Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
14°C/3°C

topaufmacher

Archäologen an ICE-Trasse: Grabungen als Rettungsarbeiten

Merklingen Ein Team von Archäologen will retten, was sonst vom Zug überrollt würde. Seit vier Jahren birgt es historische Funde entlang der neuen ICE-Trasse zwischen Ulm und Wendlingen. Teil neun unseres Multimedia-Projekts "Zwischen den Bahnhöfen". weiter lesen

Blautal-Center bekommt Holzoptik: Fliesen-Austausch geht gut voran

Im Blautal-Center wird kräftig umgebaut. Foto: Archiv/Könnecke

Ulm Nach einer Testphase für die neuen Keramikfliesen in Holzoptik hat im Blautal-Center inzwischen der vollständige Austausch der beschädigten Alt-Fliesen begonnen.
mehr

Einstein-Marathon: Routine und Rekorde im Jubiläumsjahr

Rund 10.000 Teilnehmer auf der Strecke, noch viel mehr am Straßenrand. Impressionen vom Einstein-Marathon 2013.

Ulm Der Einstein-Marathon liefert einmal mehr Rekorde, etwas anderes war im Jubiläumsjahr kaum zu erwarten. Auch deshalb, weil die Sparkassen-Mitarbeiter ihre eigenen Meisterschaften austragen.
mehr

Stadtrat Siegfried Keppler:
Das Sedelhof-Konzept ist tot

Ulm Baustelle Sedelhöfe

Ulm Der erste Ulmer Stadtrat schert aus: Siegfried Keppler, altgedienter CDU-Recke, will nicht länger an der bisherigen Sedelhöfe-Planung eines Einkaufszentrums mit einigen Wohnungen festhalten. „Dieses Konzept ist tot.“ Mit Kommentar von Hans-Uli Thierer: Solonummer - oder mehr?
mehr

Zu Besuch bei Separatistenfamilie in Ostukraine: "Söldner schieße ich tot"

Ein unbekannter prorussischer Rebell an einer Straßensperre in Donezk. Samoswan wollte sich nicht fotografieren lassen - aus Sicherheitsgründen.

Donezk Offiziell sollen in der Ostukraine die Waffen schweigen. Gekämpft wird dennoch - durch Menschen wie Samoswan, Sohn einer prorussischen Familie. Er sieht sich im Kampf gegen Faschisten.
mehr

Sorgenfalten bei Nintendo zum 125. Geburtstag

Die neueste Spiele-Konsole von Nintendo: Die "Wii U", die mit einer Art Tablet als Controller begeistern soll.

Tokio Nintendo hat in 125 Jahren den Weg vom Spielkarten-Hersteller zu einem Videospiel-Schwergewicht zurückgelegt. Der Wandel im Spielemarkt bringt die Traditionsfirma unter Druck. Doch Nintendo hatte schon einige Krisen überstanden. Mit Quiz und bekannten Nintendo-Sounds.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

B30: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfällen

Bei zwei Verkehrsunfällen auf der B30 zwischen Achstetten und Donaustetten sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 26.000 Euro. mehr

Blick auf die Hasenwiese in Weißenhorn: Auf dem Grundstück in der Innenstadt unweit des Hauptplatzes sollen zwei Supermärkte errichtet werden. Rot-weiße Flatterbänder markierten kürzlich die für die beiden Gebäude vorgesehenen Bauflächen.

Hasenwiese geht noch einmal in die Anhörung

Der Bebauungsplan für zwei Supermärkte auf der Hasenwiese in Weißenhorn wird noch einmal zwei Wochen lang für die Öffentlichkeit ausgelegt. Der Stadtrat hat die Vorgehensweise am Montagabend bei einer Gegenstimme beschlossen. mehr

Spielzeug abgeben und auch noch der eigenen Schwester? Das fällt vor allem jüngeren Kindern schwer. Doch gerade in der eigenen Familie lernen Kinder am ehesten soziale Fähigkeiten zu trainieren.

Egozentrische Kinder lernen von guten Taten der Eltern

Kinder lernen von vier Jahren an zu teilen. Was aber, wenn Eltern kindlichen Egoismus fördern? Schlecht für die Gesellschaft, sagt eine Psychologin. Zunehmend werden kleine Egozentriker von Eltern bestätigt. mehr

Shoppend in den Weltuntergang Foto: Franz Pflügl/fotolia.com

Robert Schmid bekommt grünes Licht für Einkaufscenter in Senden

Der in der Stadt Senden groß vertretene Mode- und Textilienhändler Robert Schmid darf dort ein dreistöckiges Kaufhaus hinstellen. Unklar ist allerdings, ob der Unternehmer dort tatsächlich bauen wird. mehr

Wetter schlecht, Aussicht super: Die Terrasse vor der ehemaligen HfG.

