ort:
Bürgerentscheid Wäschenbeuren Weg für Neubaugebiet an der Urne frei gemacht

Wäschenbeuren