Lehrer, Schüler, Eltern werden beim neuen Gymnasium beteiligt

Neu-Ulm Das Neu-Ulmer Lessing-Gymnasium wird im Bereich Wiley-Nord neu gebaut. An den Plänen sollen Lehrer, Schüler und Eltern mitwirken können. Nicht jedem im Neu-Ulmer Kreistag gefällt diese Mitbestimmung.
mehr

Kein Fahrverbot für 77-Jährige nach fahrlässiger Verletzung einer Triathletin

Eine Absperrung wie hier im Bild gab es in Erbach zwar nicht. Eine Ordnerin hat die 77-jährige Autofahrerin aber in Staig damals darauf aufmerksam gemacht, dass die Strecke für den Straßenverkehr gesperrt ist.

Ulm/Erbach Eine Rentnerin hat beim Erbach Triathlon 2014 mit ihrem Auto die Absperrung durchbrochen und eine Radfahrerin zu Fall gebracht. Die schlug mit ihrem Gesicht auf einer Bordsteinkante auf und verletzte sich schwer.
mehr

Keine Irrwege mehr: Hinweise zum Truppenübungsplatz abgeklebt

Vor ein paar Tagen wurden die drei Wegweiser zum Truppenübungsplatz an der L 230 bei Laichingen überklebt.

Laichingen Zehn Jahre lang wurden Verkehrsteilnehmer, die von Merklingen kommend Richtung Heroldstatt unterwegs waren, von Wegweisern zum Truppenübungsplatz Münsingen und zum Bundeswehrdepot Feldstetten geleitet. Vor ein paar Tagen wurden die drei Wegweiser überklebt.
mehr

Filmangebot in Ulm und Neu-Ulm ist viel breiter, als Cineasten bemängeln

Ulm Kommen viele kleinere, ambitioniert Filme erst gar nicht in die Ulmer Kinos? So lautet ein gängiger Vorwurf von Cineasten. Aber wer genauer hinschaut, stellt fest: Es sieht viel besser aus als früher.
mehr

Forscher weisen von Einstein vorhergesagte Gravitationswellen nach

Albert Einstein, aus Deutschland stammender Physiker und Begründer der Relativitätstheorie, aufgenommen 1946. Weltraumforscher haben in Washington wichtige neue Erkenntnisse zu den sogenannten Gravitationswellen präsentiert. Diese hatte Albert Einstein bereits vor 100 Jahren vorausgesagt.

Washington Weltraumforscher haben nach eigenen Angaben die von Albert Einstein vor 100 Jahren vorhergesagten Gravitationswellen erstmals direkt nachgewiesen.
mehr

Elftes Todesopfer nach Zugunglück von Bad Aibling

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat sich von dem schweren Zugunglück im oberbayerischen Bad
Aibling schockiert gezeigt.

Bad Aibling Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling ist die Zahl der Toten am Donnerstag auf elf gestiegen.
mehr

Bilder
mehr Bilder
Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm hat den Vertrag mit Flügelspieler Joschka Ferner um zwei Jahre bis 2018
verlängert.

Ratiopharm Ulm verlängert Vertrag mit Talent Ferner bis 2018

Joschka Ferner bleibt Ratiopharm Ulm erhalten. Sein Vertrag ist um zwei Jahre verlängert worden. mehr

Auf dem Schulgelände der Berufsschule in Neu-Ulm könnten sechs Container aufgebaut werden für die neuen Flüchtlingsklassen. Der Bauausschuss im Kreistag hat dafür am Mittwoch grünes Licht gegeben.

Platz für 240 Schüler gesucht

Die Berufsschulen im Kreis Neu-Ulm müssen zwölf neue Flüchtlingsklassen einrichten. Am Mittwoch gab der Bauausschuss grünes Licht für eine Containerlösung. Doch Zuschüsse dauern lang - und die Zeit drängt. mehr

Auf der Bundesstraße 28 ist am Mittwochvormittag zu einem Auffahrunfall gekommen. Drei Fahrzeuge waren nach Auskunft der Polizei daran beteiligt. Alle Insassen konnten unverletzt die Autos verlassen. Eines fing jedoch Feuer und brannte vollständig aus.

Auto brennt nach Unfall komplett aus

Bei Arnegg ist es gegen 11 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein Auto fing Feuer und brannte vollständig aus. mehr

Vor Beginn des „Politischen Aschermittwochs“ der AfD beim Tagungszentrum Blaubeuren haben 60 bis 80 Anhänger der Antifa-Bewegung die Zufahrt blockiert.

Unterschiedliche Arten des Protests gegen AfD-Treffen

Mehr als 400 Bürger haben in der Blaubeurer Stadtmitte einen Gegenpol zum AfD-Treffen in Blaubeuren gebildet. In der Nähe des Tagungszentrums protestierten etwa 60 Demonstranten – teils deftig, aber friedlich. mehr

Im Heimatmuseum im Vöhlinschloss ist mittlerweile alles aufgeräumt: Die Konzeptionsarbeit geht weiter.

