Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
20°C/7°C

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Heidenheim

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte: Das ist die Bilanz eines Wohnungsbrandes in der Nacht auf Donnerstag in der Steinheimer Straße.

Heidenheim Zu einem Brand in einer Wohnung, bei dem hoher Schaden entstand, kam es in der Nacht auf Donnerstag in der Heideneheimer Weststadt. Zwei Personen erlitten bei dem Feuer Rauchvergiftungen.
mehr

Was geht am Wochenende in Ulm und Umgebung

Ulm Erstes Ferienwochenende. Für die, die nicht verreist sind haben wir ein paar Tipps für Daheimgebliebene.
mehr

Gästezahlen steigen rasant

Die Eiszeit steht nicht nur bei Kindern hoch im Kurs - vor allem wenn man selbst mit anpacken kann. Der Tourismus in Blaubeuren profitiert davon.

Blaubeuren Im ersten Jahr nach seiner Erweiterung hat das Urgeschichtliche Museum stark gestiegene Besucherzahlen verzeichnet: 35.000 Gäste kamen. Auch andere Angebote in Blaubeuren kommen bei Touristen an.
mehr

Frauenstraße viel früher fertig

Wie findet man über die Baustelle Frauenstraße in die Stadt, wo sind überhaupt die Übergänge? Das beschäftigt derzeit die Passanten und das Rathaus, das improvisierte Schilder aufhängt. Immerhin: Die Baustelle soll vier Monate früher, zum Weihnachtsgeschäft, fertig werden.

Ulm Der Umbau der Frauenstraße hätte eigentlich ein Jahr dauern sollen: bis März 2016. Nun wird die Straße voraussichtlich zum ersten Adventssamstag fertig. Schon am 15. August steigt ein Straßenfest mit den Läden.
mehr

25 Jahre Wacken - Heavy Metal im Kuh-Dorf

Fans des Feuerwehrmusikkorps Wacken feiern in Wacken. Foto: Axel Heimken

Wacken 100 000 Metal-Fans kommen jedes Jahr nach Wacken - seit jetzt 25 Jahren. Sind sie mit ihrem Musik-Geschmack die Ewiggestrigen? Von wegen! Die Macher und die Fans meinen, dass sie dort die beste "Mucke" der Welt hören.
mehr

War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?

Varoufakis soll nach Angaben der Zeitung "Kathimerini" den Ausbau eines parallelen Zahlungssystems für Griechenland geplant haben. Foto: Olivier Hoslet/Archiv

Athen Der angebliche Geheimplan des ehemaligen griechischen Finanzministers Gianis Varoufakis über einen Grexit - den Austritt Griechenlands aus dem Euro - könnte ein gerichtliches Nachspiel mit einer Anklage wegen Hochverrats haben.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Stadtwappen und der Name "Stadt": Darüber schwelt in Blaustein seit fast einem Jahr ein Streit.

Musikverein Herrlingen: Namensstreit und kein Ende

Die Auseinandersetzung um die Verwendung von Namen und Wappen der Stadt Blaustein ist seit einem Jahr ein heißes Thema: Am Dienstag hat der Gemeinderat dieses von der Tagesordnung genommen. mehr

Die Einfahrt zum westlichen Rathausparkplatz bleibt. Darauf haben sich die Räte verständigt.

Rathaus-Einfahrt in Pfaffenhofen bleibt

Teilnehmer eines Workshops hätten die Westeinfahrt zum Rathausparkplatz in Pfaffenhofen gerne zugunsten eines größeren Parks geschlossen. Der Marktgemeinderat entschied sich dagegen. mehr

Wechsel in der Spitze der Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums Ulm. Der alte Chef links, Horst Baur; der neue rechts, Rudi Bauer. In der Mitte Polizeipräsident Christian Nill.

