Die Kinderwagenbrände im Stadtteil Kreuzberg sind aufgeklärt – das meldet die Polizei. Seit dem 16. August brannten zwölf Kinderwagen an elf Tatorten. Zehn davon allein im Stadtteil Kreuzberg. „Im Rahmen von umfangreichen operativen Maßnahmen und Ermittlungen der Kriminalpolizei“ sei am Dienstagmorgen ein Mann auf frischer Tat in dem Stadtteil ertappt und festgenommen worden, wie es weiter heißt. Er hatte für Angst in Crailsheim gesorgt. Weil die Brände jeweils zeitnah entdeckt wurden, kam es in allen Fällen zu keinen größeren Gebäude- oder Personenschäden.

Crailsheim

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gilt der 23-Jährige mit Wohnsitz in Crailsheim für sämtliche Kinderwagenbrände im Wohngebiet Kreuzberg in Crailsheim sowie einem Brand eines Kinderwagens in Roßfeld und einem in Aalen-Wasseralfingen als dringend tatverdächtig.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Kriminalkommissariats Schwäbisch Hall dauern an.

Das könnte dich auch interessieren:

Crailsheim