Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
6°C/3°C

topaufmacher

Auf der Suche nach der Kunst

Ulm "Kunst versteh‘ ich als eine Geschichte, die ich erstmal selbst nicht versteh'" – Kurt Strohm ist Galerist, sagt aber gern solche Sätze. Er führt ja auch eine der ungewöhnlichsten Galerien in Ulm - in der Karlstraße 25. Eine Geschichte unseres Multimedia-Projekts über die Karlstraße in Ulm. weiter lesen

Radler findet Leiche auf Obstwiese

Am Ortsrand von Blaustein-Arnegg hat ein Radfahrer am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr einen toten Mann auf einer Obstwiese gefunden. Die Kriminalpolizei war zur Spurensicherung vor Ort.

Arnegg Am Ortsrand von Blaustein-Arnegg hat ein Radfahrer am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr einen toten Mann auf einer Obstwiese gefunden. Die Kriminalpolizei ist zur Spurensicherung vor Ort.
mehr

Bilanz des Unwetters in Ulm und der Region

Ein Baum stürzte auf einen Zaum beim Donaustadion

Neu-Ulm Der Gewittersturm, der am Dienstagabend über die Region hinwegfegte, führte bis weit nach Mitternacht zu zahlreichen Einsätzen von Feuerwehr und Polizei. Mehrere Personen wurden verletzt, viele Sachschäden entstanden. Die Unfälle, Schäden und Einsätze im Überblick.
mehr

Banküberfall in Ulm: 22-Jähriger muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis

Ein Unbekannter hat die Sparkassenfiliale am Ehinger Tor in Ulm überfallen. Die Polizei fahndet nach ihm. Polizeipräsenz in der Stadt.

Ulm Wegen schwerer räuberischer Erpressung muss ein 22-Jähriger für 3 Jahre und 6 Monate ins Gefängnis. Dieses Urteil hat das Landgericht Ulm gefällt. Gleich zu Beginn der Sitzung legte er ein umfassendes Geständnis ab. Schuld sei seine Drogensucht gewesen.
mehr

Soldat in Ottawa niedergeschossen - Parlament abgeriegelt

Das kanadische Parlament wurde abgeriegelt. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

Ottawa In Kanada ist erneut ein Soldat angegriffen worden. Der Mann wurde kanadischen Medienberichten zufolge an einem Denkmal in der Hauptstadt Ottawa niedergeschossen. Passanten versuchten, den Mann mit Erster Hilfe zu retten.
mehr

Fukushima-Betreiber bereitet Rückbau von Unglücksreaktor vor

In der Atomruine Fukushima versuchen weiterhin Tausende von Arbeitern, die Lage unter Kontrolle zu bringen. Foto: Japanisches Verteidigungsministerium/JMSDF

Fukushima Dreieinhalb Jahre nach den Kernschmelzen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kämpfen die Tausenden von Arbeitskräften weiter mit enormen Problemen. So sind die gewaltigen Massen an radioaktiv belastetem Wasser noch immer nicht unter Kontrolle gebracht.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Zwei Soldaten einer multinationalen Truppe sitzen in Stetten am kalten Markt (Baden-Württemberg) während der Bundeswehr-Übung "United Endeavour" in der Operationszentrale an ihren Computern. Das Ulmer Kommando der Bundeswehr übt auf dem Truppenübungsplatz Heuberg bei Stetten am kalten Markt.

Ulmer Kommando könnte Nato-„Speerspitze“ führen

Das Multinationale Kommando Operative Führung mit Sitz in Ulm könnte künftig die neue militärische „Speerspitze“ der Nato führen. Derzeit gibt es lediglich zwei Hauptquartiere für solche Einsätze. Diese sind in den Niederlanden und Italien. mehr

Die CDU Laichingen steht ohne Wenn und Aber zu einem Bahnhalt auf der Laichinger Alb.

CDU-Bezirk unterstützt Bahnhalt auf Laichinger Alb

Der CDU-Bezirksparteitag hat einstimmig beschlossen, die Forderung der Laichinger Alb nach einem Bahnhalt zu unterstützen. Das teilt der Laichinger CDU-Vorsitzende Kurt Wörner mit. mehr

Das Baufeld im Winkel Reuttier- und Bahnhofstraße: Den Neubauten, die zum Teil schon hochgezogen sind, mussten alte Mauer- und Brückenwiderlager-Teile weichen. Das beklagt der Förderverein.

Förderkreis Bundesfestung beklagt massive Zerstörung

Der Förderkreis Bundesfestung trauert um ein altes Brückenwiderlager in Neu-Ulm, das einer Neubebauung an der Reuttier Straße zum Opfer fiel. Mit einem Kommentar von Edwin Ruschitzka mehr

Kammerpräsident Dr. Peter Kulitz: "Ich vermisse nach wie vor klare und investitionsfreundliche Entscheidungen in der Wirtschaftspolitik."

