Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
9°C/5°C

topaufmacher

Die Nacht der 100.000 Bomben

Am Abend des 17. Dezember 1944 lag Ulm in Schutt und Asche. Nach dem Luftangriff der Briten war die Altstadt verwüstet – ein Feuersturm war über sie hinweggefegt. 707 Menschen starben. Zum 70. Jahrestag blicken wir mit einer Multimedia-Reportage auf die Nacht, die alles veränderte. weiter lesen

Neue Interessenten für das Projekt Sedelhöfe

Die Sedelhöfe sollen eine neue Tiefgarage bekommen. Die alte ist nach dem teilweisen Abriss kaputt und auch provisorisch nicht mehr reparierbar.

Ulm Für das Sedelhöfe-Projekt gibt es nun mindestens zwei konkrete Interessenten. Mit ihnen stehen die Stadt Ulm und der bisherige Investor MAB bereits seit Wochen in Verbindung.
mehr

Freizeitbad: Keine Mängel im Wonnemar entdeckt

Das Erlebnisbad Wonnemar in Neu-Ulm.

Neu-Ulm/Ulm „Das Donaubad Wonnemar ist sauber und sicher“, hat Gerhard Semler, Leiter der Abteilung Bildung und Sport der Stadt Ulm, in einer Pressemitteilung versichert und damit auf die jüngsten Meldungen über technische und hygienische Mängel im Bad reagiert.
mehr

Der Neu-Ulmer Mittelalter-Weihnachtsmarkt schließt am Sonntag

Mittelalterliche Kostüme und typische Essensstände auf dem Neu-Ulmer Weihnachtsmarkt.

Neu-Ulm Laut Geschichtsbuch ist das Mittelalter schon lange vorbei. Nicht so jedoch in Neu-Ulm. Dort dauert diese Epoche noch bis kommenden Sonntag.
mehr

Kommentar zu Edathy: Unappetitliches Nachspiel

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy in der Bundespressekonferenz in Berlin.

Ulm Es ist eine unrühmliche Affäre, die jetzt noch einmal hochkocht. Nicht nur für Sebastian Edythy. Ein Kommentar von Wilhelm Hölkemeier.
mehr

Opposition attackiert Maut-"Unsinn" der Koalition

Ungeachtet jüngster Bedenken der EU-Kommission will die Bundesregierung an der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland festhalten. Foto: Julian Stratenschulte

Berlin Die Opposition hat die vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Pkw-Maut scharf attackiert und die versprochenen Einnahmen bezweifelt. "Versenken Sie diesen Unsinn", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer in einer Aktuellen Stunde im Bundestag.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Martin Schuler: Mit dem Geschenk die Wertschätzung des Beschenkten zum Ausdruck bringen.

Martin Schuler, Heilpraktiker für Psychotherapie, übers richtige Schenken

Lieblos überreichte Gutscheine, im Ton vergriffen: Martin Schuler von der Ulmer „Praxis Lebensfreude“ verrät, wie mit Witz und Wertschätzung ein Fauxpas beim Schenken vermieden wird. mehr

Gall verbietet Göppinger Neonazi-Gruppe

Es soll Schluss sein mit Nazi-Parolen: Das Innenministerium hat zum ersten Mal seit 1993 eine rechtsextreme Gruppe verboten. Sie hatten die Bevölkerung der Region jahrelang verunsichert. Ob weitere Verbote folgen, blieb offen. mehr

Tamoil-Prozess: Ali B. verurteilt

Die zweite Auflage des „Tamoil-Prozesses“ ist beendet: Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts Ulm hat Ali B. wegen vorsätzlichen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. mehr

Einsatz der Ulmer Drehleiter in Erbach (hier bei einer Übung): Die Erbacher Wehr soll jetzt auch ein solches Fahrzeug bekommen.

Erbach baut weiter Schulden ab

Die Erbacher Feuerwehr bekommt eine Drehleiter. Mit mehr als einer halben Million Euro ist das Fahrzeug die größte Einzelinvestition im einstimmig verabschiedeten Haushaltsplan 2015. mehr

Barockoper über ein Kriegsheimkehrerschicksal - auch das Orchester sitzt auf der Bühne: "Il ritorno d'Ulisse in patria".

Nachtkritik: Im Schutt einer heillosen Vergangenheit

Diese Oper ist 374 Jahre alt, verhandelt aber moderne Psychologie: das Krankheitsbild der Posttraumatischen Belastungsstörung, PTBS genannt. Opfer, Täter, Angehörige können ein negatives Ereignis nicht verarbeiten. mehr

Kettenanhänger und Broschen - alles Unikate.