HfG-Sanierung geht zu Ende: Mieter im Zentrum für Gestaltung stellen sich

Im Zentrum für Gestaltung in der früheren HfG präsentierten die Mieter sich und ihre Arbeit erstmals bei einem Tag der offenen Tür. Die Aktion markierte auch den Abschluss der Sanierung. mehr

Gekonnten Vorführungen in der Ulmer Innenstadt.

Mehr als 10.000 Besucher in der Ulmer Kulturnacht

Nach ersten Schätzungen der Veranstalter lockte die Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm etwas mehr Besucher an als im Vorjahr. Es dürften mehr als 10.000 Besucher gewesen sein, die sich beim Saisonauftakt über die Angebote der Kulturanbieter informierten. mehr

Kind rennt über rote Ampel und wird von Auto erfasst

Von einem Auto angefahren wurde ein 12-jähriger Junge am Dienstagmorgen in Einsingen. Er war über eine rote Ampel gelaufen, in einen Pkw gerannt und wurde dabei leicht verletzt. mehr

22-Jährige überschlägt sich mit Auto

Mit ihrem Auto überschlagen hat sich eine 22-jährige Autofahrerin am Montagmorgen zwischen Finningen und Steinheim. Sie wurde dabei leicht verletzt. mehr

Fischsterben: Chlorwasser aus Freibad gelangt in Schmiech

Weil ein Mitarbeiter des Allmendinger Waldfreibades am Dienstag vergangene Woche einen Schieber nicht geschlossen hat, gelangte Chlorwasser in die Schmiech. Zahlreiche Fische verendeten. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
...und Ulms Botond Kardos sollen die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einfahren.

Spektakulärer Saisonstart im Kunstturnen: SSV Ulm 1846 gegen TSV Pfuhl

Gleich mit einem Paukenschlag beginnt dieses Jahr die Saison für die Kunstturner: Der SSV Ulm 1846 trifft auf Lokalrivale TSV Pfuhl. Beide Teams wissen noch gar nicht, wo sie in der neuen Runde stehen. mehr

Im Juni: Sarah Schiele im Trikot des FC Burlafingen (grün).

Jähes Ende: Fußball-Frauen des FC Burlafingen melden ab

Der FC Burlafingen meldet seine Fußball-Frauenmannschaft in der Regionenliga ab. Grund sind grobe Differenzen mit der Abteilungsleitung. mehr

Serena Williams schied in Wuhan bereits aus. Foto: John G. Mabanglo

Topgesetzte Williams und Halep in Wuhan früh draußen

Die beiden topgesetzten Tennisspielerinnen Serena Williams und Simona Halep sind beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan überraschend schon in ihren Auftaktmatches gescheitert. mehr

BVB-Trainer Jürgen Klopp will mit seinem Team drei Punkte gegen den VfB Stuttgart holen. Foto: Federico Gambarini

Der 5. Spieltag im Telegramm

Der 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird mit folgenden Begegnungen fortgesetzt: mehr

Jobs aus der Region

23.09. SAP Berechtigungen Consultant / SAP GRC Consultant (m/w)
cellent AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

23.09. Entwicklungsingenieur (m/w) Elektronik
Zimmer MedizinSysteme GmbH, Neu-Ulm

23.09. (Senior) IT-Consultant Microsoft Infrastructure (m/w)
cellent AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Gartenlust

Der Herbst zeigt sich nochmal in den schönsten Farben mehr

Radeln, wandern oder Bahn fahren

Beim Aktionstag stehen wieder viele Ausflugsmöglichkeiten auf dem Programm. mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Patriot-Flugabwehrraketen-System bei Haifa. Foto: Oliver Weiken/Archiv

Israel schießt syrisches Flugzeug über den Golanhöhen ab

Erstmals seit mehr als 30 Jahren hat Israel einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Das Flugzeug sei in den israelischen Luftraum eingedrungen, sagte Armeesprecher Arye Shalicar. Es sei daraufhin mit einer Patriot-Rakete zerstört worden. mehr

Reinhard Pötschke, Sprecher der im Jemen entführte Familie aus der Lausitz, spricht während eines Friedensgebets in der Leipziger Nikolaikirche. Foto: Jan Woitas/Archiv

Im Jemen vermisste deutsche Familie ist tot

Ein vor fünf Jahren im Jemen entführtes deutsches Ehepaar und dessen kleiner Sohn sind tot. Darüber habe das Auswärtige Amt jetzt die Angehörigen informiert, sagte der Sprecher der Familie aus dem kleinen Ort Menschwitz in Ostsachsen, Pastor Reinhard Pötschke. mehr

