Der GDL-Streik bei der SWEG geht weiter. Das Bahnunternehmen teilte am Morgen mit, dass die GDL am Dienstag, 13. Dezember zwischen 1 und 10 Uhr streikt. Betroffen ist vor allem der Regionalverkehr rund um Stuttgart, zum Beispiel nach Tübingen und Heilbronn, außerdem einen kleinen Teil des Regionalverkehrs von Ulm nach Aalen und Munderkingen.
Nach Angaben der GDL kann es sehr kurzfristig zu Arbeitsniederlegungen kommen – auch nach 10 Uhr. Züge können auf dem Fahrtverlauf stehen bleiben und ausfallen. Nach Ende des heutigen Streiks werde es noch einige Zeit dauern, bis der Bahnverkehr wieder regulär läuft.
Die Störungen betreffen vor allem das Stuttgarter Netz/Neckartal der SWEG Bahn Stuttgart. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren. Aktuelle Informationen sind über die elektronischen Fahrplanauskünfte auf bahn.de, bwegt.de/fahrplanauskunft oder im DB-Navigator.