Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
8°C/4°C

topaufmacher

Die Nacht der 100.000 Bomben

Am Abend des 17. Dezember 1944 lag Ulm in Schutt und Asche. Nach dem Luftangriff der Briten war die Altstadt verwüstet – ein Feuersturm war über sie hinweggefegt. 707 Menschen starben. Zum 70. Jahrestag blicken wir mit einer Multimedia-Reportage auf die Nacht, die alles veränderte. weiter lesen

Bauvorhaben wird wahr - Querspange in Wiblingen kommt

Wiblingen Wenn nicht alles täuscht, kommt sie 2015 tatsächlich: die Wiblinger Querspange. Seit 30 Jahren diskutiert, seit 20 geplant, seit 10 Jahren an der Planfeststellung herumgedoktert, fällt am Donnerstag der Baubeschluss.
mehr

Schüler verpassen Anschluss wegen Umstellung der Buslinien

Drängeln, schubsen, Hauptsache, man kommt rein: Für Schüler, die an der Busschleife der Essinger-Schulen stehen, ein täglicher Kampf.

Ulm Seit Montag herrscht Aufregung bei den Schülern aus dem Ulmer Norden. Die müssen wegen Umstellung der Buslinien nun am Hauptbahnhof umsteigen, was nicht immer gelingt. Die Folge: Viele kommen zu spät zum Unterricht.
mehr

Drei Arbeiter leicht verletzt bei Brand in Lackiererei von AVS Aggregatebau

Drei Arbeiter leicht verletzt bei
Brand in der Lackiererei von AVS Aggregatebau

Stetten Am Mittwochnachmittag kam es in einer Lackiererei in Stetten zu einem Brand. Drei Angestellte verletzten sich beim Versuch das Feuer zu löschen.
mehr

Putin inszeniert sich vor Pressekonferenz

Wladimir Putin: "Die Sanktionen sind der beste Anreiz für die Erreichung unserer Ziele." Foto: Sergej Ilnitsky

Moskau Vor der Pressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin inszeniert dieser sich und sein Land mit einer Art Werbevideo. Auf Youtube kann sich jeder ein Bild davon machen. Mit einem Video
mehr

Diren-Prozess in USA endet mit Gefühlsausbrüchen

Missoula Ein Dummejungenstreich hat den Austauschschüler Diren im US-Staat Montana das Leben gekostet. Der Todesschütze zeigte nicht einmal einen Anflug von Reue. Für die aus Hamburg angereisten Eltern wurde der Prozess zur Folter.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Honold Logistik: Mehr Umsatz, weniger Personal

Die familiengeführte Logistik-Gruppe Honold erzielte in den ersten zehn Monaten des Geschäftsjahrs 2014 eine Umsatzsteigerung um sechs Prozent auf etwa 182 Millionen Euro. mehr

Projekte von Schulen und Kirchengemeinden

Eine eigens geschaffene Kooperations-Stelle bringt jetzt die Schulen und die Kirchengemeinden zusammen - mit Gewinn für alle. mehr

SW-Challange: Das Ulmer Münster unter dem Tor des Eingangs (Westseite) zum Weihnachtsmarkt.

Schwarz-Weiß-Foto-Challenge: Wir machen mit!

Bier-Trink-Nominierungen und Ice-Bucket-Challenge waren gestern - jetzt rollt die Black-White-Photo-Challenge-Welle. Und wir machen mit. mehr

Längeres Parken wird in Ulm teurer

Die Parkgebühren in Ulm steigen für Langzeitparker. So sollen Stellplätze für City-Kunden frei werden. Aber auch der Nacht- und Feiertagstarif verteuert sich. Die Sedelhof-Garage ist nicht reaktivierbar. Die Stellplätze in Ulm in einer Grafik und ein Kommentar von Frank König mehr

Rund um Sparkasse und Synagoge gibt die Stadt 790.000 Euro aus

Neue Synagoge, neue Sparkassenbauten: Annähernd 800.000 Euro nimmt die Stadt Ulm in die Hand, um auch deren Umfelder zu erneuern. mehr

Wer blickt da noch durch? "Der nackte Wahnsinn am Theater Ulm: (von lins) Tini Prüfert, Christian Streit, Christel Mayr, Wilhelm Schlotterer, Fabian Gröver, Jörg-Heinrich Benthien und Ulla Willick.