Die besten Selbermach-Geschenke unserer Leser - Teil 1

Juliane Bux (28) aus Blaubeuren geht mit dem Trend und fertigt gerne so genannten Nespresso-Schmuck an: Anhänger, Broschen, Ohrringe aus Kaffee-Einmal-Kapseln. Sie verschenkt den Upcycling-Schmuck an ihre besten Freundinnen. Denn jedes Stück ist ein Unikat. mehr

Lore Bachner

Lore Bachner macht nach 30 Jahren ihren Weihnachtsmarktstand dicht

Pfefferminzbruch, Magenbrot, vor allem aber: gebrannte Mandeln. Das ist die Welt von Lore Bachner. Fast 82 Jahre ist sie alt und steht von früh bis spät auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Zum letzten Mal. mehr

In der Glacis-Galerie, wo zurzeit der Innenausbau stattfindet, wurde zum Teil unter den gesetzlich vereinbarten Stundenlöhnen gearbeitet. Das hat eine Untersuchung des Hauptzollamtes ergeben.

IHK wertet Nachschlag für Glacis-Galerie als Verstoß

Die Neu-Ulmer Glacis-Galerie präsentiert sich zur Eröffnung im März mit einer um mehr als zehn Prozent vergrößerten Verkaufsfläche als anfangs genehmigt. Aus Sicht der Kammern ein eindeutiger Rechtsverstoß. mehr

Karten für weihnachtliche Veranstaltungen gibt es unter anderem noch für den "Nussknacker" im CCU (links), Trompeter Claude Rippas mit Friedrich Fröschle in der Oberelchinger Kirche (rechts von oben), die Strado Compagnia Danza im Stadthaus und Herrn Stumpfes im Roxy. Fotos: Mikhail Nesterov, Volkmar Könneke, Nik Schölzel, Promo

Kunst, Tanz, Theater und Konzerte: Kultur-Programm für zwischen den Jahren

Muße über die Feiertage? Zeit fürs Museum, fürs Theater, für Konzerte. Doch sind die Veranstaltungen zwischen den Jahren nicht längst ausverkauft? Eine Auswahl, wofür man noch Karten bekommt. mehr

Psychisch kranker Brandstifter bleibt zu Hause und muss Auflagen erfüllen

Der 65-Jährige, der im Ehinger Krankenhaus einen Brand legte, kann weiter zu Hause betreut werden: unter Vorbehalt und strengen Auflagen. mehr

Der Nahverkehrsplan und die Vertaktung zwischen Bahn und Bussen wird im kommenden Jahr eins der großen Themen der Kreispolitik bleiben.

Schüler verpassen Anschluss wegen Umstellung der Buslinien

Seit Montag herrscht Aufregung bei den Schülern aus dem Ulmer Norden. Die müssen wegen Umstellung der Buslinien nun am Hauptbahnhof umsteigen, was nicht immer gelingt. Die Folge: Viele kommen zu spät zum Unterricht. mehr

Honold Logistik: Mehr Umsatz, weniger Personal

Die familiengeführte Logistik-Gruppe Honold erzielte in den ersten zehn Monaten des Geschäftsjahrs 2014 eine Umsatzsteigerung um sechs Prozent auf etwa 182 Millionen Euro. mehr

Zu schnell gefahren und betrunken

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch auf dem Kuhbergring in Richtung Wiblingen einen Unfall gebaut. Er ist viel zu schnell unterwegs gewesen und war dazu noch betrunken. mehr

Schlägerei um eine Parklücke

Um einen Parkplatz gestritten haben sich gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zwei Autofahrer in der Borsigstraße in Neu-Ulm. mehr

Mann fährt Radlerin an und fährt davon

Ein 76-jähriger Autofahrer hat in Erbach eine Radfahrerin umgefahren und ist nach einem kurze Gespräch weggefahren. Ihn erwartet eine Strafanzeige. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Karlsplatz: Park oder grüne Hölle?

Karlsplatz Storytelling

Mitten in der Stadt prallen Welten aufeinander. Trinker und spielende Kinder, Schachspieler und Drogenabhängige, Hundebesitzer und Müllabfuhr teilen sich den Karlsplatz, einen Mini-Park am Rande des Ulmer Zentrums. Wir erkunden diesen Mikrokosmos und seine Bewohner - und nehmen Sie mit! mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Lange ist es her in der Lokhalle: Der ehemalige Ulmer Romeo Travis (links) gegen Robert Kulawick, der schon im April 2009 bei den Göttinger "Veilchen" spielte und auch morgen mit von der Partie sein wird.

Unter Dampf in der Lokhalle

Nach der Niederlage in Brindisi und dem Aus in der Basketball-Eurochallenge können sich die Ulmer Basketballer nun auf den Liga-Alltag konzentrieren. Erster Test: Morgen in der Lokhalle gegen Göttingen. mehr

Coach Danny Jansson freut sich auf die schwierige Aufgabe.

