Eine gefährliche Aktion nach einem harmlosen Klingelstreich endete für einen kleinen Jungen in Neresheim (Ostalbkreis) im Krankenhaus – einen Mann erwartet jetzt deswegen eine Strafanzeige. Was war passiert?
Gemeinsam mit seinen Freunden hatte der Zwölfjährige einigen Hausbesitzern in der Panoramastraße am Samstag, 21.1.2023, gegen 12.15 Uhr mit einem „Klingelputz“ einen Streich spielen wollen. Die Jungs klingelten an mehreren Haustüren – allerdings wurden sie von einem 51-Jährigen erwischt, der gerade nach Hause kam.

Nach Klingelstreich in Neresheim: Mann verfolgt Kind mit Auto

Die Jungs nahmen Reißaus, der Mann verfolgte sie mit seinem Auto. Er wollte einem von ihnen wohl den Weg abschneiden. Das endete fatal: Der Fahrer fuhr den flüchtenden Zwölfjährigen an. Er erfasste ihn mit dem Auto am Bein, wie die Polizei mitteilte.

Kind angefahren: Opfer muss ins Krankenhaus

Nachdem der 52-jährige Autofahrer das Kind angefahren hatte, stieg er kurz aus. Doch dann machte er sich aus dem Staub. Der verletzte Junge musste nach dem Unfall im Krankenhaus behandelt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.