An der Verbindungsstraße zwischen dem Gewerbegebiet und dem „Stich“ unweit der Firma Daiber waren die toten Hundewelpen gefunden worden.
Die Polizei hat mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen. Neben der Frage, wer die Hunde in den Straßengraben geworfen hat, gelte es auch zu klären, was vor ihrem Tod mit den Tieren passiert ist. Und ob sie vom Halter getötet wurden.

Straftat oder nicht?

„Ob hier eine Straftat vorliegt, hängt auch davon ab, ob es eine Misshandlung gab und die Hunde beispielsweise verhungert sind“, erklärt Michael Schaal vom zuständigen Polizeipräsidium Reutlingen.
Sollten sich keine Anzeichen auf eine Tiermisshandlung ergeben, handele es sich – rein juristisch – lediglich um eine illegale Müllentsorgung, teilt die Polizei mit.

Untersuchungsergebnis soll Klarheit bringen

Einer der Welpen, bei dem es sich um einen Hund von noch unbekannter Rasse mit dunklem Fell handelt, wurde zwischenzeitlich untersucht und an eine Tierkörperbeseitigungsanlage übergeben. Von den Untersuchungsergebnissen erhoffen sich die Ermittler Hinweise darauf, was den Hunden geschehen ist.
Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Reutlingen unter der Telefonnummer 07121-9420 entgegen.

Peta setzt 1000 Euro Belohnung aus

Die Tierrechtsorganisation Peta hat eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise, die zur Überführung der Person, die die Welpen weggeworfen hat, ausgesetzt.
„Wer die kleinen Hundebabys auf solch traurige Weise entsorgt hat und ob sie zu diesem Zeitpunkt sogar noch am Leben waren, muss schnellstmöglich aufgeklärt werden. Häufig stammen ausgesetzte Welpen aus dem sogenannten Welpenhandel, bei dem allein der Profit eine Rolle spielt“, sagt Jana Hoger von Peta. „Wir setzen uns dafür ein, dass der oder die Täter überführt und zur Rechenschaft gezogen werden.“ Zeugen können sich telefonisch unter 0711-8605910 oder per E-Mail bei der Tierrechtsorganisation melden – auch anonym.

Das könnte dich auch interessieren:

Tierheim Tailfingen spürt Auswirkungen der Corona-Pandemie Weniger Tiere und weniger Einnahmen

Tailfingen