„Der Himmel, so heißt es, ist unerreichbar. Keines Menschen Flügel können ihn überwinden.“ Zuletzt entführte Andreas Eschbach (61) seine Leser mit dem aus der Romanheftreihe „Perry Rhodan“ bekannten Astronauten in „Das größte Abenteuer“, an dessen Ende der Weg der Menschheit in das Weltall steht. Der in Ulm geborene Autor, der in Stuttgart ein paar Semester Luft- und Raumfahrttechnik studierte, bevor er mit „Das Jesus Video...