Der Zuschauer als Kritiker: Michael Frayns "Der nackte Wahnsinn"

Der Titel ist programmatisch. Michael Frayns "Der nackte Wahnsinn" sei am Theater Ulm tatsächlich nackter Wahnsinn, meint das Publikum - wenn auch mit Abstrichen. Christina Kirsch hat Zuschauer befragt . mehr

Zu schnell gefahren und betrunken

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch auf dem Kuhbergring in Richtung Wiblingen einen Unfall gebaut. Er ist viel zu schnell unterwegs gewesen und war dazu noch betrunken. mehr

Schlägerei um eine Parklücke

Um einen Parkplatz gestritten haben sich gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zwei Autofahrer in der Borsigstraße in Neu-Ulm. mehr

Mann fährt Radlerin an und fährt davon

Ein 76-jähriger Autofahrer hat in Erbach eine Radfahrerin umgefahren und ist nach einem kurze Gespräch weggefahren. Ihn erwartet eine Strafanzeige. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Karlsplatz: Park oder grüne Hölle?

Karlsplatz Storytelling

Mitten in der Stadt prallen Welten aufeinander. Trinker und spielende Kinder, Schachspieler und Drogenabhängige, Hundebesitzer und Müllabfuhr teilen sich den Karlsplatz, einen Mini-Park am Rande des Ulmer Zentrums. Wir erkunden diesen Mikrokosmos und seine Bewohner - und nehmen Sie mit! mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Zu selten setzten sich die Ulmer Basketballer, wie hier Jaka Klobucar (r.), in Brindisi durch. Nun kann sich die Mannschaft ganz auf die Liga konzentrieren.

Viel Zeit zum Trainieren

Neue Situation für die Ulmer Basketballer. Statt wie in den letzten Jahren lange international gefordert zu sein, kann man sich nun auf die Liga konzentrieren. Manager Stoll nimmt deshalb das Team in die Pflicht. mehr

Ganz sportlich: Das Schuhhaus Werdich und der neue Schnallenstiefel.

Gut gerüstet für den frühen Winter

Geschlossene Schneedecke: Der Dezember 1964 wirbelte den Fußball in und um Ulm kräftig durcheinander. Für Wintersportler fing der Monat dagegen prima an - und auch für den Einzelhandel. mehr

FIGC-Präsident Carlo Tavecchio ist für die Torlinientechnologie. Foto: Angelo Carconi

Italiens Verband bringt Torlinientechnologie auf den Weg

Italiens Fußball-Verband (FIGC) hat die Einführung der Torlinientechnologie in der Serie A zur kommenden Saison auf den Weg gebracht. Der FIGC-Rat sprach sich einstimmig dafür aus, Generaldirektor Michele Uva mit der Bildung einer Arbeitsgruppe zur Einführung der Technik zu beauftragen. mehr

Same procedure: Schon Ende 2013 gab es nur wenige Schneeflecken in München. Foto: Peter Kneffel

Münchner Weltcup-Parallelslalom abgesagt

Deutschlands Skistar Felix Neureuther & Co. machen auch in diesem Jahr nicht Station in München. Der für den Neujahrstag geplante Weltcup-Parallelslalom im Olympiapark wurde wegen der "ungewöhnlich" hohen Temperaturen vom Skiweltverband FIS abgesagt. mehr

Jobs aus der Region

18.12. Ausbildung - Kauffrau/-mann im Einzelhandel
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

18.12. Aushilfskräfte Teppichabteilung (m/w)
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

18.12. Abteilungsleiter Möbel (m/w)
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

Über die Maßen – muss nicht sein

Der Bauch ist eine der sensibelsten Zonen im menschlichen Körper. Viele hören nicht auf ihn. mehr

Nur nicht durchdrehen

Viele Eigenschaften nicht nur im Winter von Vorteil mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

