Auf einen Geldautomaten in Jebenhausen hatten es Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch abgesehen. Sie wollten den Automaten sprengen, um an Geld zu kommen. Wie die Polizei mitteilt, betraten die Unbekannten das Gebäude im Herdweg. Sie hebelten die Front an einem Geldautomaten auf. Danach versuchten sie, den Automaten zu sprengen. Dieser Versuch misslang. „Es kam zu keiner Explosion und das Bargeld verblieb im Automaten“, teilt die Polizei mit. Die Diebe zogen wieder ab. Zurück blieb ein geschätzter Sachschaden von etwa 5000 Euro.
Entdeckt wurde die Tat am Morgen. Kurz vor 6 Uhr wollte ein Zeuge Geld abheben und bemerkte den beschädigten Automaten. Er informierte die Polizei.
Die Ermittlungen dauern an, berichtet die Polizei. Zu den beiden Täter könne lediglich gesagt werden, dass sie schwarz gekleidet und maskiert gewesen seien. Die Kriminalpolizei in Göppingen hat den Fall übernommen und sucht Zeugen. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise geben kann: Telefon: (07161) 63-2360. Und noch ein Hinweis: Die Polizei ist bei ihrer Arbeit oft auf die Informationen von Zeugen angewiesen. „Hinschauen, helfen, melden“ sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei dafür wirbt, in einem Fall wie diesem Verantwortung zu übernehmen.