Reifeprüfung gegen den Tabellenführer

Bevor die Pro B in die Winterpause geht, kommt am Sonntag (17.30 Uhr) mit den Iserlohn Kangaroos das beste Team der Liga nach Weißenhorn. mehr

Ständig neue Schatten fallen auf die Arbeit des Weltfußball-Verbandes.

Die Fifa versinkt im Chaos

Chaotische Zustände bei der Fifa - zumindest drängt sich dieser Eindruck nach dem Rücktritt von Chefermittler Michael Garcia auf. Der Weltfußball-Verband ist indes bemüht, diese Sichtweise zu zerstreuen. mehr

Ausgezeichnet: FCB-Star David Alaba.

Notizen vom 19. Dezember 2014

Musona nach Belgien Fußball Offensivspieler Knowledge Musona verlässt den Bundesligisten 1899 Hoffenheim und schließt sich zum 1. Januar 2015 dem belgischen Erstligaklub KV Oostende an. Der 24 Jahre alte Nationalspieler aus Simbabwe hatte im Kraichgau noch einen bis zum 30. mehr

Jobs aus der Region

19.12. Ausbildung - Kauffrau/-mann im Einzelhandel
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

19.12. Aushilfskräfte Teppichabteilung (m/w)
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

19.12. Abteilungsleiter Möbel (m/w)
Möbel Mahler Einrichtungszentrum GmbH & Co. KG Neu-Ulm, Neu-Ulm

Über die Maßen – muss nicht sein

Der Bauch ist eine der sensibelsten Zonen im menschlichen Körper. Viele hören nicht auf ihn. mehr

Nur nicht durchdrehen

Viele Eigenschaften nicht nur im Winter von Vorteil mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Ballade gegen Waffen: Benni Klitzke.

Singen für eine Welt ohne Waffen

Ein Musikwettbewerb rief in Winnenden zur Ächtung von Waffen auf. Die internationale Resonanz überraschte die Initiatoren - der Konzertbesuch war schwach. Haben die Winnender genug vom Thema Amoklauf? mehr

Er wollte die Kirche reformieren. Dafür wurde der böhmische Theologe Jan Hus während des Konzils in Konstanz auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Das Bild zeigt ihn auf einem Gemälde im Kreuzgang des Inselhotels in Konstanz.

Gedenkjahr für den Ketzer

Das Thema Gerechtigkeit steht im zweiten Jahr des Jubiläums "600 Jahre Konstanzer Konzil" im Mittelpunkt. Außerdem ist das Jahr dem Theologen und Kirchenreformator Jan Hus gewidmet. mehr

Die Bergung eines der Verschütteten war kompliziert, glückte aber. Für einen weiteren Bauarbeiter kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Arbeiter kommt in Baugrube um

Plötzlich bricht die Grubenwand ein: Bei Bauarbeiten auf dem neuen Daimler-Testgelände sind drei Männer verschüttet worden. Einer konnte nur noch tot aus den Erdmassen gezogen werden. mehr

Im Stuttgarter Leonhardsviertel und den Straßen drumherum nimmt die Prostitution überhand.

"Exzesse eindämmen"

Die Stadt Stuttgart will die Situation der Prostituierten vor allem im Leonhardsviertel verbessern. Das Konzept sieht höhere Strafen für Freier vor. Außerdem soll eine öffentliche Diskussion angestoßen werden. mehr

Letzte Weihnachtseinkäufe: Am morgigen Samstag haben die Geschäfte in der Stuttgarter City bis Mitternacht geöffnet.

Nochmal ausgiebig Zeit zum Shoppen

Am letzten Samstag vor Weihnachten haben die Geschäfte in der Stuttgarter City länger offen. Auch der Weihnachtsmarkt schließt später. mehr

Ganz schön verrückt: Die Gruppe Supermug.

WOCHENEND-TIPPS

Tür auf, Tür zu, ha komm Man möchte dazu gehören, aber der Zugang wird einem verwehrt. Über die Willkür sozialer Ausschlussmechanismen und die Angst vor Isolation witzelt und jammert das Renitenz-Ensemble in dem Satire-Stück "Tür auf, Tür zu". mehr

Die Hindernisse fallen

Vereine sind out, Sportkapitalgesellschaften sind in und prägen das Bild der Fußball-Bundesliga. Mit der "50+1-Regelung" will sich die Liga schützen. Aber die Regel wird sukzessive aufgeweicht. mehr

"Mein letzter großer Auftritt in Berlin": Sebastian Edathy im Untersuchungsausschuss des Bundestages. Der Ex-Politiker hat sich nach Nordafrika zurückgezogen.

"Es war falsch, aber es war legal"

Der Ex­Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) hat sich Bilder und Filme bestellt, auf denen Kinder zu sehen sind. Der Vorwurf lautet Kinderpornografie. Edathy fühlt sich unschuldig. mehr

Die "Lichtgrenze" in Berlin.