Konjunkturflaute: Auftragslage der Ulmer Industrie stark rückläufig

Auch in der starken Ulmer Mittelstandsregion leidet die Konjunktur unter den globalen Konflikten. Personalabbau droht derzeit aber nur im Handel. mehr

Eine Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hat ergeben: Das Ulmer Münster gehört zu den 100 schönsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

Ulmer Münster gehört zu "Germanys Top 100 Must See Sites"

Ist Platz 35 ein guter Platz? Naja, sagen wir es so: Das ist relativ - in diesem Fall relativ gut, denn es geht um das Ulmer Münster. Es belegt Rang 35 unter den 100 besten oder vielmehr beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten. mehr

Die Schlecker-Abwicklung dauert noch an. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Schlecker-Abwicklung wohl erst Ende 2015 weitgehend abgeschlossen

Die Abwicklung der untergegangenen Drogeriemarktkette Schlecker dauert wahrscheinlich länger als zunächst erwartet. "Das Verfahren wird sicher noch bis nächstes Jahr dauern", erklärte die Insolvenzverwaltung auf dpa-Anfrage. mehr

Zwei Verletzte und Totalschaden

Nicht aufgepasst hat eine Autofahrerin am Dienstag in Ulm und dadurch einen Unfall verursacht. Dabei wurden sie und ein zehnjähriges Kind verletzt. mehr

Drei Verletzte bei Unfall auf Kuhbergring

Über eine rote Ampel ist am Dienstagvormittag ein 61-jähriger Autofahrer gefahren und hat dadurch einen Unfall verursacht. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. mehr

Sturm und Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Sturm und Starkregen haben am Dienstagabend in Ulm und der Region Feuerwehren, Rettungskräfte und die Polizei in Atem gehalten. Zwei Personen in Söflingen wurden von einem umstürzenden Baum getroffen und schwer verletzt. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Immer wieder montags

Auch drei Jahre nach dem Volksentscheid ebbt der Protest gegen Stuttgart 21 nicht ab. Manfred Grohe ist von Anfang an bei den Montagsdemonstrationen dabei. Teil elf der Multimedia-Serie „Zwischen den Bahnhöfen“: mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Daniel Bohnacker vom SC Gerhausen greift an.

Skicrosser Daniel Bohnacker setzt sich im Weltcup neue Ziele

Daniel Bohnacker vom SC Gerhausen hat in der vergangenen Weltcup-Saison Gesamtrang drei erreicht und ist damit Deutschlands bester Skicrosser. Im Interview verrät er, was er diese Saison für Ziele hat. mehr

Zwischen bassem Erstaunen und ungläubigem Jubel. Unter dem damaligen Trainer Marcus Sorg (vorn) fertigte der SSV 46 den SGV Freiberg im August 2005 mit 13:0 ab. Schon damals dabei: Teamarzt Christoph Buck (stehend).

SSV 1846 Fußball: Spatzen vorsichtig gegen Freiberg

Die Bilanz gegen den SGV Freiberg ist prächtig. Dennoch geht der SSV Ulm 1846 Fußball sein Oberliga-Heimspiel am Mittwoch (19.30 Uhr) mit Respekt an. mehr

Zlatko Junuzovic will mit seinen Kollegen endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Foto: Tobias Hase

Werders Junuzovic: Wollen raus aus der Scheißsituation

Mit drastischen Worten hat Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic die Situation bei Werder Bremen vor dem Freitag-Match gegen den 1. FC Köln geschildert. mehr

Laut Scott Blackmun könnten sich die USA für Olympia bewerben. Foto: Mikhail Klimentiev

USA erwägen Bewerbung für Olympische Spiele 2024

Deutschland bekommt bei der angestrebten Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 womöglich Konkurrenz durch die USA. Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees USOC, Scott Blackmun, kündigte eine Entscheidung bis Ende Januar an. mehr

Jobs aus der Region

22.10. Produktionshelfer (m/w)
baumeister zeitarbeit, Raum Ulm

22.10. Hausmeister (m/w)
Proway GmbH, Blaustein

22.10. Industriemechaniker (m/w)
Müller, Ulm-Jungingen

Grabpflege

Gerade vor Allerheiligen richten viele die Gräber ihrer Angehörigen her. mehr

Der gesunde Dienstag

Wissenswertes über die Haut und ihre Funktion mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Am Frankfurter Flughafen haben Sicherheitskräfte drei Mädchen aus den USA aufgehalten, die von zu Hause Reißaus nahmen. Wollten sie direkt aus der High School in den Dschihad nach Syrien ziehen? Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Unterwegs zum IS? US-Teenager in Frankfurt gestoppt