Wechsel bei der Polizei

Nur anderthalb Jahre nach dem Start des neuen Polizeipräsidiums gibt es in der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit einen Chefwechsel. Der bisherige Leiter, Horst Bauer, übernimmt die Leitung Verkehrsüberwachung und stellt sich einer neuer Herausforderung. mehr

Organisator Thomas Schulz freut sich auf das Benefizkonzert am Samstag.

Organisator Thomas Schulz über das Benefizkonzert für Erdbeben-Opfer

Zehn Bands treten am Samstag beim Benefizkonzert in Weißenhorn auf. Organisator Thomas Schulz spricht im Interview über die Nepal-Hilfe, die Faszination Schranne und die Zukunft des Band-Contests. mehr

Die Gesichter sind die alten, doch manche Kulisse hat einen neuen Anstrich: William und Marie-Louise Capoen vor dem Arc de Triomphe.

Zum 15. Mal: Französisches Dorf in der Au

In Ulm sind die Freunde, Ulm bleiben sie treu: Zum 15. Mal öffnen William und Marie-Louise Capoen am Freitag ihr „Petit Paris“ in der Friedrichsau. mehr

Baustelle soll Verkehr verbessern.

Kanalsanierung zieht Umbau nach sich: Heinrich-Heine-Straße wird neu gestaltet

Der Neu-Ulmer Stadtrat hat den Umbau der Heinrich-Heine-Straße in Offenhausen beschlossen. Der Ärger der Anwohner spielte dabei keine Rolle. mehr

Erste Geld-Zusagen für den Bahnhalt Laichinger Alb

Dreimal Ja zum Bahnhalt Laichinger Alb. Die Gemeinderäte von Merklingen, Berghülen und Nellingen haben der finanziellen Beteiligung ihrer Kommunen zugestimmt. Weitere Partner seien willkommen. mehr

Schulleiterwechsel am Scholl-Gymnasium: Brigitte Böhm (rechts) geht in den Ruhestand, Karin Höflinger-Schwarz übernimmt.

Schulleiterin Brigitte Böhm verlässt das Scholl-Gymnasium Karin

Nach 32 Jahren verlässt Brigitte Böhm das Scholl-Gymnasium. Die Schulleiterin hat sich ein Sabbatjahr angespart und kann deshalb vorzeitig in den Ruhestand gehen. Ihre Nachfolgerin ist Karin Höflinger-Schwarz. mehr

Elchingen - Rexroth Bosch Group

Rexroth: Standort Elchingen muss 97 Millionen einsparen

Harte Zeiten kommen auf den Rexroth-Standort in Elchingen zu. Im Zuge eines Sparprogramms will der Konzern dort die Kosten um 97 Millionen Euro drücken. Eine Produktionslinie geht verloren. mehr

Nicht über Ulm - Stadträte fordern: Luftbetankung verlagern

Die Ulmer Stadträte fordern, dass die Luftbetankung von Flugzeugen nicht über Ulm statt finden soll. Die Betankungsvorgänge seien stets sehr risikoreich. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Schwörmontag 2015

Ulm feiert den Schwörmontag - und die ganze Stadt steht Kopf. Wir berichten in Text, Bildern und Videos über Lichterserenade, Schwörfeier, Nabada, Hockete, Konzert, Party in der Stadt und Co. mehr

WhatsApp Teaser Aktion Handy
Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
Alle anzeigen
Mit DeAndre Kane (li.)vervollständigt Ratiopharm Ulm seinen Kader

Ratiopharm Ulm vervollständigt seinen Kader

Mit DeAndre Kane bindet Ratiopharm Ulm einen uneigennützigen Außenspieler an sich, der das letzte noch fehlende Puzzleteil für die neue Mannschaft bildet. mehr

Lukas Kling (rechts), im Zweikampf mit Bayerns Torschützen Milos Pantovic, war ein Aktivposten in der Mannschaft des FV Illertissen.

