Auf der B30 hat sich am Mittwochmorgen auf Höhe Rissegg und Ummendorf ein Unfall ereignet. die Unfallstelle war etwa 100 Meter vor der Abfahrt zum Jordanei bei Biberach.

Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, soll es ersten Erkenntnissen zufolge gegen 7.15 Uhr auf der Fahrspur Richtung Ulm gekracht haben. In den Unfall waren vier Fahrzeuge verwickelt. Ob bei dem Unfall Menschen verletzt wurden, war zunächst unklar. Auch Details zum Unfallhergang gab es noch nicht.

Die B30 war teilweise gesperrt, der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dadurch bildete sich ein etwa1 Kilometer langer Stau., der sich später (Stand 9.40 Uhr) wieder aufgelöst hat.

Weitere Informationen folgen