Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
17°C/6°C

Abgeordnete aus der Region: Mehrheit für Waffenexport

Ulm/Neu-Ulm/Alb-Donau Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg liefert Deutschland offiziell Waffen in eine Krisenregion. Mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren können das nur Hilde Mattheis (SPD) und Ekin Deligöz (Grüne).
mehr

Einwohner: Ulm knackt wieder die 120.000

Blick über die Ulmer Innenstadt.

Ulm Ulm ist 2013 weiter gewachsen und hat wieder die Marke von 120.000 Menschen geknackt. Zum Jahresende zählte die Stadt 120.042 Einwohner und legte damit fast ein Prozent zu, Vorjahreswert: 118.892.
mehr

Sexueller Missbrauch: Urteil gegen Vater einer 28-Jährigen

Ulm Eineinhalb Jahre Haft auf Bewährung - auf dieses Urteil gegen ihren Vater hat eine 28-jährige Frau lange gewartet. Er hatte sie als Kind missbraucht. Jetzt sagt sie: "Ich kann anfangen, mein Leben zu leben."
mehr

Modellbauaffäre: CSU-Politikerin Haderthauer tritt zurück

Christine Haderthauer (CSU).

München Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer tritt wegen der Modellauto-Affäre zurück. Die CSU-Politikerin steht seit längerem wegen der Affäre in der Kritik. Gegen sie wird wegen Betrugsverdachts ermittelt.
mehr

Gauck: Russland hat Partnerschaft aufgekündigt

Bundespräsident Joachim Gauck während der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs auf der Westerplatte in Danzig.

Danzig Deutliche Worte des Bundespräsidenten: Joachim Gauck hat bei einer Gedenkfeier zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Polen scharfe Kritik am Vorgehen Russlands in der Ukraine geäußert. Die Partnerschaft mit dem Westen sei von Moskau "de facto aufgekündigt" geworden.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Dauerregen machte die Stoppelcross-Rennen in Rammingen zum Härtetest für Mensch und Maschine. Etwa 60 Crosser traten in den Wertungsläufen an. Der „Große Preis von Rammingen“ fiel allerdings ins Wasser.

Stoppelcross im Schlamm

Dauerregen machte die Stoppelcross-Rennen in Rammingen zum Härtetest für Mensch und Maschine. Etwa 60 Crosser traten in den Wertungsläufen an. Der „Große Preis von Rammingen“ fiel allerdings ins Wasser. mehr

Das Martinstor in Elchingen.

Lkw bleiben am Martinstor hängen

Das Martinstor auf der Oberelchinger Klostersteige ist angekratzt, weil immer wieder Lkw daran hängen bleiben. Ab Freitag wird der Torbogen saniert. mehr

Das Ulmer Weinfest hat seine Königin: Es ist Daniela Hildebrand aus Ermingen.

Weinfestkönigin trinkt gerne Rosé

Aus welchem Land stammt der Bordeaux? Aus welchem Teil der Trauben kommen die Farbstoffe? Solche Fragen hat die Weinfestkönigin Daniela Hildebrandt unter allen acht Kandidatinnen am Freitag am treffendsten beantwortet. Mit Quiz. mehr

Ceyhun Polat (links) und Banu Öner vom "Teach Projekt": Sie beraten Jugendliche mit türkischen Wurzeln.

Arbeitsmarkt: "Ausländischer Name ist ein Hindernis"

Jugendliche mit nicht-deutschen Wurzeln haben nach wie vor Probleme, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Obwohl Jahr für Jahr Plätze frei bleiben. Schuld sind unter anderem Vorurteile der Betriebe. mehr

Müllmarken gibt es nun nicht mehr.

Neues Müllsystem beschäftigt EBU immer noch

Der Tonnentausch ist eine Erfolgsgeschichte, sagt der EBU-Chef. Die Bio- und Restmüllmengen sind nahezu gleich geblieben, aber die Zahl der Tonnen hat sich verringert. Trotzdem gibt es noch kleine Probleme. Mit Kommentar von Chirin Kolb: Komplizierter, aber gerechter. mehr

Auf der A 7 ist immer viel los, deshalb sei ein sechspuriger Ausbau sinnvoll, meint der Freistaat. Für dieses Vorhaben und viele andere Projekte wollen Bayern und Baden-Württemberg Geld vom Bund.

