Michael Mittelstaedt ist hin- und hergerissen. Noch im Herbst zeigte sich der 52-Jährige „fest entschlossen, nochmal in den Krieg zu ziehen“ – also für eine zweite Amtszeit als Vorsitzender des Landeselternbeirats (LEB) zu kandidieren. Etwas später dann schien er es auszuschließen: Lieber ...