Bei einem Brand in einem Autohaus für Elektrofahrzeuge ist am Samstagabend (23. Juli 2023) in Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) ein Millionenschaden entstanden. Die Polizei schätze den Schaden auf rund zwei Millionen Euro, sagte ein Polizeisprecher.

Lagerhalle in Lauffen am Neckar brennt komplett ab

Nach Angaben der Polizei Heilbronn brannte die Lagerhalle im Gewerbegebiet „Im Brühl“ lichterloh - eine große Rauchsäule stieg auf. Sie wurde durch den Wind bis ins Hohenlohische geweht. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach Messungen der Feuerwehr wurden keine Schadstoffe freigesetzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Großeinsatz für die Feuerwehr im Landkreis Heilbronn

Personen wurden nach Informationen der Polizei nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit rund 160 Einsatzkräften und 45 Fahrzeugen vor Ort. Zur Brandursache kann bislang keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen der Polizei Heilbronn sind im Gange.