Straßen und Schienen: Region hat Milliarden-Wünsche an Berlin

Acht Ortsumfahrungen, fast so viele Bahnausbaustrecken: Dutzende Vorhaben aus der Region Donau-Iller sollen in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen werden. Eine Übersicht über sämtliche Strecken. mehr

Geparktes Auto angefahren

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einer Fahrerflucht machen können. Ein dunkles Auto hat Samstagnacht in Senden ein parkendes Auto angefahren. mehr

Unbekannter überfällt Wirt und flüchtet mit Einnahmen

Einen Wirt niedergeschlagen, gefesselt und beraubt hat ein Unbekannter am frühen Montagmorgen in Ulm. Der Räuber war in das Büro im Lokal des Wirts eingedrungen und hatte ihn überwältigt. mehr

Betrunkenener Autofahrer ohne Führerschein auf A8 unterwegs

MIt mehr als 2 Promille ist ein Autofahrer auf der Autobahn 8 unterwegs gewesen. Einem Zeugen fiel der Mann auf, da er auf einem Parkplatz mit einer Flasche Bier in der Hand herumtorkelte. mehr

Zwischen den Bahnhöfen

Entzogene Heimat Dazwischen Zwischen den Bahnhöfen Bauern Land Bahn

Teil 5 des multimedialen Erzählprojekts „Zwischen den Bahnhöfen“: Hans Schmied hat Äcker und Wiesen an Autobahn und das Mega-Bahnprojekt der Neubaustrecke zwischen Ulm und Stuttgart verloren. Er erzählt, was das für ihn und seinen Hof heißt. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Siegerfaust: Manuel Eitel vom SSV Ulm 1846 glänzte in der Sonne und strahlte auch im Dauerregen.

Deutscher Meister mit Rekord

Manuel Eitel vom SSV Ulm 1846 ist nicht nur der neue deutsche U-18-Meister im Zehnkampf. In Bernhausen hat er jetzt mit 7737 Punkten auch dem Frankfurter Jan-Felix Knobel die Bestmarke von 2006 entrissen. mehr

So unglücklich sahen Eric Johannesen, Maximilian Reinelt und Felix Wimberger (v. li.) selten aus wie bei der Siegerehrung nach dem WM-Finale.

Nach der Pause wartet jede Menge Arbeit

Nach der WM ist vor der WM: Nach einem Jahr der Schinderei und einer gemischten Bilanz wollen die Ulmer Ruderer wieder nach vorne blicken. Das gilt besonders für den Dauerbrenner im Achter Max Reinelt. mehr

Zwei Olympia-Konzepte: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (oben), Berlins Regierender Klaus Wowereit mit Innensenator Frank Henkel (rechts). Fotos: dpa

Doppelte Präsentation

Berlin und Hamburg haben Konzepte für eine mögliche Olympia-Kandidatur vorgestellt. Beide Städte fühlen sich bereit, die Spiele 2024 oder 2028 auszurichten. Der deutsche Sport will nicht voreilig entscheiden. mehr

Eine Jagd auf Messi (Mitte) wie im WM-Finale wird es für die deutsche Defensive diesmal nicht geben. Der Star der Argentinier fehlt im morgigen Länderspiel.

WM-Finale light

Kein Özil, kein Schweinsteiger, kein Messi - und sowieso weder Lahm noch Klose. Das Wiedersehen mit Argentinien wird zu einer Final-Neuauflage light. Noch einmal dürfen sich die Weltmeister feiern lassen. mehr

Jobs aus der Region

02.09. Senior .NET Consultant/Softwareentwickler (m/w)
cellent AG, verschiedene Standorte

02.09. Senior Java Consultant/Softwareentwickler (m/w)
cellent AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

02.09. Software Architekt (m/w) im Bereich Java/.NET
cellent AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Österreich und Schweiz

Der gesunde Dienstag

Joggen, Radfahren oder auch einfach regelmäßig die Treppen nehmen – all das hält die Muskulatur und die Venen fit. mehr

Sanieren & Modernisieren

Viele Hausbesitzer beschäftigen sich bei einer bevorstehenden Renovierung ihrer vier Wände mit der Frage: Welche Dämmung ist sinnvoll für meine vier Wände? mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Einig in Sachen Waffen: Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Berlin rüstet Kurden auf

Deutschland liefert Waffen an die Kurden im Irak - nicht nur wegen der Gräueltaten der Terrormiliz IS, sondern auch aus eigenen Interessen. mehr

Kommentar · WAFFENLIEFERUNGEN: Schwere Entscheidung

Man schaut Massenmördern nicht tatenlos zu. Dieser Grundsatz liegt der Entscheidung der Bundesregierung zugrunde, Waffen an die Kurden im Nordirak zu liefern. Es ist, trotz etlicher berechtigter Bedenken, ein richtiger Grundsatz, eine richtige Entscheidung. mehr

Thomas Oppermann, Fraktionschef der SPD: Deutschland muss Kurden helfen, um einen Völkermord zu verhindern.

