Münsingen:

Nebel

Nebel
0°C/-3°C

Herr Ritter und seine Fabrik

Bad Urach Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde das ehemalige Gebäude der Holzwarenfabrik G.A. Ritter abgerissen. Damit verschwand eine der letzten Erinnerungen an die Uracher Holzwarenindustrie.
mehr

Kein Angriff auf Steuerpolitik

Metzingen Der Rekordhaushalt der Stadt wird wohl ohne neue Kredite auskommen. In ihren Haushaltsreden unterstützten die Fraktionen zudem weitgehend die antizyklische Steuerpolitik des Oberbürgermeisters.

mehr

Neues Seniorenzentrum vorgestellt

So soll das Seniorenzentrum in Würtingen aussehen. Modell: Planer Martin Bruhns

Würtingen Der Bedarf an stationärer Seniorenpflege wächst, stillen will ihn Gangolf Foditsch mit dem Neubau eines Seniorenzentrums in Würtingen. Das Vorhaben, finanziert durch Bürger, trifft auf Wohlwollen des Rats.
mehr

"Mr. Spock“ ist tot: Schauspieler Leonard Nimoy gestorben

New York "Mr. Spock" ist tot. Der Schauspieler Leonard Nimoy, der als Offizier auf dem "Raumschiff Enterprise" der gleichnamigen TV-Serie unzählige Abenteuer erlebte, starb im Alter von 83 Jahren.
mehr

Land plant systematisches Impfangebot für Flüchtlinge

Die Impfungen sollen kostenlos angeboten werden. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Stuttgart Ebenso wie Berlin arbeitet auch Baden-Württemberg an einem Konzept zur Impfung von Flüchtlingen. In den kommenden Monaten solle eine systematische Beratung mit Impfangebot für alle Flüchtlinge in Erstaufnahmeeinrichtungen umgesetzt werden, sagte ein
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

In der Gemeinde verortet

Sportliche Leistungen, Spielfreude und ehrenamtliches Engagement prägten die Berichte des Vorsitzenden und der Abteilungen des TSV. Besonderen Wert legt man auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. mehr

Nicht alles überall

Das „Römersteiner Modell“ für Einrichtungen zur Kinderbetreuung ist beschlossen. Schon am Montag soll in Böhringen nach den neuen Öffnungszeiten gearbeitet werden, Donnstetten und Zainingen ziehen nach. mehr

„Wir sind offen genug“

Das Haus Kraußstraße 6 wird derzeit für 30 bis 35 Flüchtlinge umgebaut. Wer dort wann genau wohnen wird, interessierte gut 150 Pfullinger. mehr

Auf dem langen Weg bis nach Oberlenningen hinterlässt das Grabenstetter Abwasser seine Duftmarken. Grafik: Unitechnics

Spezialisten gegen den Gestank

Manchmal stinkt's zum Himmel. In Oberlenningen und Hochwang beschweren sich Anlieger über Geruchsbelästigungen durch Grabenstetter Abwasser. Dort geht man das Problem nun ernsthaft an. mehr

Vier stellen sich dem Wettbewerb

Das Kreisgymnasium Riedlingen ist am heutigen Donnerstag und am Freitag mit vier Schüler-Arbeiten beim Regionalwettbewerb von „Jugend ... mehr

Akrobatik, Tanz und jede Menge Ehrungen

Es ist ein großes gesellschaftliche Ereignis mit Menschen, die erfolgreich in Bewegung sind: Am Freitag, 6. März, ist der Sportlerball in der Stadthalle – mit Vorführungen und Ehrungen. Noch gibt es Karten.
mehr

Motorradfahrer prallt gegen geparktes Auto

Noch unklar ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, auf der Uracher Straße ereignet hat. mehr

Gegen Linienbus

Auf 7000 Euro wird der Schaden beziffert, der bei einem Unfall am Donnerstag gegen 21 Uh Unter den Linden entstanden ist. mehr

Fahranfänger: Unfall

Einen heftigen Unfall hat ein 18-jähriger Fahranfänger am Donnerstag kurz nach 7 Uhr verursacht. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Die Bezirksliga-Mannschaft des TSV Urach, hintere Reihe von links: Felix Gruschka, Florian Odehnal, Tim Rupprecht, Andreas Haubensak, Philipp Pöthig, Andreas Ziegler. Vorne: Trainer Axel Plankenhorn, Noah Holl, Robin Bodocs, Dominic Kammer, Adrian Schindler. Es fehlen: Mike Feuchter, Tobias Fritz, Florian Dehn und Nico Wohlfarth.