60 Prozent wollen stressfreier leben. Foto: Oliver Berg/Archiv

Umfrage zu Vorsätzen für 2015: Mehr Sport und weniger Stress

Weniger Stress und mehr Sport - das hat sich einer Umfrage zufolge mehr als die Hälfte der Menschen in Baden-Württemberg für das kommende Jahr vorgenommen. Befragt nach den Vorsätzen für 2015 gaben 60 Prozent an, Stress vermeiden und bekämpfen zu wollen. Dies ist ein Ergebnis einer am Donnerstag veröffentlichten repräsentativen Forsa-Studie im Auftrag der DAK-Gesundheit. mehr

Adventskranz brennt lichterloh: 150 000 Euro Schaden

Eine Adventskerze hat ein Feuer in einer Wohnung in Heidelberg entfacht und 150 000 Euro Schaden angerichtet. Die 20 Jahre alte Bewohnerin habe die Kerze beim Anzünden fallen lassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. mehr

Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD). Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Altpeter: Städte sollen Urteil zu Wohnungsprostitution umsetzen

Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) hat das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Wohnungsprostitution begrüßt. Dieses besagt, dass Hausbesitzer ihre Räume nicht uneingeschränkt an Rotlicht-Betriebe vermieten dürfen. mehr

Trotz Schmuddelwetters drängen sich die Menschen in der Stuttgarter Königstraße.

Nicht verträglich

Die Kritik an der Massierung des Einzelhandels im Stuttgarter Zentrum setzt sich fort. Im Verband Region Stuttgart wurde bezweifelt, dass zwei Giganten wie Milaneo und Gerber auf einmal zuträglich sind. mehr

Ständig auf der Suche nach neuen Harmonien

Mit Fleisch oder ohne, vegan, gluten- oder laktosefrei? Im "Reiskorn" findet jeder etwas Passendes. Auf Hockern sitzen verschiedene Gäste gemeinsam an großen Tischen. mehr

Kurz und bündig vom 18. Dezember 2014

Radler in Lebensgefahr Freiberg. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 55-jähriger Radfahrer bei einem Sturz auf einem Radweg bei Freiberg (Kreis Ludwigsburg) zugezogen. Der hilflose Mann wurde von einem anderen Radfahrer in der Dunkelheit auf dem Grünstreifen entdeckt. mehr

Der Schaitat-Stamm gilt als erbitterter Gegner der IS-Miliz. Foto: Sana/Archiv

Massengrab mit 230 Leichen im Osten Syriens entdeckt

Nach der Entdeckung eines Massengrabes mit 230 Leichen im Osten Syriens befürchten Menschenrechtler den Tod von rund 1000 weiteren Menschen. mehr

Pillen und Tabletten. Foto: Matthias Hiekel/Archiv

Nur gut jedes zweite neue Medikament hat echten Mehrwert

Neue Arzneimittel gegen schwere Krankheiten nutzen den Patienten in vielen Fällen nicht mehr als die gewohnten Medikamente. Offizielle Prüfungen haben ergeben, dass in 55 Prozent der Fälle der neue Wirkstoff den bereits gängigen Therapien überlegen ist. mehr

Yagmur stand von Geburt an unter der Aufsicht der Jugendämter. Foto: Malte Christians/Archiv

U-Ausschuss zum Fall Yagmur legt Abschlussbericht vor

Ein Jahr nach dem Tod der dreijährigen Yagmur in Hamburg will der Parlamentarische Untersuchungsausschuss heute seinen Abschlussbericht zu dem Fall vorlegen. Darin sollen die Fehler der Behörden im Umgang mit dem Kind dargestellt werden. mehr

Kurz vor Weihnachten zeigt sich die deutsche Wirtschaft in robuster Verfassung. Foto: Christian Charisius

Stimmung in der Wirtschaft hellt sich weiter auf

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Dezember weiter aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 104,7 Punkten im Vormonat auf 105,5 Punkte, wie das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung in München mitteilte. mehr

