Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
6°C/2°C

Autofahrer bremst Linienbus mit Absicht aus - sechs Verletzte

Ulm Weil er selbst hinter einem anfahrenden Linienbus abbremsen musste, war ein 41-jähriger Autofahrer am Sonntag in Ulm so verärgert, dass er den Bus anschließend überholte und bis zum Stillstand ausbremste. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.
mehr

Karin Wirnsberger über die Freude am nachhaltigen Handeln

"Wir haben nur diese eine Erde", sagt Karin Wirnsberger. Das Modell, das die Beauftragte für Bildung für nachhaltige Entwicklung der Gemeinde Dornstadt in der Hand hält, zählt nicht - ist ohnehin nur aus Plastik.

Dornstadt Nachhaltigkeit zeigen. Dornstadt hat das zur kommunalen Aufgabe gemacht und beschäftigt eine Beauftragte für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Karin Wirnsberger erläutert ihre Aufgabe.
mehr

Bewährungsstrafe: Küchengerüche lösen massiven Wutanfall aus

Neu-Ulm Ein 52-Jähriger hat ein Ehepaar in einem Sendener Hochhaus übel beschimpft. Er wurde jetzt am Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
mehr

Juwelier erschießt mutmaßlichen Räuber in Moers

Ein Polizist mit schusssicherer Weste steht vor einem Gebäude in Moers, in dem die Polizei einen Tatverdächtigen vermutet. Foto: Marius Becker

Moers/Duisburg Bei einem Überfall hat ein Juwelier bei Duisburg einen der beiden mutmaßlichen Räuber erschossen. Der vermeintliche Täter hatte laut Polizei gemeinsam mit einem Komplizen versucht, in das Schmuckgeschäft in Moers einzudringen und war von dem Ladenbesitzer niedergeschossen worden.
mehr

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Der Mensch scheint kein Wirt für H5N8 zu sein. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Berlin/Stuttgart Enten und Gänse müssen in Baden-Württemberg von diesem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Die negativen Testergebnisse seien dann dem Schlachthof vorzulegen.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Für Deutschland erwartet DIW-Chef Fratzscher einen Anstieg der Arbeitslosigkeit auf rund drei Millionen Menschen. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Warum das Jobcenter oft zum "Feindbild" wird

Seit drei Jahren gibt es das Jobcenter Ulm, die von Stadt und Arbeitsagentur gemeinsam betriebene Einrichtung, um arbeitslose Sozialhilfeempfänger in Lohn und Brot zu bringen. mehr

Kulturelle Zwischennutzungen bleiben in Ulm und Neu-Ulm weiter Thema

Neu-Ulm hat soeben zwei Stockwerke freigegeben, Ulm wird im Frühjahr hoffentlich wieder seine "Stiege" haben. Doch die Suche nach günstigem Raum für Künstler und Kreative bleibt aktuell an der Donau. mehr

Kreuz und quer: Der Gerhausener Fabian Deckwitz (mit Ball) versucht hier gegen Plochingen sein Bestes, am Ende stand eine knappe Niederlage.

TSV Blaustein holt Zweitliga-Spieler Jan Marco-Behr

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk bescherte Teammanager Ingo Behr dem Handball-Württembergligisten TSV Blaustein: Zur Saison 2015/16 kommt sein Bruder Jan-Marco vom Zweitligisten Neuhausen. mehr

Er ist unverhofft Verwaltungsrat der Sparkasse geworden: Professor Frank Stehling.

Kommunalpolitik: Der überraschende Verwaltungsrat

Gleich nach der Ulmer Kommunalwahl im Mai, setzte hinter den Kulissen eine Geschubse und Geschiebe um die Besetzung der Rats-Ausschüsse und der Repräsentantensitze in diversen Gremien und Aufsichtsräten ein. mehr

Die Polizei Neu-Ulm hat ihre Kriminalstatistik für 2013 vorgestellt. Demnach sank die Kriminalität auf den zweitniedrigsten Stand seit zehn Jahren.

Schlägerei in Sendener Diskothek

Auf der Tanzfläche einer Diskothek in Senden ist in der Nacht auf Sonntag ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 18-Jähriger schlug seinem Kontrahenten mehrfach mit der Faust ins Gesicht. mehr

Junge Vereinsmitglieder der DAV-Sektion Neu-Ulm um Jugendbetreuer Markus Sommer hatten am Freitag 14 Kinder anerkannter Flüchtlinge in die Kletterhalle geholt.

Viel Organisation, um Flüchtlingen richtig zu helfen

Hilfsbereitschaft ist die eine Seite, die Hilfebedürftigen die andere. Dazwischen bedarf es ganz viel Organisation, zeigen zwei aktuelle Beispiele. mehr

Betrunkener verursacht Verkehrsunfall mit Verletzten

Ein Betrunkener hat am Freitagabend einen Unfall verursacht. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. mehr

Autofahrer fährt Radfahrer an

Glück im Unglück hatte ein 60-jähriger Radfahrer am Freitag in der Nähe von Langenau. Er wurde von einem Autofahrer angefahren. mehr

Einbruch in der Innenstadt

Am Donnerstag ist ein Unbekannter in eine Firma in der Glöcklerstraße eingebrochen. Er machte sich mit dem Bargeld davon. Die Polizei sucht Zeugen. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Die Nacht der 100.000 Bomben

Am Abend des 17. Dezember 1944 lag Ulm in Schutt und Asche. Nach dem Luftangriff der Briten war die Altstadt verwüstet – ein Feuersturm war über sie hinweggefegt. 707 Menschen starben. Zum 70. Jahrestag blicken wir mit einer Multimedia-Reportage auf die Nacht, die alles veränderte. mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Auch Jaka Klobucar, ein ausgewiesen guter Defensivspieler, ist hin und wieder verzweifelt.

Keine stabile Abwehr bei Ulmer Basketballern

Die Ulmer Basketballer sind im Weihnachtsstress. Samstag in Göttingen verloren, am Dienstag kommt Bayreuth in die Arena. Zwischendurch gilt es, einige strukturelle Dinge im Ulmer Spiel zu ändern. mehr

Das strahlende Siegerpaar: Tisha Vollemann und Helge Liebrich landeten beim diesjährigen Gymixed ganz vorne.

Tisha Vollemann und Helge Liebrich siegen bei Gymixed in der Kuhberghalle

Auch die 26. Auflage des Gymixed hatte vor 2000 Zuschauern in der Kuhberghalle wieder viele Momente zum Genießen. Tisha Vollemann aus Holland und Helge Liebrich vom TV Wetzgau triumphierten. mehr

Thomas Bach wünscht sich die Olympischen Spiele 2024 in Deutschland. Foto: Sebastien Nogier

IOC-Präsident Bach ruft Deutsche zu mehr Mut auf

IOC-Präsident Thomas Bach hat die Deutschen zum Jahreswechsel zu mehr Mut aufgerufen. "Mit der ängstlichen Haltung, 'das kriegen wir sowieso nicht hin', propagieren wir den Stillstand", zitierten die "Stuttgarter Nachrichten" den Chef des Internationalen Olympischen Komitees. mehr

Dong-Won Ji konnte sich in Dortmund nicht durchsetzen. Foto: Carmen Jaspersen

Südkoreaner Ji wechselt von Dortmund nach Augsburg

Borussia Dortmund und Dong-Won Ji gehen nach nur halbjähriger Zusammenarbeit getrennte Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, schließt sich der südkoreanische Nationalspieler mit sofortiger Wirkung wieder dem FC Augsburg an. mehr

Jobs aus der Region

22.12. Projekt-Einkäufer/in
über POLZIN GmbH Personalberatung, Süddeutschland

22.12. Servicespezialist (m/w) Ultraschall-Diagnostik
Siemens AG, Ulm

22.12. Mediaberater / Digital (m/w)
Ebner Verlag GmbH & Co. KG Ulm, Ulm

Über die Maßen – muss nicht sein

Der Bauch ist eine der sensibelsten Zonen im menschlichen Körper. Viele hören nicht auf ihn. mehr

Nur nicht durchdrehen

Viele Eigenschaften nicht nur im Winter von Vorteil mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Auch EnBW will Schadenersatz wegen Atom-Moratorium fordern

Wie RWE und Eon will auch der Energiekonzern EnBW wegen der Abschaltung zweier Atom-Reaktoren Schadenersatz einklagen. Am Dienstag solle beim Landgericht Bonn eine entsprechende Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland und das Land Baden-Württemberg mehr

Erneut Toter in Justizvollzugsanstalt

In Baden-Württemberg ist erneut ein Mensch in einer Justizvollzugsanstalt gestorben. Wie die Staatsanwaltschaft Freiburg am Montag mitteilte, war am Sonntagmorgen ein 31 Jahre alter Strafgefangener in seiner Zelle tot aufgefunden worden. Die Todesursache sei unklar. mehr

Zehn Millionen Euro für berufliche Schulen

Das Kultusministerium will in den kommenden beiden Jahren die beruflichen Schulen besonders unterstützen. Vorgesehen sind jeweils fünf Millionen Euro etwa für Fortbildungsmaßnahmen, individuelle Förderung, Ganztagsangebote oder die Förderung naturwissenschaftlicher Fächer. mehr

Ein DJ sorgte beim "Holy Shit"-Shopping für gute Stimmung.

"Holy Shit"-Shopping im Römerkastell zieht Tausende Besucher an

Besinnlich geht anders, und das ist auch gut so: Beim "Holy Shit"-Shopping im Römerkastell konnten sich Designfans mit den letzten Weihnachtsgeschenken eindecken. Dazu gab's pralle Beats. mehr

Hannes Haller präsentiert die "Gans to go".

Das Weihnachtsessen aus der Abholbox

Wer an Weihnachten Gäste hat, aber keine Lust, selbst zu kochen, der ist beim Le Méridien in Stuttgart richtig. Dort gibt's die "Gans to go". mehr

Gute Konjunktur bedingt mehr Bombenfunde

In diesem Jahr wurden laut dem Regierungspräsidium Stuttgart bereits 25 Bomben mit mindestens 50 Kilogramm entschärft. Mehr als im Vorjahr. mehr

Bei einem Einbruch in das Haus von Wolf Biermann unersetzliche Erinnerungstücke an seinen von den Nazis ermordeten Vater gestohlen. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Einbruch bei Wolf Biermann

Die Nazis ermordeten Wolf Biermanns Vater in Auschwitz. Jedes Erinnerungsstück an ihn ist dem Liedermacher von unschätzbarem Wert. Jetzt stahlen Einbrecher die persönlichsten Dinge. Biermann appelliert an die Täter und stellt einen "Finderlohn" in Aussicht. mehr

Nur 59 Prozent der Wähler sind an die Urnen gegangen. Foto: epa/str

Essebsi wird erster demokratischer Präsident in Tunesien

Vier Jahre nach der Jasminrevolution bekommt Tunesien den ersten demokratisch gewählten Präsidenten. Die Wahlkommission in Tunis den Sieg des langjährigen Regierungspolitikers Béji Caïd Essebsi bekannt. mehr

Kardinäle verlassen eine Kurienversammlung im Vatikan. Foto: Andreas Solaro

Papst Franziskus kritisiert Kurie: "Spirituelles Alzheimer"

Papst Franziskus hat bei seiner Weihnachtsansprache vor der römischen Kurie deutliche Kritik an der Bürokratie im Vatikan geübt. Er prangerte die "15 Krankheiten" der Kurie an, darunter "sich unsterblich fühlen", "mentale Erstarrung", "das spirituelle Alzheimer" und den "Terrorismus des Geschwätzes". mehr