An die Geräte

Am Sonntag beginnt für die Turner des TSV Urach die diesjährige Bezirksligasaison. Die Uracher treten heuer mit einer verjüngten Mannschaft an. mehr

Um jeden Zentimeter, um jeden Ball müssen die SSV-ler, wie hier Florian Feigl, gegen Ravensburg kämpfen.

Personelle Sorgen beim SSV

Zum ersten Punktspiel im Jahr 2015 empfängt der SSV Reutlingen (heute, 15 Uhr) den Tabellenfünften FV Ravensburg, der neun Punkte mehr auf dem Konto hat. Ein Heim-Dreier wird trotzdem angestrebt. mehr

Trainer Pep Guardiola (l) weiß bei wem er sich zuerst bedanken muss: Torwart Manuel Neuer. Foto: Andreas Gebert

Immer zur Stelle: "Alles Lob" für Bayern-Keeper Neuer

Alle redeten vor allem von Manuel Neuer. Der Bayern-Keeper glänzte, als er glänzen musste. "Wahnsinn", lobte Mitspieler und Torschütze Arjen Robben. Ganz nebenbei war der Niederländer selbst maßgeblich am standesgemäßen Sieg zum Geburtstag der Bayern beteiligt. mehr

Timon Wellenreuther machte zuletzt keine gute Figur.

BVB-Coach Klopp warnt vor den zuletzt strauchelnden Schalkern

Schalke 04 liegt in der Tabelle zehn Punkte und acht Plätze vor Dortmund - trotzdem geht der BVB als Favorit ins prestigeträchtige Revierderby. Doch Jürgen Klopp warnt vor der königsblauen Ergebnismaschine. mehr

Sanieren und Modernisieren

Kaum etwas ist im Winter wichtiger als das ohnehin schon rare, gesunde Tageslicht und etwas wohltuende Wärme. mehr

Raumwunder auf vier Rädern

Daniela und Joachim Funk brachten den Suzuki bei ihrem Test übers Wochenende so richtig auf Touren. Mit drei Kindern im Gepäck ging es ins verschneite Allgäu, um das Auto auf Herz und Nieren zu testen. mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Heimelige Winterpracht rund ums Kloster Neresheim - doch im Innern ist wegen zweier mysteriöser Millionen-Konten noch keine Ruhe eingekehrt.

Tauziehen um Klosterkonten

Finanztransfers des früheren Neresheimer Abts Norbert Stoffels beschäftigen weiter Staatsanwälte und Richter. Eines der Konten mit 1,4 Millionen Euro kann das Kloster aber nutzen - für Gebäuderenovierungen. mehr

Die Oberbürgermeister fürchteten, "dass mehr direkte Demokratie ihr Geschäft erschweren könnte", kommentiert Staatsrätin Gisela Erler die Widerstände aus Ulm, Freiburg und Mannheim gegen mehr Bürgerbeteiligung.

"Ziel ist, zivilisiert zu streiten"

Freiburgs grüner OB Salomon übt ebenso Kritik an mehr kommunaler Bürgerbeteiligung wie seine SPD-Kollegen Gönner aus Ulm und Kurz aus Mannheim. Doch Staatsrätin Gisela Erler verteidigt die geplante Reform. mehr

Staatssekretärin Gisela Splett: Mehr Öko durch neue Bauvorschriften.

Bauordnung schreibt mehr Radstellplätze vor

Mehr barrierefreie Wohnungen, mehr Abstellplätze für Räder und Rollatoren. Das schreibt die Bauordnung vor, die ab Sonntag im Land gilt. mehr

Mit Feuereifer sind Selina, Moritz und Lara (von links) im Kinderhaus Feuerland der Bosch-Niederlassung Feuerbach bei der Sache. Für die Mutter von Selina und Lara ist es wichtig, dass sie von ihrem Büro aus nur wenige Schritte machen muss, wenn sie nach ihren Sprösslingen schauen will.

Schnell mal zu den Kids

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein immer wichtigeres Kriterium bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber. Große Firmen in und um Stuttgart bieten ihren Beschäftigten betriebliche Kitas - meist nah am Büro. mehr

Flughafen: Mehr Flüge, mehr Ziele

Der Flughafen Stuttgart startet mit neuen Airlines und neuen Zielen in die Sommersaison. Die Zahl der Flüge steigt um sieben Prozent, wie die Flughafen-Gesellschaft gestern mitteilte. Einige Ziele werden häufiger angesteuert. mehr

Ein rieisger Bagger reißt den Altbau der IHK Region Stuttgart ein. Der Kran daneben schützt mit einem "Vorhang" das neue IHK-Domizil.