Drei minderjährige Mädchen aus den USA, die möglicherweise auf dem Weg zu den selbst ernannten Gotteskriegern in Syrien waren, sind am Frankfurter Flughafen gestoppt und nach Hause geschickt worden. mehr

Rekord in deutschen Krankenhäusern: Innerhalb von acht Jahren stieg die Zahl der Operationen um fast ein Drittel. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Zahl der Operationen erreicht neuen Höchststand

In deutschen Krankenhäusern ist noch nie so häufig operiert worden wie 2013. Rund 15,8 Millionen Mal setzten Ärzte im vergangenen Jahr in den Kliniken das Skalpell an. mehr

Juso-Vorsitzende Uekermann: "Das heißt, dass Rot-Rot-Grün auch im Bund immer mehr zu einer realistischen Option wird." Foto: Armin Weigel/Archiv

Jusos sehen wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund

Anders als die SPD-Mutterpartei sehen die Jusos mit der angestrebten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen auch die Chancen für ein solches Bündnis auf Bundesebene wachsen. mehr

Die Nachricht vom Tod des bekannten Total-Managers war weit über Frankreich hinaus mit großer Fassungslosigkeit aufgenommen worden. Foto: Ian Langsdon

Patrick Pouyanné wird neuer Total-Chef

Frankreichs Öl-Riese Total hat nach dem tödlichen Unfall von Konzernchef Christophe de Margerie rasch einen Nachfolger bestimmt. mehr

Die GDL pocht auf Tarifpluralität bei der Bahn. Foto: Jan Woitas

GDL will Mitgliederzahlen nicht offenlegen

Die Lokführergewerkschaft GDL will die Zahl ihrer Mitglieder bei der Bahn derzeit nicht offenlegen. Sie schließt das aber auch nicht generell aus. mehr

Trotz guter Verkäufe hat der schwedische LKW-Bauer Scania ein Loch in den Auftragsbüchern. Foto: Stephen Morrison

Scania kämpft mit Auftragsrückgang

Der schwedische Lastwagenbauer Scania hat im dritten Quartal in fast allen Märkten einen starken Auftragsrückgang hinnehmen müssen. mehr

Die Mitarbeiter protestieren gegen die geplante Schließung. Foto: R. Vennenbernd

ThyssenKrupp-Beschäftigte demonstrieren für den Stellen-Erhalt

Rund 250 ThyssenKrupp-Beschäftigte haben am Mittwoch nach Angaben des Betriebsrats vor des Essener Zentrale des Stahl- und Industriegüterkonzerns für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. mehr

Mann im Alb-Donau-Kreis tot entdeckt: Keine Hinweise auf Straftat

Ein Radfahrer hat am Mittwochmorgen einen 78-jährigen Mann auf einer Wiese bei Blaustein (Alb-Donau-Kreis) tot entdeckt. Der zur Hilfe gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ulm am Mittwoch mitteilte. mehr

Ingo Wellenreuther, Präsident des Karlsruher SC. Foto: Uli Deck/Archiv

KSC-Chef erleichtert über Stadionneubau: "Grundlage für Profifußball"

Präsident Ingo Wellenreuther vom Zweitligisten Karlsruher SC hat mit Erleichterung auf die Entscheidung der Stadt reagiert, das marode Wildparkstadion neu zu bauen. "Das ist die Grundlage dafür, dass wir überhaupt eine Chance haben, mehr

Bei Maria Furtwängler kommt kaum noch Fleisch in die Pfanne. Foto: Daniel Bockwoldt

Maria Furtwängler isst wegen "Tatort" kaum noch Fleisch

Die Schauspielerin Maria Furtwängler (48) isst seit den Dreharbeiten für ihren neuen "Tatort"-Fall kaum noch Fleisch. mehr

DJ Robin Schulz ist heimatverbunden. Foto: Ingo Wagner

DJ Robin Schulz will in Osnabrück bleiben

Seine Stücke laufen im Radio rauf und runter, in den Clubs wird danach getanzt. Dennoch ist DJ Robin Schulz ein Künstler mit Bodenhaftung und Heimatgefühl. mehr

Rekonstruktionen der Gesichter des Oberkasseler Steinzeitmenschen. Foto: Oliver Berg

Der Eiszeit-Mensch: Fast wie du und ich

Anders als die weit vor ihnen lebenden Neandertaler gehören die Eiszeit-Menschen bereits zur Kategorie des Homo Sapiens - des anatomisch modernen Menschen. Wie sie aussahen, ist von Donnerstag an in einer Ausstellung in Bonn zu sehen. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Hoch gesprungen: Ein Trampolin liegt nach einem Sturm auf einem Hausdach in Riedlingen in Baden-Württemberg. Foto: Thomas Warnack