Illertissen wehrt sich mit Leidenschaft gegen Spielkunst der Bayern-Reserve

1:1 (0:0) trennten sich der FV Illertissen und der FC Bayern II in der bayerischen Fußball-Regionalliga. Die Gastgeber setzten der Spielkunst der Bayern ihre Leidenschaft, aber auch spielerische Akzente entgegen. mehr

Stadtpokal: Nur Bezirksligisten im Halbfinale

Pokalwettbewerbe bieten kleinen Klubs die Chance, groß rauszukommen. Die nutzten die Außenseiter beim Fußball-Turnier um den Pokal der Städte Ulm und Neu-Ulm in der Vergangenheit regelmäßig. Dieses Mal finden sich im Viertelfinale freilich ausschließlich Bezirksligisten wieder: Stadtpokal-Verteidiger SSG Ulm 99, Aufsteiger Türkspor Neu-Ulm, Vizemeister TSV Neu-Ulm und der SV Grimmelfingen bestreiten heute Abend auf der Sportanlage Tannenplatz des TV Wiblingen die Halbfinalspiele. Die „Kleinen“ haben bereits ausgespielt. weiterlesen bei Fupa

SSG Ulm im FuPa Schnellcheck

In unserem FuPa Südwest Schnellcheck wollen wir gerne mehr über euren Verein und die Ziele für die neue Saison erfahren. Heute zu Wort kommt Marc Ketter, Abteilungsleiter bei der SSG Ulm 99. Er sprach mit uns über die Neuzugänge sowie die Vorbereitung und gab uns einen Ausblick auf die Saison 2015/2016 bei der SSG. weiterlesen bei Fupa

FV Illertissen wehrt sich mit Leidenschaft und wird belohnt

Zwei Tore sind in einem Fußball-Spiel nicht eben viel. Aber ein an Höhepunkten armer Langweiler war die Partie in der bayerischen Fußball-Regionalliga zwischen dem FV Illertissen und der Bundesliga-Reserve des FC Bayern keinesfalls, wenn auch prickelnde Strafraumszenen und spektakuläre Torwartparaden eher Raritäten waren. weiterlesen bei Fupa

Lutz Buschkow fordert von IOC und Schwimm-Weltverband Standards für Wasserqualität. Foto: Martin Schutt

Rio Schmutzwasser: Buschkow sieht IOC in der Pflicht

Nach einem Bericht über Viren und Bakterien in den Gewässern von Rio de Janeiro ein Jahr vor Olympia sieht der Deutsche Schwimm-Verband den Weltverband FINA und das Internationale Olympische Komitee (IOC) in der Pflicht. mehr

Miroslav Klose ist heiß auf die kommende Saison. Maurizio Brambatti Foto: Maurizio Brambatti

"Einstellung wie mit 20": Klose brennt weiter vor Ehrgeiz

Sein kurzes Gastspiel in Deutschland war für Miroslav Klose kein Erfolg. Mit 0:3 verlor sein Verein Lazio Rom am Mittwochabend bei Mainz 05. Dabei wurde aber wieder einmal deutlich: Der Weltmeister ist auch mit 37 Jahren noch nicht satt. mehr

Zwei Verletzte bei Unfällen auf der A8

Gleich zwei Unfälle hintereinander ereigneten sich am Mittwoch bei Nellingen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. mehr

Unbekannter verschandelt Skulptur

Erheblichen Schaden hat ein Unbekannter an einer Schelklinger Skulptur verursacht. Die Polizei sucht Zeugen. mehr

Polizei hält Betrunkenen an

Sein auffälliges Verhalten ist einem Autofahrer am Mittwoch in Ulm zum Verhängnis geworden. mehr

Tier- & Hauspension

Das Haustier im Urlaub mitzunehmen, geht nicht immer. Wer keinen Urlaubssitter für sein Haustier hat, kann dank Tierpensionen trotzdem beruhigt in die Ferien starten. mehr