Konjunktur für Abrissbagger

Die Innenstadt von Stuttgart verändert weiter ihr Gesicht: Der Altbau der IHK wird abgerissen. Auch das Filmhaus in der Friedrichstraße macht Platz. mehr

Eine Region bangt um ihren Verein

Vor 40 Jahren, 1975, ist der VfB Stuttgart schon mal aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen. Nun droht das Szenario erneut. Wiederholt sich die Geschichte? mehr

BUCKS HEILE WELT: Endlich in Ruhe wischen

Alte Lehrer saufen, um die vergangenen 30 Jahre zu verkraften, und die jungen, damit sie die folgenden 30 Jahre aushalten." Hübsche Pointe, fürwahr. Nur dass wahrscheinlich nicht mal die Hälfte des Publikums sie mitbekommen hat. mehr

Ab in den Frühling

Die Sonne fehlt noch im Sonnenbad, doch 16 Karlsruher Badefreunde wagten gestern trotzdem den ersten Sprung ins Becken. mehr

Rüstungssparte nervt Airbus

Airbus legt gute Zahlen vor. Aber manche Probleme verschwinden nur langsam in dem Konzern. Unklar ist, wie es mit der Rüstungssparte weitergeht. Davon sind möglicherweise tausende Stellen bedroht. mehr

Zu nah am Wasser gebohrt

Ein Gesetz soll die umstrittene Gas- und Ölfördertechnik Fracking in Deutschland regeln und Probebohrungen erlauben. Umweltschützer befürchten eine generelle Legalisierung, Mineralbrunnen üben Kritik. mehr

In deutschen Kliniken sind zahlungskräftige Patienten aus dem Ausland sehr willkommen.

Lukrativer Medizintourismus

Deutsche Kliniken haben im Ausland einen guten Ruf. Entsprechend gut läuft das Geschäft mit dem Medizintourismus. Die Russen jedoch, die bisher häufig kamen, halten sich krisenbedingt zurück. mehr

Trends für den Lenz

Mit dem morgigen 1. März beginnt aus Sicht der Meteorologen der Frühling. Die Tage werden länger, und die Temperaturen sollten steigen - zumindest in absehbarer Zeit. Einige Trends für den Lenz 2015. mehr

Verflixte Hormone

Vier dauerbesetzte Leitungen: Auch wenn die Wechseljahre eine natürliche Phase im Leben der Frau sind, können sie doch erhebliche Probleme bereiten. Das wurde einmal mehr bei unserer Telefonaktion deutlich. mehr

Leonard Nimoy in seiner Paraderolle: Als Vulkanier Spock diente er auf dem Raumschiff Enterprise an der Seite von Captain Kirk (William Shatner).

"Spock"-Darsteller Leonard Nimoy ist tot

Star-Trek-Fans auf der ganzen Welt trauern um "Mr. Spock": Leonard Nimoy, Darsteller des Halb-Vulkaniers, ist gestern im Alter von 83 Jahren gestorben. mehr

Das Kollektiv-Werk "1 Cent Life" von Sam Francis und Wallase Ting aus dem Jahr 1964. Beteiligt waren 28 Künstler, darunter Machteld Appel und Roy Lichtenstein (von ihnen die Bilder oben), Andy Warhol und Robert Rauschenberg.

Eine Beziehungsgeschichte

Zwischen Literatur und Kunst bewegt sich dieses merkwürdige Objekt: Das Künstlerbuch fasziniert die Sammler von Lucius seit vielen Jahren. Jetzt zeigen sie einige ihrer Objekte im Kunstmuseum Stuttgart. mehr

Klaus-Dieter Lehmann in der Berliner Akademie der Wissen- schaften.

"Ich glaube an die Kraft des Wortes"

Seit 2008 steht Klaus-Dieter Lehmann an der Spitze des weltweit tätigen Goethe-Instituts. Kurz vor seinem 75. Geburtstag betont er dessen Bedeutung. mehr

Hochkarätiges Programm in Ludwigsburg

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele bieten vom 15. Mai bis 25. Juli neben den Konzerten des Festspielorchesters ein facettenreiches kammermusikalisches Programm mit Stücken internationaler Choreografen und musikalischer Grenzgänger. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Kindsein in der Ukraine heißt: viel zu früh mit Gewalt konfrontiert werden. Ein kleiner Junge lässt sich den Umgang mit einer Maschinenpistole zeigen. Foto: Anastasia Vlasova