Im Göppinger Stadtbezirk Manzen ist am Donnerstag (3.11.) ein Feuer in einer Küche ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte den Brand und rettete zudem eine Katze aus der Wohnung.
Gegen 19.30 Uhr hatten Zeugen den Brand in einer Wohnung in der Helfensteinstraße an die Integrierte Leitstelle gemeldet. Feuerwehr und Polizei fuhren an den Brandort. Dabei handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus. Schnell war klar, dass der Rauch, der sich bereits im gesamten Treppenhaus befand, aus einer Wohnung im Erdgeschoss kam. Dort waren zum Zeitpunkt des Brandes keine Menschen, teilt die Polizei mit.

Das Feuer zerstörte die gesamte Küche

Die Feuerwehr betrat die Wohnung und stellte fest, dass das Feuer aus der Küche kam. Sie löschte den Brand.
Die Polizei ermittelt nun die Ursache des Brandes. Ersten Erkenntnissen nach könnte das Feuer durch einen Defekt an einem Küchengerät entstanden sein. Es zerstörte die gesamte Küche.
Personen wurden den Brand nicht verletzt. Auch die Katze, die sich in der Wohnung, in der es brannte, aufhielt, überstand das Feuer unbeschadet.