Der gesunde Dienstag

Freunde treffen und sich gleichzeitig bewegen – Radfahren macht in der Gruppe umso mehr Spaß. Rund 66 Millionen Fahrräder rollen durch Deutschland. Damit gehört die Straße den Radfahrern. mehr

Fit im Studio in jedem Alter

Ein Trainer hilft, die gesetzten Ziele schnell und vor allem auf gesundem Weg zu erreichen. „Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Mit der Wirtschaft haben auch die Sparkassen Aufschwung. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Sparkasse profitiert von brummender Konjunktur im Südwesten

Der Konjunkturaufschwung im Südwesten beschert auch den Sparkassen gute Geschäfte. Das Kreditvolumen sei im ersten Halbjahr um 3,5 Prozent auf 110,7 Milliarden Euro gestiegen, sagte der Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, Peter Schneider, am Donnerstag in Stuttgart. mehr

Asylbewerber erhalten Prämie bei freiwilliger Rückkehr

Nach einem deutlichen Anstieg der Asylanträge will der südbadische Landkreis Lörrach Asylbewerber mit finanziellen Anreizen zur freiwilligen Rückkehr bewegen. Das Angebot zeige Wirkung, sagte ein Sprecher des Kreises am Donnerstag. mehr

Bosch bündelt Dienstleistungsgeschäft in neuer Sparte

Der Technologiekonzern Bosch bündelt sein Dienstleistungsgeschäft in einer neuen Sparte. Der Geschäftsbereich soll zum 1. Januar 2016 gegründet werden, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. mehr

Im Bürgerhospital nördlich des Hauptbahnhofs leben schon jetzt Hunderte Flüchtlinge - übergangsweise.

Land will auf Bürgerhospital-Gelände Flüchtlinge unterbringen

Was mit dem Bürgerhospital-Areal passieren soll, wird in Stuttgart derzeit heiß diskutiert: Das Land will eine Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge einrichten. Die Stadt hatte eigentlich andere Pläne. mehr

Freunde treffen sich im "Aussichtsreich" zum Essen: Das Lokal mit schöner Terrasse blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück.

Höhenlokal "Aussichtsreich" hat bewegte Geschichte als Ausflugsziel

Höhenlokal, Offizierskasino, Begegnungspunkt mit US-Soldaten: Der Burgholzhof war immer besonders. Das ist im "Aussichtsreich" heute nicht anders. mehr

Mehr Messstellen für Feinstaub und Stickoxid

In fast keiner deutschen Stadt ist die Luft so belastet wie in Stuttgart. Nun wird die Zahl der Messstellen für Schadstoffe verdoppelt. mehr

Die neuen Rechtschreibregeln sind bis heute umstritten. Foto: Jens Büttner

Neue Rechtschreibregeln noch immer umstritten

Zehn Jahre nach Inkrafttreten neuer Rechtschreibregeln an Schulen werden die Reform und ihre Folgen noch immer kritisch gesehen. Der Duden-Chefredakteur bemängelt etwa, dass seitdem zu viele Varianten erlaubt seien. mehr

Antrag auf Ausbildungsförderung (Bafög): Rund 925 000 junge Menschen bekamen 2014 Geld nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Foto: Marcus Brandt

Noch weniger Bafög-Empfänger

Die Bafög-Bilanz 2014 fällt ernüchternd aus: Wieder wurden weniger Schüler und Studenten gefördert als im Jahr zuvor. Laut Regierung dürften es ab Herbst 2016 aber wieder deutlich mehr sein. Das Studentenwerk fordert derweil verlässlich steigende Bafög-Sätze. mehr

Finanzminister Schäuble spricht im Bundestag in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Schäuble will Kompetenzen der EU-Kommission beschneiden

Jean-Claude Junckers Agieren in der Griechenland-Krise ist Wolfgang Schäuble schon länger ein Dorn im Auge. Unabhängig davon regt der Finanzminister an, die Zuständigkeiten der Brüsseler Kommission neu zu regeln. Um eine Entmachtung gehe es nicht - heißt es in Berlin. mehr