Ebola-Station in einem Krankenhaus in Guinea:  Laut neuen WHO-Zahlen soll die Situation in Westafrika noch weitaus dramatischer werden. Foto: Sam Taylor/Ärzte ohne Grenzen

WHO-Studie: Bis November mehr als 20 000 Ebola-Infizierte

Die Zahl der Ebola-Infizierten wird bis Anfang November laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf mehr als 20 000 steigen. mehr

Boehringer Ingelheim will bis Ende 2016 bis zu 600 Stellen streichen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Boehringer Ingelheim streicht bis zu 600 Stellen

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim will bis Ende 2016 bis zu 600 Stellen streichen. Das kündigte das Unternehmen bei einer Mitarbeiterversammlung in Ingelheim an. mehr

Die Menschen rund um den Globus sind so reich wie nie. Vor allem dank der Kursfeuerwerke an den Börsen. Foto: Daniel Reinhardt

Studie: Kursgewinne treiben Geldvermögen auf Rekordhöhe

Kräftige Kursgewinne an den Börsen haben das Geldvermögen privater Haushalte in aller Welt einer Studie zufolge auf ein Rekordniveau getrieben. mehr

Nutzfahrzeug-Spartenchef Wolfgang Bernhard auf der IFA vor dem futurischen Führerhaus des geplanten ersten autonom fahrenden Lkw der Welt. Foto: Julian Stratenschulte

Nutzfahrzeugbranche blickt besorgt auf globale Krisenherde

Russlands schwächelnde Wirtschaft und der Konflikt in der Ukraine bringen Europas Lastwagenbauer in Bedrängnis. mehr

Grün-Rot trifft Vorsorge im Etat für anschwellenden Flüchtlingsstrom

Die Flut von Flüchtlingen nach Deutschland hinterlässt auch im baden-württembergischen Doppeletat 2015/16 ihre Spuren. Für ihre Aufnahme sind dort mehr als 625 Millionen Euro vorgesehen, teilte das Finanzministerium am Dienstag in Stuttgart mit. mehr

EnBW verkaufte 75-Prozent-Beteiligung am Kraftwerk Bexbach. Foto: Uli Deck/Archiv

EnBW trennt sich von Steinkohlekraftwerk Bexbach

Im Zuge seines Umbaus in Richtung Erneuerbare Energien trennt sich der Karlsruher Energieversorger EnBW von seinem Anteil am Steinkohlekraftwerk Bexbach. Die 75-Prozent-Beteiligung sei an die Essener Steag GmbH verkauft worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. mehr

Verein "Verbraucherzentrale für Kapitalanleger" klagte. Foto: B. Weißbrod/Archiv

Landgericht weist Klage gegen Porsche-Hauptversammlungsbeschlüsse ab

Das Landgericht Stuttgart hat eine Klage gegen Hauptversammlungsbeschlüsse der Porsche SE aus dem Jahr 2013 abgewiesen. Sie sei unter anderem in einem Punkt unzulässig, weil ein Rechtsschutzinteresse fehle, begründete der Richter sein Urteil am Dienstag. mehr

Kraftklub sind die neue Nummer eins. Foto: Henning Kaiser

Kraftklub tauchen Album-Charts-Spitze "In Schwarz"

Die Chemnitzer Indie-Rock-Band Kraftklub ist die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das Album "In Schwarz" stieg wie der Vorgänger - das Erstlingswerk "Mit K" - direkt auf Platz eins ein, wie GfK Entertainment mitteilte. mehr

George Sluizer ist tot. Photo: Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Niederländischer Filmemacher George Sluizer gestorben

Der niederländische Filmemacher George Sluizer ist tot. Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent sei bereits am Samstag nach langer Krankheit im Alter von 82 Jahren gestorben, teilten die Internationalen Filmfestspiele Berlin mit. mehr

Lauryn Hill kam nicht an. Foto: Rafal Guz/Archiv

Lauryn Hill enttäuscht ihre Konzert-Besucher

Die US-Sängerin Lauryn Hill (39) hat Besucher ihres Konzertes in London bitter enttäuscht. Einige Fans hätten die frühere Frontfrau der Band The Fugees ausgebuht, andere hätten die Konzerthalle noch während des Auftritts verlassen, berichtete der "Guardian". mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Ist das fair? Mit zwölf Beinen - die sie nur einer Mehrfachbelichtung verdankt - scheint die Weißrussin Arina Charopa bei der WM in der rhythmischen Sportgymnastik unterwegzu sein. Foto: Tolga Bozoglu