Mit dem potenziellen Einstieg privater Investoren in die TransnetBW, einer hundertprozentigen Tochter der EnBW, hat die Landesregierung kein Problem – dies auch in Zeiten zugespitzter Debatten über die kritische Infrastruktur und den möglichen Zugriff von Investoren darauf.

Hoher Finanzbedarf fü...