Na, hätte der Mann doch auf die Polizisten gehört!

Am Montag um kurz nach 1 Uhr wurde die Polizei zu einem Familienstreit gerufen. Vor dem Haus haben die Beamten einen 47-Jährigen angetroffen, der nur in Unterhosen bekleidet war. Er bat gleich darum, dass die Polizisten ihn festnehmen. Die haben ihm geraten, die Nacht in einem Hotel zu verbringen.

Das hätte ihn nur etwa 70 Euro gekostet – mit Frühstück.

Schlägt mit Ellenbogen nach Polizisten

Dies lehnte der 47-Jährige ab und wurde aggressiv. Er versuchte mit seinem Ellenbogen in Richtung des Kopfes eines der Beamten zu schlagen. Dieser Schlag konnte der Polizist abwehren. Dem Mann wurden anschließend Handschließen angelegt. Er kam in Polizeigewahrsam.

Hotel „Polizeirevier“ kostet 152 Euro (mit Shuttle, ohne Frühstück)

Die Frage ist nun, ob eine Nacht im Hotel nicht doch eventuell günstiger gewesen wäre, denn eine Rechnung für den Polizeigewahrsam wurde bereits erstellt. Wie Bernd Märkle, Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen, mitteilt, kostet eine solche Übernachtung 152 Euro: Das Zimmer mit harter Liege kostet 100 Euro. Für die Anfahrt verlangt die Polizei pro Beamten und pro angefangener halbe Stunde Fahrt 26 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall