Ulm/Neu-Ulm:

Regen

Regen
20°C/18°C

topaufmacher

Schwörmontag 2014

Ulm Bis 16 Uhr hat das Wetter an Schwörmontag gehalten. Dann fing es an zu regnen - und hörte nicht mehr auf. Trotzdem wurde kräftig gefeiert in der Stadt. Alle Informationen, Berichte, Bilder, Videos rund um den Feiertag finden Sie in unserem Themenspecial. weiter lesen

Schwörmontags-Security: Nass, aber sicher

Einsatzleiter Predrag Milojevic ist Großveranstaltungen gewöhnt. Die Schwörmontagsparty auf dem Münsterplatz war wetterbedingt eher eine Kleinveranstaltung. »Aber gut drauf bin ich trotzdem«, sagt der 37-Jährige.

Ulm Theoretisch hätte es sehr voll werden können - damit an Schwörmontag trotzem nichts passiert, waren 60 Security-Männer im Einsatz. Wir haben einen von ihnen getroffen.
mehr

Schwörmontag: Geschlossene Gesellschaft im Rathaus

Die Rede nach der Rede: OB Ivo Gönner beim Empfang im Rathaus, der anders als die Schwörfeier geladenen Gästen vorbehalten ist.

Ulm Ann Dorzback aus den USA reist jedes Jahr zum Schwörmontag mit ihrer Familie an. Mit dem Empfang im Rathaus verhält es sich ganz ähnlich - auch hier treffen sich jedes Jahr wieder die gleichen Leute.
mehr

Prozessauftakt gegen früheren Rocker-Chef

Polizei vor dem Ulmer Landgericht: Unter großen Sicherheitsvorkehrungen wurde der Rocker-Prozess verhandelt.

Ulm Kampf unter Rockern: Aus Rache soll der Bandido-Chef auf das Haus des Chefs der Rock Machine geschossen haben. Nun steht er vor Gericht. Die Anklage: versuchter Mord.
mehr

Zschäpes Wunsch nach neuen Anwälten abgelehnt

Die Angeklagte Zschäpe (M) steht zwischen ihren Anwälten Sturm (l) und Heer (r). Foto: Peter Kneffel

München Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, muss ihre drei bisherigen Anwälte gegen ihren Willen behalten.
mehr

Keine heiße Spur nach gewaltsamen Tod von Achtjährigem

Ein Techniker der Kriminalpolizei untersucht im Freiburger Stadtteil Betzenhausen das Gelände.

Freiburg Nach dem gewaltsamen Tod eines acht Jahre alten Jungen in Freiburg hat die Polizei noch keine heiße Spur zum Täter.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Regenjacken, Schirme, gute Laune: Es ist in der Ulmer Innenstadt draußen zwar nicht so viel los ist wie an den Schwörmontagen der vergangenen Jahre, doch wer feiern will, der feiert.

#Schwör14: Der Liveticker zum Stadtfeiertag

Schwörmontag 2014: Was hat OB Ivo Gönner in seiner Schwörrede gesagt? Wie haben die wilden Nabader und die Zuschauer das Wetter verkraftet? Was ging bei den Partys in der Innenstadt ab? Hier zum Nachlesen in unserem Schwörmontags-Liveticker. Mit Video. mehr

Mit einer Schreckschusswaffe und einer Armbrust hat ein Mann am Freitagmorgen seine Exfreundin in Geislingen-Eybach bedroht. In der Wohnung des Mannes fand die Polizei mehrere Bombenatrappen. Ein Spezialkommando war im Einsatz.

Anklage nach Geislinger Beziehungstat erhoben

Er soll die Schwester seiner ehemaligen Lebensgefährtin Mitte April vier Tage lang in ihrer Wohnung als Geisel festgehalten haben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Ulm Anklage gegen einen 28-jährigen Geislinger erhoben. mehr

Der neue Ortschaftsrat von Unterweiler von links: Markus Kern, Nikolaus Renz, Dr. Hans-Jürgen Holterbork, Martina Bouslair, Oliver Brandt, Hubert Renz, Bettina Magg-Rettich, Martin Herrmann, Manfred Mader, Max Müller.

Ortschaftsrat setzt weiter aufs Ehrenamt

Hauptamt oder Ehrenamt? Der neue Ortschaftsrat setzt erneut auf einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher und entschied sich für Sascha Erlewein. Martina Bouslair wurde zu Erleweins Stellvertreterin gewählt. mehr

Müllverbrennungsanlage Weißenhorn.

Kreistag plant Umbau der Müllverbrennungsanlage

Reif für den Umbau: Der Werkausschuss des Kreistags forciert die Planung für den Umbau der Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn. Rund zwei Millionen Euro sollen dafür ausgegeben werden. mehr

Anstrengender Einsatz wegen des Regens, aber weniger Patienten zu versorgen: Mitarbeiter des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) am Schwörmontag 2014.