Die Macht des Faktischen

Deutschland liefert Waffen in den Nordirak, um den Vormarsch des IS zu stoppen. Bundeskanzlerin Angela Merkel verteidigte dies in einer Regierungserklärung. Die Opposition kritisierte die Entscheidung. mehr

Weniger Aufträge aus dem Inland

Der deutsche Maschinenbau hat zunehmend Sand im Getriebe. mehr

Was Nike kann, kann Adidas schon lange: Das Unternehmen mit den drei Streifen stellt sein erstes Fitnessband vor. Dieses misst den Puls und zeigt an, ob man zu langsam oder schnell läuft.

Ifa gibt den Takt an

Bedampfte Wäsche, Schritte zählende Computeruhren, eine TV-Fernbedienung, die wie ein Taktstock geschwungen wird - die Ifa öffnet ihre Tore. Dabei kommt ein alter Bekannter zu neuen Ehren: der PC. mehr

Speed-Dating für Azubis

Gute Nachricht für Jugendliche auf Jobsuche: In Baden-Württemberg gibt es mehr Ausbildungsplätze als Bewerber. Unternehmer, Handwerkstag und Industrie- und Handelskammer bemühen sich um Nachwuchs. mehr

Gertrud und Eugen Tritschler haben mit dem neuen Stall (im Hintergrund) in die Zukunft ihres jahrhundertealten Bauernhofs investiert. Diese Zukunft wird Sohn Fabian gestalten. Er will den Kreuzhof bei Titisee-Neustadt übernehmen.

Mehr Geld für Bergbauern

Die grün-rote Landesregierung unterstützt von 2015 an vor allem Landwirte in Höhenlagen. Die stärkere Förderung soll dazu beitragen, dass sie ihre Betriebe weiterführen und so die Landschaft offenhalten. mehr

Die Leitwarte des Rheinhafen-Dampfkraftwerks RDK 8 in Karlsruhe: Mit dem Block 8 hat das Steinkohlekraftwerk im Mai 2014 die modernste Anlage ihrer Art in Betrieb genommen.

Kohle für die Energiewende

Das neue Kohlekraftwerk der ENBW in Karlsruhe gehört zu den modernsten der Welt. Doch wie lange sein Betrieb mit der Energiewende vereinbar ist, ist offen. Am 11. Oktober wird erst einmal gefeiert. mehr

Probelauf für einen kommunalen Ordnungsdienst: Polizeibeamte gehen auf dem Augustinerplatz in Freiburg gegen Ruhestörer vor.

Ordnungsdienst in Freiburg auf dem Prüfstand

Der nach einer jahrelangen Debatte in Freiburg beschlossene Kommunale Ordnungsdienst (KOD) steht erneut auf dem Prüfstand. Der neue Gemeinderat wolle das Thema im Herbst auf jeden Fall auf die Agenda nehmen und gegebenenfalls neu beschließen, sagte eine Stadtsprecherin gestern. mehr

Auf Kuschelkurs: Veronica Ferres als Kanzlerin mit Philippe Caroit, der Frankreichs Staatschef spielt.

"Bin impulsiver als Merkel"

Sie gilt als Quotenbringerin im Fernsehen, und auch im Kino ist Veronica Ferres derzeit in zwei Filmen als Nebendarstellerin zu sehen. Jetzt schlüpft die 49-Jährige für Sat 1 in die Rolle der Bundeskanzlerin. mehr

Der Rest des Hauses ist nach der Explosion einsturzgefährdet.

Gasexplosion legt Haus in Paris in Trümmer

Acht Menschen sind bei der Explosion eines Pariser Wohnhauses gestorben. Es ist völlig zerstört. Die Unglücksursache: vermutlich war Gas ausgetreten. mehr

Ihr Sohn Muhammet Eren sollte in Deutschland ein Spenderherz bekommen: Sennur (links) und Yavuz Dönmez aus Istanbul.

Eltern wollen neues Herz für Sohn erzwingen

Seit Monaten wartet ein schwer kranker Junge in Gießen auf eine Herztransplantation. Die Ärzte lehnen den Eingriff ab, weil der Junge einen Hirnschaden hat. Die Eltern erwägen rechtliche Schritte. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Nils Holgersson an der Alster? - Ein kleines Mädchen füttert an der Hamburger Außenalster Gänse. Foto: Daniel Bockwoldt