Als am Samstagabend eine Frau in Lonsee am Bahnhof Urspring auf den Zug wartete, wurde sie von einem Mann sexuell belästigt, wie die Polizei mitteilt. Der 50-Jährige hatte seine Hose heruntergelassen, umklammerte und küsste sie. Das Opfer konnte sich losreißen und Hilfe rufen. Der Mann blieb daraufhin trotzdem in ihrer Nähe und nahm dem Bericht zufolge sexuelle Handlungen an sich vor, bis der Zug kam und er ihr in diesen folgte. Erst im Bahnhof in Amstetten konnte die Polizei eingreifen.

Der 50-jährige Mann mit afrikanischem Aussehen wurde festgenommen. Da er im Besitz einer EU-Staatsbürgerschaft ist, wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen auf Weisung der Staatsanwaltschaft allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Polizeirevier Ulm-Mitte hat die Ermittlungen wegen sexueller Belästigung und exhibitionistischer Handlungen aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Neu-Ulm