Auf der A7 ist es am Samstag um 17.35 Uhr zwischen den Anschlussstellen Aalen-West­hausen und Ellwangen zu einem Unfall gekommen. Ein unbekannter Fahrer wechselte plötzlich auf die linke Spur.
Daraufhin musste ein 27-Jähriger in einem VW dahinter stark bremsen, er verlor die Kontrolle und prallte gegen die Leitplanke. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt.
Der 27-Jährige wurde nicht verletzt, Sachschaden: 17 000 Euro. Zur Bergung wurde die A7 kurz gesperrt. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kirchberg unter Telefon 0 79 04 / 9 42 60 entgegen.