Am Donnerstag ereignete sich gegen 17:20 Uhr auf der B19 bei Herbrechtingen in Richtung Giengen zwischen dem Autobahnzubringer zum Industriegebiet Vohenstein und McDonalds ein schwerer Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt, geriet ein Seat aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem Renault zusammenstieß. Ein weiterer Pkw kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und krachte noch seitlich den in den Renault, der dadurch in die Schutzplanke gedrückt wurde. Die 72-jährige Fahrerin des Wagens verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr Beifahrer wurde schwer, der 38-jährige Unfallverursacher leicht verletzt.

Die Feuerwehr Herbrechtingen, der Rettungsdienst sowie ein Rettungshubschrauber und die Polizei waren vor Ort im Einsatz. Die Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren: