Schwäbisch Hall Gasflasche explodiert in Kofferraum - Mann wird schwer verletzt

Schwäbisch Hall / Thumilan Selvakumaran 16.11.2018

Glassplitter und Kunststofffetzen liegen in der Haller Straße in Hessental meterweit verteilt auf dem Boden. Abgerissene Fahrzeugteile hängen von der Karosserie. Im Kofferraum eines Fords explodierte am Freitagabend, 19.20 Uhr, eine 12 Kilogramm schwere Gasflasche.

Zu diesem Zeitpunkt saß ein 64-jähriger Mann auf dem Fahrersitz. Durch die gewaltige Wucht wurden Kofferraum und Türen aufgesprengt, der Wagen fing sofort Feuer. Der ältere Mann erlitt einen Schock und Verbrennungen im Gesicht, konnte aber durch beherztes Eingreifen von Anwohnern gerettet werden. Diese löschten auch den Brand mit Feuerlöschern, bevor die Haller Feuerwehr eintraf.

Wie die Polizei am Abend in einer Pressemitteilung bekannt gab, sei die Gasflasche nicht richtig verschlossen gewesen, so dass sich im Inneren des Autos ein entzündbares Gas-/Luftgemisch gebildet habe.

Der Gesamtschaden am Auto sowie an der Fassade eines in der Nähe befindlichen Altenheims schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel