Rund zwei Monate nach den schweren nächtlichen Krawallen in der Stuttgarter Innenstadt sind drei weitere Verdächtige festgenommen worden.

Randale in Stuttgart: Drei Männer sollen Polizeiautos beschädigt haben

Die drei Männer im Alter von 18, 19 und 21 Jahren sollen sich in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni an Plünderungen beteiligt und Polizeiautos beschädigt haben, wie die Stuttgarter Polizei am Freitag mitteilte. Sie wurden demnach bereits am Donnerstag festgenommen.

Krawalle in Stuttgart lösten bundesweit Diskussion aus

Die schweren Krawalle in Stuttgart Mitte Juni hatten bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Hunderte Menschen randalierten damals in der Innenstadt und griffen Polizisten an. Nach Polizeiangaben vom Freitag wurden bislang insgesamt 79 Tatverdächtige identifiziert. 24 Verdächtige befinden sich demnach in Untersuchungshaft, bei 13 Tatverdächtigen wurden die Haftbefehle gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.