Auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart kam es zwischen Ulm-Ost und Ulm-West am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr zu einem Lkw-Unfall. Bis in den Nachmittag hinein staute sich deswegen der Verkehr auf der Autobahn auf bis zu neun Kilometern Länge.

Lkw-Fahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt

Bei dem Unfall wurde ein Lkw-Fahrer schwer verletzt: Als ein Sattelzug vor ihm langsamer wurde, konnte er nicht rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Lkw auf den Laster auf. Der 48-Jährige wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus. Die Insassen des anderen Lkw blieben unverletzt.

Für die Bergung der Fahrzeuge war die A 8 mehr als eine Stunde voll gesperrt. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigleitet. Den Sachschaden an beiden Sattelzügen schätzt die Polizei auf insgesamt 70.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Baden-Württemberg/Bayern