Am Freitagabend hat sich in Münsingen-Auingen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 17-Jährige schwere Verletzungen erlitten hat. Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW-Passat die Egelsteinstraße in Richtung Ortsmitte Auingen. Auf Höhe der Einmündung Wertstraße sprang plötzlich von rechts eine 17-jährige Fußgängerin auf die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wurde von dem VW-Passat erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei erlitt sie schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an. Am Fahrzeug des 20-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro.