Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
8°C/4°C

topaufmacher

Die Nacht der 100.000 Bomben

Am Abend des 17. Dezember 1944 lag Ulm in Schutt und Asche. Nach dem Luftangriff der Briten war die Altstadt verwüstet – ein Feuersturm war über sie hinweggefegt. 707 Menschen starben. Zum 70. Jahrestag blicken wir mit einer Multimedia-Reportage auf die Nacht, die alles veränderte. weiter lesen

IHK wertet Nachschlag für Glacis-Galerie als Verstoß

In der Glacis-Galerie, wo zurzeit der Innenausbau stattfindet, wurde zum Teil unter den gesetzlich vereinbarten Stundenlöhnen gearbeitet. Das hat eine Untersuchung des Hauptzollamtes ergeben.

Neu-Ulm Die Neu-Ulmer Glacis-Galerie präsentiert sich zur Eröffnung im März mit einer um mehr als zehn Prozent vergrößerten Verkaufsfläche als anfangs genehmigt. Aus Sicht der Kammern ein eindeutiger Rechtsverstoß.
mehr

Bauvorhaben wird wahr - Querspange in Wiblingen kommt

Wiblingen Wenn nicht alles täuscht, kommt sie 2015 tatsächlich: die Wiblinger Querspange. Seit 30 Jahren diskutiert, seit 20 geplant, seit 10 Jahren an der Planfeststellung herumgedoktert, fällt am Donnerstag der Baubeschluss.
mehr

Psychisch kranker Brandstifter bleibt zu Hause und muss Auflagen erfüllen

Ulm/Ehingen Der 65-Jährige, der im Ehinger Krankenhaus einen Brand legte, kann weiter zu Hause betreut werden: unter Vorbehalt und strengen Auflagen.
mehr

Diren-Prozess in USA endet mit Gefühlsausbrüchen

Missoula Ein Dummejungenstreich hat den Austauschschüler Diren im US-Staat Montana das Leben gekostet. Der Todesschütze zeigte nicht einmal einen Anflug von Reue. Für die aus Hamburg angereisten Eltern wurde der Prozess zur Folter.
mehr

Edathy: Bin nicht von SPD-Spitze informiert worden

Edathy in der Bundespressekonferenz. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin Sebastian Edathy ist nach eigener Darstellung in der Kinderpornografie-Affäre nicht von der Partei- und Fraktionsspitze der SPD in der Sache informiert worden. Das erklärte der frühere SPD-Abgeordnete vor der Presse in Berlin.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Kettenanhänger und Broschen - alles Unikate.

Die besten Selbermach-Geschenke unserer Leser - Teil 1

Juliane Bux (28) aus Blaubeuren geht mit dem Trend und fertigt gerne so genannten Nespresso-Schmuck an: Anhänger, Broschen, Ohrringe aus Kaffee-Einmal-Kapseln. Sie verschenkt den Upcycling-Schmuck an ihre besten Freundinnen. Denn jedes Stück ist ein Unikat. mehr

Lore Bachner

Lore Bachner macht nach 30 Jahren ihren Weihnachtsmarktstand dicht

Pfefferminzbruch, Magenbrot, vor allem aber: gebrannte Mandeln. Das ist die Welt von Lore Bachner. Fast 82 Jahre ist sie alt und steht von früh bis spät auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Zum letzten Mal. mehr

Karten für weihnachtliche Veranstaltungen gibt es unter anderem noch für den "Nussknacker" im CCU (links), Trompeter Claude Rippas mit Friedrich Fröschle in der Oberelchinger Kirche (rechts von oben), die Strado Compagnia Danza im Stadthaus und Herrn Stumpfes im Roxy. Fotos: Mikhail Nesterov, Volkmar Könneke, Nik Schölzel, Promo

Kunst, Tanz, Theater und Konzerte: Kultur-Programm für zwischen den Jahren

Muße über die Feiertage? Zeit fürs Museum, fürs Theater, für Konzerte. Doch sind die Veranstaltungen zwischen den Jahren nicht längst ausverkauft? Eine Auswahl, wofür man noch Karten bekommt. mehr

Der Nahverkehrsplan und die Vertaktung zwischen Bahn und Bussen wird im kommenden Jahr eins der großen Themen der Kreispolitik bleiben.

Schüler verpassen Anschluss wegen Umstellung der Buslinien

Seit Montag herrscht Aufregung bei den Schülern aus dem Ulmer Norden. Die müssen wegen Umstellung der Buslinien nun am Hauptbahnhof umsteigen, was nicht immer gelingt. Die Folge: Viele kommen zu spät zum Unterricht. mehr

Honold Logistik: Mehr Umsatz, weniger Personal

Die familiengeführte Logistik-Gruppe Honold erzielte in den ersten zehn Monaten des Geschäftsjahrs 2014 eine Umsatzsteigerung um sechs Prozent auf etwa 182 Millionen Euro. mehr

Projekte von Schulen und Kirchengemeinden

Eine eigens geschaffene Kooperations-Stelle bringt jetzt die Schulen und die Kirchengemeinden zusammen - mit Gewinn für alle. mehr

Zu schnell gefahren und betrunken

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch auf dem Kuhbergring in Richtung Wiblingen einen Unfall gebaut. Er ist viel zu schnell unterwegs gewesen und war dazu noch betrunken. mehr

Schlägerei um eine Parklücke

Um einen Parkplatz gestritten haben sich gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zwei Autofahrer in der Borsigstraße in Neu-Ulm. mehr

Mann fährt Radlerin an und fährt davon

Ein 76-jähriger Autofahrer hat in Erbach eine Radfahrerin umgefahren und ist nach einem kurze Gespräch weggefahren. Ihn erwartet eine Strafanzeige. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Karlsplatz: Park oder grüne Hölle?

Karlsplatz Storytelling

Mitten in der Stadt prallen Welten aufeinander. Trinker und spielende Kinder, Schachspieler und Drogenabhängige, Hundebesitzer und Müllabfuhr teilen sich den Karlsplatz, einen Mini-Park am Rande des Ulmer Zentrums. Wir erkunden diesen Mikrokosmos und seine Bewohner - und nehmen Sie mit! mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Zu selten setzten sich die Ulmer Basketballer, wie hier Jaka Klobucar (r.), in Brindisi durch. Nun kann sich die Mannschaft ganz auf die Liga konzentrieren.

Basketballer haben viel Zeit zum Trainieren

Neue Situation für die Ulmer Basketballer. Statt wie in den letzten Jahren lange international gefordert zu sein, kann man sich nun auf die Liga konzentrieren. Manager Stoll nimmt deshalb das Team in die Pflicht. mehr

Winter vor 50 Jahren

Geschlossene Schneedecke: Der Dezember 1964 wirbelte den Fußball in und um Ulm kräftig durcheinander. Für Wintersportler fing der Monat dagegen prima an - und auch für den Einzelhandel. mehr

Marco Reus hat ein hartes Jahr hinter sich. Foto: Friso Gentsch

Verletzungen und Strafbefehl: Das schwere Jahr von Reus

Für Marco Reus ist der Strafbefehl über 540 000 Euro wegen Fahrens ohne Führerschein ein weiterer Nackenschlag am Ende eines Seuchenjahrs. Ein Überblick über die Frusterlebnisse des Nationalspielers in den vergangenen Monaten. mehr

Mathew Leckie führt mit Ingolstadt souverän die 2. Liga an. Foto: Armin Weigel

Kurioses Spitzenspiel in Darmstadt: Ingolstadt kommt

Der FC Ingolstadt will im letzten Spiel 2014 seinen famose erste Saisonhälfte krönen und den Rivalen im Kampf um den Aufstieg fast schon uneinholbar enteilen. In Darmstadt ist dafür ein letztes Aufbäumen vonnöten. mehr

Jobs aus der Region

18.12. Ingenieur / Techniker (m/w) Mechanisches Prüflabor
e.solutions GmbH, Ulm

18.12. Ausbildung - Kauffrau/-mann im Einzelhandel
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

18.12. Aushilfskräfte Teppichabteilung (m/w)
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

Über die Maßen – muss nicht sein

Der Bauch ist eine der sensibelsten Zonen im menschlichen Körper. Viele hören nicht auf ihn. mehr

Nur nicht durchdrehen

Viele Eigenschaften nicht nur im Winter von Vorteil mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Der Konzern konnte vor allem in Asien zulegen. Foto: Felix Kästle/Archiv

Autozulieferer ZF erwartet Umsatz von rund 18 Milliarden Euro

Der Autozulieferer ZF hat zulegen können und rechnet im laufenden Jahr mit einem Umsatz von mehr als 18 Milliarden Euro. 2014 sei für die Automobilindustrie nicht einfach gewesen, sagte Vorstandschef Stefan Sommer am Donnerstag in Stuttgart. mehr

Getötetes Kleinkind stürzte wohl vor Auto

Beim tödlichen Unfall mit einem einjährigen Kind in der Konstanzer Fußgängerzone geht die Polizei von einem unglücklichen Sturz des kleinen Jungen aus. Der Einjährige sei vermutlich vor dem Auto hingefallen, teilte ein Sprecher der Polizei Konstanz am Donnerstag. mehr

Ehefrau beim Wischen mit Beil erschlagen: 63-jähriger vor Gericht

Die Anklage lautet auf heimtückischen Mord aus Habgier: Seit Donnerstag muss sich dafür ein 63 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Ellwangen (Ostalbkreis) verantworten. Der Angeklagte soll im August dieses Jahres absichtlich Öl auf den Küchenboden mehr

Trotz Schmuddelwetters drängen sich die Menschen in der Stuttgarter Königstraße.

Nicht verträglich

Die Kritik an der Massierung des Einzelhandels im Stuttgarter Zentrum setzt sich fort. Im Verband Region Stuttgart wurde bezweifelt, dass zwei Giganten wie Milaneo und Gerber auf einmal zuträglich sind. mehr

Ständig auf der Suche nach neuen Harmonien

Mit Fleisch oder ohne, vegan, gluten- oder laktosefrei? Im "Reiskorn" findet jeder etwas Passendes. Auf Hockern sitzen verschiedene Gäste gemeinsam an großen Tischen. mehr

Kurz und bündig vom 18. Dezember 2014

Radler in Lebensgefahr Freiberg. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 55-jähriger Radfahrer bei einem Sturz auf einem Radweg bei Freiberg (Kreis Ludwigsburg) zugezogen. Der hilflose Mann wurde von einem anderen Radfahrer in der Dunkelheit auf dem Grünstreifen entdeckt. mehr

Oppermann: "Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen." Foto: Paul Zinken

Oppermann: "Pegida"-Drahtzieher Nationalisten und Rassisten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dringt darauf, den Organisatoren der anti-islamischen "Pegida"-Demonstrationen deutlich entgegenzutreten. "Das sind keine Patrioten, das sind Nationalisten und Rassisten, die Ängste der Menschen schüren und die Gesellschaft spalten wollen." mehr

Angela Merkel unterhält sich mit Regierungssprecher Steffen Seibert. Foto: Tim Brakemeier

Merkel bleibt gegenüber Moskau hart

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält an den Wirtschaftssanktionen gegen Russland unabhängig von der Rubel-Krise fest und knüpft die Strafen weiter an Moskaus Haltung zu Kiew. mehr

Wilders hatte seine Anhänger gefragt, ob sie mehr oder weniger Marokkaner in den Niederlanden haben wollen. Foto: Sander Koning

Niederländische Staatsanwaltschaft bringt Wilders vor Gericht

Die niederländische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Rechtspopulisten Geert Wilders erhoben. Der Politiker müsse sich wegen Diskriminierung und Aufhetzerei strafrechtlich verantworten, teilten die Ankläger in Den Haag mit. mehr

Die SNB will es für Anleger weniger attraktiv machen, die als sicher geltende Schweizer Währung zu kaufen. Foto: Peter Schneider

Schweizer Notenbank führt Negativzinsen ein

Die Schweizer Notenbank wehrt sich mit der Einführung von Negativzinsen gegen eine weitere Aufwertung des Schweizer Franken. mehr

Experten erwarten, dass die deutsche Schlüsselindustrie im kommenden Jahr abermals wächst. Foto: Felix Kästle

Maschinenbauer nach Rekordjahr optimistisch für 2015

Die deutschen Maschinenbauer steuern trotz des schwachen Russlandgeschäfts auf ein Rekordjahr zu. mehr

Kurz vor Weihnachten zeigt sich die deutsche Wirtschaft in robuster Verfassung. Foto: Christian Charisius

Stimmung in der Wirtschaft hat sich erneut verbessert

In den Chefetagen der deutschen Wirtschaft blicken die Manager kurz vor Weihnachten zuversichtlicher ins neue Jahr als noch im Herbst. Der Ifo-Geschäftsklimaindex als wichtiges Stimmungsbarometer für die Entwicklung der Wirtschaft verbesserte sich im Dezember zum zweiten Mal in Folge. mehr

Christoph Waltz überrascht die Amerikaner mit Geschichten aus seiner Heimat Österreich. Foto: Guillaume Horcajuelo

Christoph Waltz erzählt von gruseligen Traditionen

der Schauspieler Christoph Waltz (58, "Django Unchained") hat US-Fernsehzuschauern die österreichischen Adventsbräuche erklärt - und damit einigen vielleicht sogar einen Schrecken eingejagt. mehr

Besitzt keinen Führerschein: Marco Reus

Fußball-Star Marco Reus kassiert gigantischen Strafzettel

Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss tief in seinen Geldbeutel greifen. Sein Vergehen: Fahren ohne Fahrerlaubnis. Und das wird für den Dortmund-Star richtig teuer. 540.000 Euro muss er laut "Bild"-Zeitung zahlen. Aber warum so viel?

mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU - M) entzündete zusammen mit dem Rabbiner Yehuda Teichtal (r) und einem Techniker am 16. Dezember die erste Kerze des Chanukka-Leuchters vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Foto: Lukas Schulze

Chanukka und Weihnachten dieses Jahr ganz nah

In diesem Jahr fällt das Ende des achttägigen jüdischen Chanukka-Festes auf Heiligabend, den Auftakt der christlichen Weihnacht. Zuletzt war das 1976 der Fall. Können jetzt die beiden Religionsgemeinschaften gemeinsam "Weihnukka" feiern? mehr

Eva will ihre Ehe mit Till retten und weist Sascha klar ab, doch Sascha will sie nicht aufgeben...

Das passiert heute in den Soaps

Bei "Unter uns" schwört Sascha, Eva nicht aufzugeben. Bei "Verbotene Liebe" begreift Rebecca, dass sie die Chance auf die wahre Liebe vermasselt hat und bei "Köln 50667" schlägt Sam Chantal einen Rollentausch vor.

mehr

Ihre Komödie "The Interview" startet nun doch nicht in den US-Kinos: James Franco (l.) und Seth Rogen

Sony knickt ein: "The Interview" startet nicht in US-Kinos

Nun kommt der umstrittene Film "The Interview" also doch nicht in die US-Kinos. Nachdem zuvor bereits mehrere Kinoketten aus Angst vor Anschlägen es ablehnten, den Film in ihr Programm aufzunehmen, hat Sony nun die Reißleine gezogen und den Filmstart an allen US-Kinos abgesagt. Die Filmbranche reagiert teils mit Unverständnis.

mehr

Stephen Collins wurde durch "Eine himmlische Familie" berühmt - jetzt gab er zu, Mädchen sexuell belästigt zu haben

Stephen Collins: Opfer akzeptiert Entschuldigung nicht

In einem öffentlichen Statement hat sich TV-Star Stephen Collins für die sexuelle Belästigung an drei Kindern entschuldigt. Jetzt meldet sich eines der Opfer zu Wort: Die mittlerweile über 50-jährige Frau kauft Collins die Entschuldigung nicht ab.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Mann, bin ich mies gelaunt ... Eine Galapagos-Schildkröte im Zoo Apero in Zürich. Foto: Steffen Schmidt