Auch Nicht-Schrozberger können diesen Umzug genießen. Sich an den bunt kostümierten Kindern freuen, der Musik, den Kutschen, den uralten Traktoren – allen voran Rainer Herrmanns röhrender, rußender Lanz-Bulldog. Viele Späße und kleine Seitenhiebe erklären sich zudem von selbst. Aber immer ...