Polizei zieht Bilanz: Schwörmontag so ruhig wie lange nicht

Am Tag nach dem großen Fest zieht die Polizei in Ulm und Neu-Ulm ein positives Fazit des Schwörmontags. Der starke Regen hat aus Sicht der Ordnungshüter zu einem relativ ruhigen Fest beigetragen. mehr

Erst als bei Frank die Handschellen klicken und er in den Knast muss, ist es für ihn der erste Schritt weg von den Drogen - und hin zur Freiheit, ohne Heroin leben zu können. Symbolfoto: dpa

Diebesbande aus Kölner Raum in Ulm vor Gericht

Im ganzen Land sollen sie Supermarkt-Discounter ausgeraubt haben, in München wurden sie geschnappt, in Ulm stehen sie vor Gericht - eine Bande von vier jungen Männern und zwei Frauen muss sich vor dem Jugendgericht wegen Diebstahls verantworten. mehr

86-jähriger Radfahrer gestürzt, Polizei sucht Zeugen

Ein 86-Jähriger ist am vergangenen Donnerstag mit dem Fahrrad gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. mehr

Fahrgast pöbelt in Bus

Unter anderem wegen Bedrohung ermittelt die Polizei jetzt gegen einen 36-Jährigen aus Ulm und seine Begleiterin. mehr

Exhibitionist im Dichterviertel

Am Montag hat sich ein Mann in der Böblingerstraße nackig gemacht und dabei eine 30-Jährige beobachtet. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • Möbel Borst KW28
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Immobilientipps
mehr Immobilientipps
Liegt in der Weltjahresbestenliste der Zehnkampf-Junioren mit 7882 Punkten auf Platz zwei: Tim Nowak.

U-20-Weltmeisterschaft: Ulmer Zehnkämpfer Tim Nowak will eine Medaille

Er gilt als eins der größten deutschen Zehnkampf-Talente und war Nachwuchs-Leichtathlet 2013: Nun peilt Tim Nowak vom SSV Ulm 1846 eine Medaille bei den U-20-Weltmeisterschaften in Eugene/USA an. mehr

Manuel Zörlein nahm die Stangen in Dresden am besten.

Seitz und Zörlein mit Bestzeiten

Bei der Deutschen Meisterschaft im Inline-Alpin-Slalom zeigten Marina Seitz und Manuel Zörlein vom DAV Neu-Ulm der Konkurrenz ihre Grenzen auf. Auf einer der schwersten Strecken in dieser Disziplin waren technische Fertigkeiten gefragt. mehr

Sonderveröffentlichung
»Wohnen auf Zeit« - Komfortables Leben, Entspannen und Arbeiten in gemütlicher Wohlfühl-Atmosphäre

„Wohnen auf Zeit“ – Der perfekte Neustart in einer fremden Stadt

Sie haben endlich die Zusage erhalten: Die Wahl für die Besetzung der neuen Stelle ist auf Sie gefallen! Ein neuer Job, ein neues Leben. Gäbe es da nicht einen Haken: Der zukünftige Arbeitgeber befindet sich in einer Stadt am anderen Ende Deutschlands. Nun heißt es: Wochenlang eine Wohnung suchen, Makler-Provision zahlen und Kisten schleppen... oder? mehr

PSG wegen Beleidigung behinderter Fußballfans bestraft

Die Beleidigung behinderter Fußballfans durch seine Anhänger hat für Paris Saint-Germain Konsequenzen. mehr

Der Leipziger Torwart Fabio Coltorti hat sich eine Knieverletzung zugezogen. Foto: Jan Woitas

Leipzig-Torhüter Coltorti fällt lange aus

Fußball-Zweitligist RasenBallsport Leipzig muss mehrere Monate auf Stammtorhüter Fabio Coltorti verzichten. Der Schweizer hat sich im Training einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Das ergab die medizinische Untersuchung. mehr

Jobs aus der Region

21.07. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm, Neu-Ulm, Rüsselsheim

21.07. Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Außendienst
Stütz Immobilien Vermittlungs GmbH, verschiedene Vertriebsgebiete

21.07. Software Entwickler / -Architekt für Steuergeräte Entwicklung und Vernetzung (m/w)
MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)

Wenn’s knackt und zieht

Autsch! Wer bei Bewegungen, beim Aufstehen oder beim Treppensteigen Schmerz verspürt, ... mehr

Haustiere & Tierpensionen

Auch Haustiere dürfen sich bald wieder auf den Urlaub freuen. mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit ... mehr

Ein Hinweisschild warnt am Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein die Besucher: Der starke, anlandige Wind macht das Schwimmen in der Ostsee zurzeit teilweise gefährlich. Foto: Carsten Rehder

