Da war nicht nur das winterliche Wetter schuld: Ein betrunkener 26-jähriger Audi-Fahrer hat am Samstag gegen 15.50 Uhr auf der Kreisstraße von Emmertsbühl in Richtung Blaufelden die Kontrolle über sein Auto verloren. Noch vor der Bundesstraße 290 kam er aufgrund seines Alkoholkonsums in einer Rechtskurve mit dem Wagen von der Fahrbahn ab. Der Audi überschlug sich auf dem verschneiten Acker – Totalschaden in Höhe von circa 20 000 Euro. Der 26-Jährige wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht. Dort musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.