Das Landgericht Hamburg hat entschieden: Der Antisemitismus-Beauftragte des Landes, Michael Blume, darf als „antisemitisch“ bezeichnet werden. Der Anwalt Joachim Steinhöfel, der unter anderem „Die Achse des Guten“ vertritt, hatte dies erwirkt. Darüber berichtet die „Welt“. Hintergrund ...