Weiterer Mann stirbt bei Badeunfall an der Ostseeküste

Das Baden an der Ostsee bleibt gefährlich: Erneut ist am Dienstag ein Schwimmer vor Scharbeutz ums Leben gekommen, ein 13-jähriger Junge konnte noch gerettet werden. mehr

Außenminister Steinmeier während eines Treffens mit seinen EU-Amtskollegen in Brüssel. Foto: Julien Warnand

Antisemitische Parolen alarmieren Politik und Bürger

Judenfeindliche Parolen bei Demonstrationen gegen Israels Militäreinsatz im Gazastreifen alarmieren zunehmend die Bundesregierung. Antisemitismus habe in Deutschland keinen Platz, bekräftigten am Dienstag mehrere Minister. mehr

Die angestrebte Pkw-Maut sorgt für Diskussionen innerhalb der Union. Die ohnehin skeptische SPD will sich da erst einmal heraushalten. Foto: Armin Weigel

SPD will auf Unionslinie zur Pkw-Maut warten

Die SPD will angesichts des Streits in CSU und CDU über Ausnahmen bei der geplanten Pkw-Maut eine einheitliche Linie ihrer Koalitionspartner abwarten. mehr

McDonald's kämpft schon seit geraumer Zeit mit mageren Geschäften in vielen etablierten Märkten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Deutsche zögern beim Gang zu McDonald's

Die Liebe der Deutschen zu McDonald's hat sich abgekühlt. mehr

Ein Versuchsölplattform vor Las Palmas auf Gran Canaria. Foto: Angel Medina G./Archiv

Repsol will Erdölsuche bei Kanaren starten

Der spanische Mineralölkonzern Repsol will noch in diesem Jahr die umstrittene Erdölsuche vor den Kanarischen Inseln beginnen. mehr

Ist Arbeit in Deutschland zu teuer? Die Statistik zeigt gewaltige Unterschiede zwischen den Branchen sowie zwischen Ost und West. Foto: Maurizio Gambarini

Ostdeutsche Arbeitskosten weiterhin deutlich niedriger als im Westen

Die Kosten für eine geleistete Arbeitsstunde sind in Ostdeutschland weiterhin deutlich geringer als im Westen. Im Jahr 2012 lagen sie mit 23,45 Euro im Schnitt um 26,6 Prozent unter dem westdeutschen Niveau von 31,94 Euro, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. mehr

19-Jähriger nach Messerattacke in Untersuchungshaft

Er soll versucht haben, einen 22-Jährigen aus Eifersucht umzubringen: Ein 19 Jahre alter Mann sitzt deswegen nun in Untersuchungshaft. Der mutmaßliche Täter hatte sein Opfer nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei vom Dienstag zunächst für mehr

Fahrender Bus brennt lichterloh

Mitten auf der Fahrt ist ein Bus bei Leutkirch im Allgäu (Kreis Ravensburg) in Brand geraten. Als der 47 Jahre alte Fahrer am Dienstag den starken Rauch bemerkte, hielt er den Gelenkbus nach Polizeiangaben sofort an. mehr

Mannheimer protestieren gegen NPD-Gemeinderat

Zum ersten Mal seit den 1970er Jahren sitzt wieder ein Stadtrat der rechtsextremen NPD im Mannheimer Gemeinderat. Unter Protest von Bürgern fand das Gremium am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. mehr

Der innere Sarg der Tapeni, Tochter des Hohepriesters des Amun, in der Ausstellung "Ägypten - Götter. Menschen. Pharaonen". Foto: Oliver Dietze

Altes Ägypten - Mumien unter Maschinen in Völklingen

Mumien und Sarkophage vor gigantischen Maschinen: Vor der Kulisse der Industriekolosse beleuchtet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte im Saarland vom kommenden Freitag an die vom Leben im Jenseits geprägte Hochkultur. mehr

Geschwungen: die neue Fußgängerbrücke zum Klosterberg Mont-Saint-Michel in der Normandie. Foto: Michael Zimmermann

Neue Brücke zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel

Zum weltbekannten Klosterfelsen Mont-Saint-Michel in der Normandie gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Stararchitekten Dietmar Feichtinger. mehr

Andreas Bourani beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin. Foto: Jens Wolf

WM-Hits dominieren die Charts

Deutschland ist Fußball-Weltmeister, die Nation im Partyrausch und die passende Musik dominiert die Charts. Andreas Bourani hat mit seiner Hymne "Auf uns", der auch der ARD-Song des Turniers war, wieder den ersten Platz erobert. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Alltag: Leben zwischen heftigen Kämpfen und zerstörten Häusern in Gaza. Foto: Mohammed Saber