Rund 16 Millionen Haushalte können sich einem Vergleichsportal zufolge über billigeren Strom freuen. Foto: Arno Burgi

Strompreise sinken 2015 auf breiter Front

Nach 14 Jahren mit insgesamt steigenden Strompreisen senken viele Versorger Anfang 2015 erstmals wieder die Preise. mehr

Moskauer Automesse 2014: Der russische Automarkt galt noch vor einem Jahr als wichtigster Wachstumsmarkt in Europa. Foto: Sergei Chirikov

Experte: Autobauer verlieren in Russland Milliarden-Umsätze

Die Auswirkungen der Russland-Sanktionen treffen nach Einschätzung des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer die deutschen Autohersteller hart. mehr

Zuletzt hatte die OECD noch hervorgehoben, dass in Deutschland seit Mitte der 80er Jahre der Abstand zwischen Arm und Reich wachse. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

DIW-Ökonom: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr

Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich in Deutschland hat sich nach Angaben des Wirtschaftsforschers Gert Wagner in den vergangenen Jahren nicht weiter vertieft. mehr

Frank Zander beim traditionellen Weihnachtsessen für Menschen von der Straße. Foto: Jens Kalaene

Frank Zander serviert Gänsebraten für Obdachlose

Für viele Obdachlose in Berlin ist es das Fest des Jahres: Entertainer Frank Zander (72) hat am Montag wieder Hunderte von Bedürftigen bei seiner Weihnachtsfeier mit Show und Gänsebraten verköstigt. mehr

Auf der Bühne merkte man Udo Jürgens sein Alter nicht an

Fünf Fragen zum Tod von Udo Jürgens

Plötzlich muss sich die Welt von Udo Jürgens verabschieden. Der Musiker brach am Sonntag in der Schweiz zusammen und konnte nicht wiederbelebt werden. Sein unerwarteter Tod wirft einige Fragen auf.

mehr

Udo Jürgens 2008 auf dem Opernball in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler

Udo Jürgens traf den Zeitgeist

Udo Jürgens wurde auf vielen Partys erst zu später Stunde gespielt: Lieder wie "Griechischer Wein", "Ich war noch niemals in New York" oder "Ein ehrenwertes Haus" brachten sogar weit nach Mitternacht müde Gäste wieder zum Tanzen. mehr

Dakota Johnson in einer Szene aus "50 Shades of Grey"

"Fifty Shades of Grey" feiert Premiere auf der Berlinale

Die Premiere von "Fifty Shades of Grey" rückt immer näher - für die Berliner sogar ganz im Wortsinne. Denn die lange erwartete Roman-Verfilmung wird ausgerechnet auf der Berlinale ihre internationale Premiere feiern. Auch die beiden Hauptdarsteller werden dann nach Deutschland reisen.

mehr

Frank Plasberg führt spielerisch noch einmal durch das Jahr 2014

"2014 - Das Quiz": Boateng fühlt den Kandidaten auf den Zahn

Auch dieses Jahr moderiert Frank Plasberg zum Jahresende wieder den etwas anderen Jahresrückblick. Diesmal zu Gast ist unter anderem der Fußball-Star Jérôme Boateng, der nicht nur einiges von der WM zu erzählen weiß, sondern für die teilnehmenden Promis auch eine ganz persönliche Frage in der Hinterhand hat.

mehr

Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es im ZDF ein Duett von Udo Jürgens und Helene Fischer

Das Fernsehen verneigt sich: Udo Jürgens auf allen Kanälen

Deutschland trauert um einen seiner größten Entertainer. Um Udo Jürgens die letzte Ehre zu erweisen, huldigen die öffentlich-rechtlichen Sender dem verstorbenen Sänger und Komponisten mit einem ausführlichen Sonderprogramm.

mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Das kann passieren, wenn man sich auf illegale Pyrotechnik einlässt: Vorführung auf einem Parkplatz des Landeskriminalamtes Sachsen. Foto: Hendrik Schmidt