Amazon verspricht eine pünktliche Lieferung bis Heiligabend für Ware, die bis zum kommenden Montag um 12 Uhr bestellt wird. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Amazon-Streik: Verdi setzt auf Konfrontation

Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Streiks beim Online-Versandhändler Amazon am frühen Morgen fortgesetzt. Aufgerufen waren Mitarbeiter am größten deutschen Standort im hessischen Bad Hersfeld sowie in Leipzig, Werne und Rheinberg (beide NRW) bis einschließlich Samstag. mehr

Mit solchen Objektiven werden die Strukturen auf Computerchips belichtet. Das Zeiss-Halbleiter-Geschäft wuchs um mehr als 18 Prozent.

Digitale Helfer für Fertigung

Der High-Tech-Konzern Carl Zeiss ist wie kaum ein anderes Unternehmen in Deutschland ein Wegbereiter der Digitalisierung. In der Vernetzung der Produktion sieht Zeiss-Chef Kaschke ein großes Potenzial. mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU - M) entzündete zusammen mit dem Rabbiner Yehuda Teichtal (r) und einem Techniker am 16. Dezember die erste Kerze des Chanukka-Leuchters vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Foto: Lukas Schulze

Chanukka und Weihnachten dieses Jahr ganz nah

In diesem Jahr fällt das Ende des achttägigen jüdischen Chanukka-Festes auf Heiligabend, den Auftakt der christlichen Weihnacht. Zuletzt war das 1976 der Fall. Können jetzt die beiden Religionsgemeinschaften gemeinsam "Weihnukka" feiern? mehr

Kindheitserinnerungen für den einen, Horrorvision für den anderen: Christoph Waltz erklärt Jimmy Fallon den Krampus

Christoph Waltz erklärt den Amerikanern den Krampus

Etwas über Weihnachtsbräuche in anderen Ländern zu lernen ist an sich eine schöne Sache. Als Christoph Waltz im US-Fernsehen den Krampus erklärte, machte er Moderator Jimmy Fallon und sein Publikum allerdings reichlich nervös.

mehr

Blick in die Ausstellung "Drawn by Light" ("Vom Licht gezeichnet") im Science Museum in London. Foto: Foto Kate Elliott

Schätze der königlichen Fotosammlung in London

Vielleicht ist es Zufall, vielleicht auch bezeichnend für die Anziehungskraft des Mondes auf den Menschen: Eine der ersten Aufnahmen mit einer verständlichen Stimme aus dem Jahr 1860 ist das Kinderlied "Au clair de la lune" ("Im Mondschein"). mehr

Stephen Collins wurde durch "Eine himmlische Familie" berühmt - jetzt gab er zu, Mädchen sexuell belästigt zu haben

Stephen Collins: Opfer akzeptiert Entschuldigung nicht

In einem öffentlichen Statement hat sich TV-Star Stephen Collins für die sexuelle Belästigung an drei Kindern entschuldigt. Jetzt meldet sich eines der Opfer zu Wort: Die mittlerweile über 50-jährige Frau kauft Collins die Entschuldigung nicht ab.

mehr

Madonna bei einer Veranstaltung von Amnesty International - was die wohl von ihrer Vorstellung von Terrorismus halten?

Neues Madonna-Album komplett geleakt

Madonna erlebt gerade den Super-Gau eines jeden Pop-Stars: Ihr neues Album ist komplett ins Netz gesickert. Die Sängerin macht ihrem Ärger nun auf Instagram Luft.

mehr

Harry (Daniel Radcliffe, r.), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson)

TV-Tipps am Donnerstag

Bei RTL brechen das Trio Harry, Hermine und Ron wieder in eine Mission auf, während bei Emma Thompson bei Vox zur Hexe wird und Charlie Sheen in "Shots!" bei kabel eins bei einem Indianerstamm lebt. Auf ZDFneo wird die Weihnachtsgeschichte der Muppets erzählt und auf ProSieben gibt es die besten Momente aus "TV total".

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Mann, bin ich mies gelaunt ... Eine Galapagos-Schildkröte im Zoo Apero in Zürich. Foto: Steffen Schmidt