MEIN MOMENT 2014: Als die Grenze davonflog

Gunther Hartwig, Hauptstadt-Korrespondent Am Abend des 9. November 1989 fiel in Berlin die Mauer, und im Bonner Wasserwerk, dem provisorischen Domizil des Bundestages, stimmten die Abgeordneten das Deutschland-Lied an, unter ihnen Willy Brandt, Annemarie Renger und Rita Süssmuth, mit Tränen in... mehr

Ärztliche Leistungen für mehr oder weniger Geld: Die Krankenkassen schicken in den kommenden Tagen Briefe mit ihren neuen Beiträgen an die Kunden. Ab 2015 ist der Beitragssatz nicht mehr einheitlich festgelegt.

Rezept fürs Sparen

Wer sich eine Krankenkasse mit günstigem Beitrag sucht, kann ab 2015 viel Geld sparen. Denn zahlreiche Anbieter werben mit niedrigeren Sätzen. Allerdings sind auch die Leistungen ein wichtiger Faktor. mehr

Überwiegend zufrieden: Maschinenbauer wie die Roth & Rau AG aus Hohenstein-Ernstthal, Hersteller von Photovoltaik-Anlagen, erwarten ein gutes Jahr.

Maschinenbauer sind optimistisch

Erstmals seit 1993 arbeitet wieder mehr als eine Million Menschen im Maschinenbau. Außerdem verzeichnet die Branche weitere Rekorde. Zufrieden zurücklehnen kann sie sich deshalb aber nicht. mehr

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn: Schwacher Euro und günstiges Öl sind eine Bescherung.

Stimmung in der Wirtschaft erneut verbessert

Die günstigen Ölpreise und der gesunkene Euro-Kurs heben die Laune in der deutschen Wirtschaft. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist erneut gestiegen. mehr

In Los Angeles war die US-Premiere der Filmkomödie "The Interview" geplant - doch Sony Pictures hat den Streifen aus Angst vor Terroranschlägen zurückgezogen.

Sony zieht Film zurück

Nach mysteriösen Terrordrohungen von Hackern hat Sony Pictures die Kinosatire "The Interview" zurückgezogen. In dem Film geht es um ein fiktives Mordkomplott gegen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. mehr

Nicht sein Jahr: Erst verpasste er die WM, dann patzt sein Verein in der Bundesliga, jetzt wurde Marco Reus beim Fahren ohne Führerschein erwischt.

Die große Dummheit

Der Dortmunder Fußball-Nationalspieler Marco Reus muss wegen Fahrens ohne Führerschein eine Strafe von 540 000 Euro zahlen. Wegen einer Verletzung hatte er die WM verpasst, und jetzt auch noch das. mehr

Als Mutter eingespannt: Drew Barrymore.Foto:afp

Leute im Blick vom 19. Dezember 2014

Stevie Wonder US-Sänger Stevie Wonder (64) ist zum neunten Mal Vater geworden, wie sein Sprecher dem US-Promiportal "Us Weekly" bestätigt hat. Seine Tocher trägt den Namen Nia und ist das zweite Kind Wonders und seiner Freundin Tomeeka Robyn Bracy. mehr

Antikenminister Mamdouh Eldamaty bei der Eröffnung der restaurierten Tutanchamun-Galerie, hinter ihm ein Bodyguard.

Auf dem Weg zur Oase

Einzigartige Schätze wurden hier bislang einzigartig lieblos präsentiert. Nun gewinnt die Restaurierung des Ägyptischen Museums in Kairo an Fahrt - die ersten vier Räume der Tutanchamun-Galerie sind fertig. mehr

Friederike Mayröcker, hier 2001, schreibt dem verstorbenen Geliebten Ernst Jandl noch heute wunderschöne Liebeserklärungen.

Mit süchtigem Auge

Sie ist eine der großen ihres Genres. Die Wiener Lyrikerin Friederike Mayröcker, die morgen ihren 90. Geburtstag feiert, schreibt in ihrem neuen Buch gegen das Schwinden der eigenen Kräfte an. mehr

Die Schauspielerin Virna Lisi ist mit 78 Jahren gestorben.

Notizen vom 19. Dezember 2014

Streit um NS-Raubkunst Im NS-Raubkunststreit um zwei Gemälde von Juan Gris und Paul Klee fordern die Erben des jüdischen Kunsthändlers Alfred Flechtheim weitere Schritte der Kunstsammlung NRW. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Ein Blumenmeer für die Toten: Im Gedenken an die Opfer der blutigen Geiselnahme durch einen Islamisten haben tausende Einwohner von Sydney Blumen niedergelegt. Foto: Nikki Short