Ulm / swp  Uhr
Am Montagnachmittag ist bei einem Überholmanöver in Ulm eine Person leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht.

Am Montagnachmittag ist ein Unbekannter gegen 16:45 Uhr auf der Böfinger Steige in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen und hat ein ebenfalls unbekanntes Auto überholt.

Ein entgegenkommender Mercedes wollte zu diesem Zeitpunkt in das Wohngebiet Lettenwald abbiegen. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem überholenden PKW zu vermeiden, wich der Fahrer nach rechts aus und streifte dabei einen weiteren, stadtauswärts fahrenden Mercedes. Ein 46-Jähriger Mann wurde hierbei leicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun sowohl den Autofahrer, der riskant überholte, als auch den Fahrer, der überholt wurde. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 9.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren

Den diesjährigen Preis für die „dreisteste Werbelüge des Jahres“ geht an das Smartwater der Marke Coca Cola. Das Unternehmen weigert sich den Preis anzunehmen.