EnBW rechnet für das Gesamtjahr mit einem Ergebnis zwischen null und fünf Prozent unter dem Vorjahresniveau. Foto: Uli Deck

Windräder sorgen für stabiles Ergebnis bei EnBW

Der Stromkonzern EnBW verbucht wieder einen satten Gewinn unter dem Strich. Der Kunde dürfte davon aber kaum profitieren: Das Ergebnis kam durch Wertpapierverkäufe zustande. Der einstige Atomstromer braucht das Geld für neue Windräder und Netze. mehr

Anleger beobachten Börsenkurse in einer Maklerfirma in Peking. Foto: Rolex Dela Pena

Anlegern fehlt Vertrauen: Chinas Aktienmärkte wieder im Minus

Die Achterbahnfahrt an Chinas Börsen geht weiter. Ohne Zuversicht in die Märkte werden staatliche Interventionen noch lange nötig sein, um die Kurse zu stützen, sagen Experten. Der Preis dafür steigt noch. mehr

Vor allem aus dem Euro-Raum kamen stattliche Maschienbau-Bestellungen, die im ersten Halbjahr 2015 12 Prozent über dem Vorjahreszeitraum lagen. Foto: Felix Kästle

Aufträge aus Inland und Euroraum beschäftigen Maschinenbauer

Das Übersee-Geschäft der deutschen Maschinenbauer schwächelt. Aufträge aus dem Inland und dem langsam wieder erholten Euro-Raum gleichen die Lücke zumindest in Teilen aus. mehr

Ai Weiwei mit seinem Reisepass auf Instagram. Foto: EPA/Ai Weiwei

Ai Weiwei auf dem Weg nach München

Auf seiner ersten Auslandsreise seit seiner Festnahme vor vier Jahren wird der berühmte chinesische Künstler Ai Weiwei am Donnerstag in München erwartet. mehr

Ai Weiwei mit seinem Reisepass auf Instagram. Foto: EPA/Ai Weiwei

London verweigert Ai Weiwei langfristiges Visum

Großbritannien behandelt Ai Weiwei wie einen Verbrecher: Er habe in seinem Visumantrag seine kriminelle Vorgeschichte verschwiegen. Reist der regimekritische Künstler noch zu seiner Ausstellung nach London? mehr

Weinstöcke neben der Seebrücke am ehemaligen Braunkohletagebau in Großräschen (Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Wein statt Braunkohle in Brandenburg

Früher kamen Kohlebagger, jetzt wachsen Weintrauben: Aus einigen rekultivierten Flächen in Brandenburg wurden vor Jahren Weinhänge. mehr

Der israelische Dirigent Dan Ettinger.

Top und Flop: "Figaro" überzeugt, "Clavigo" enttäuscht bei den Salzburger Festspielen

Mozart zum Kugeln und auch ernst: Dem Salzburger Festspielchef Sven-Eric Bechtolf gelang eine starke Inszenierung von "Figaros Hochzeit". Stephan Kimmig enttäuschte mit einem "Clavigo" nach Goethe. mehr

 

Air setzt auf relaxtes Blubbern

Der französische Keyboarder Jean-Benoît Dunckel und Gitarrist Nicolas Godin werfen gleich zwei neue Platten ihres Synthie-Pop-Duos Air auf den Markt. mehr

 

Diese Brüder sind weiter Clubkönige

Erneut haben sich Tom Rowlands und Ed Simons, besser bekannt als The Chemical Brothers, allerlei vokale Kollaborateure ins Boot geholt. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Rückzug: Bevor sich die buddhistischen Mönche für etwa drei Monate während der Regenzeit zurückziehen, feiern sie noch das Tak Bat Dok Mai Festival in Bangkok. Sie bekommen dabei von ihren Anhängern Blumen überreicht. Foto: Narong Sangnak
Artikel des Tages
Juli 2015
|
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
3
4
5
6
7
8
9