Piper Perit Pecuniam: Fortschritte im Museum

Heißt es nun "Piper Peperit Pecuniam" (Der Pfeffer bringt das Geld) oder "Pugnamus pro Pacem"(Wir kämpfen für den Frieden) wie es 1954 vom Stadtrat festgelegt wurde? Christoph Mayr will es herausfinden. mehr

Heidenheims Trainer Frank Schmidt an der Seitenlinie neben Maskottchen Paule.

Berliner Hertha darf nach Sieg in Heidenheim vom Heim-Finale träumen

Der Traum vom Pokal-Finale im „Wohnzimmer“ ist für Hertha BSC ganz nah. Die Bundesliga-Fußballer aus Berlin setzten sich im Viertelfinale beim Zweitligisten Heidenheim durch. Auf der Schwäbischen Alb hatte das Team von Trainer Dardei keine Probleme. mehr

Das Gebäude mit der gefächerten Fassade in der Friedrichsstraße, in dem das Kommunale Kino untergebracht war, ist abgerissen. Die LBBW Immobilien GmbH errichtet an dieser Stelle ein Geschäftshaus.

Schwierige Suche nach dem Standort für ein Film- und Medienhaus

Schwierig verläuft die Suche nach einem Standort für ein Film- und Medienhaus. Sechs Standorte sind in die engere Wahl genommen worden. Das Zentrum soll den Ruf Stuttgarts als Medienstadt stärken. mehr

Ifigenia und Bruder Apostolos Ciriacopoulos in ihrem Restaurant.

Von Gyros bis zur Goldbrasse in Olivenöl-Senfmarinade

Sie startete pompös und wurde dann bodenständiger - so wollten es die Gäste. Heute bietet die Galleria Zeus griechisches Essen für viele Geschmäcker. mehr

Früher hinterm Tresen, jetzt auf der Bühne: Simon Thomas.

Neue Show mit Ex-Barkeeper als Zauberer

Bei der neuen Eigenproduktion im Friedrichsbau-Varieté stehen drei Zauberkünstler aus Stuttgart auf der Bühne: Am Freitag feiert "100% Magic" Premiere. mehr

Sandhausens Trainer Alois Schwartz Foto: Guido Kirchner/Archiv

Sandhausen vor Spiel in Heidenheim von Verletzungen geplagt

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss am Samstag (13 Uhr/Sky) beim 1.FC Heidenheim erneut auf acht Spieler verzichten. Zwar kehrt Torwart Marco Knaller in den Kader zurück, dafür fällt Mittelfeldspieler Robert Zillner verletzt aus. Das sagte Trainer Alois Schwartz am Donnerstag. mehr

Ein Schwimmsteg am Pastlingsee. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Wasserverlust in See: Grüne verlangen Aufklärung

Die Grünen erhöhen den Druck auf das Land bei der Suche nach der Ursache für den Wasserverlust im südbrandenburgischen Pastlingsee. Bei einer Sitzung des Umweltausschusses im Landtag am 24. Februar soll das Thema debattiert werden. Es werde eine Stellungnahme von Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) verlangt, teilte die Landtagsabgeordnete Heide Schinowsky am Donnerstag mit. mehr

Flüchtlinge liegen in Stuttgart. Foto: Wolfram Kastl/Archiv

Landesfamilienrat gegen Einschränkungen bei Familiennachzug

Der Familienrat Baden-Württemberg lehnt die geplanten Verschärfungen beim Familiennachzug für Flüchtlinge ab. "Die Wartefrist von zwei Jahren wird de facto zu einer Familientrennung von vier bis fünf Jahren führen, denn auch ohne neue Verschärfung mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort
Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
Alle anzeigen
Vorherige Inhalte Nächste Inhalte

Angriffe gegen Flüchtlinge

An jedem dritten Tag versucht in Deutschland jemand, ein Flüchtlingsheim anzuzünden. So auch in Wertheim: Hier hat eine Attacke im September 330 Betten vernichtet und die Sporthalle, in der sie standen, unbenutzbar gemacht. Besuch in einer Stadt, in der der Ausnahmezustand zur Normalität geworden ist. Mit interaktiver Grafik. » mehr

Istanbul: Anschlag in Istanbul

Bei dem Attentat waren am Dienstag in der Altstadt von Istanbul zehn Deutsche getötet und neun weitere verletzt worden. » mehr

Was ist 2016 los in Ulm und Neu-Ulm?

Das Jahr 2016 ist prallvoll mit bewährten, beliebten Festen. Die Ulmer und Neu-Ulmer können sich außerdem auf einige größere Ereignisse freuen: Donaufest, Landesturnfest, Posaunentag, Orchesterwettbewerb. Mit einem Zeitstrahl » mehr

WhatsApp Teaser Aktion Handy
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Die Basketballer von Bayern München haben die Top-32-Runde im Eurocup mit einer erneuten Niederlage bei Ratiopharm Ulm beendet. Der Vizemeister unterlag im deutschen Duell nach einem 
katastrophalen Anfangsviertel mit 65:74 (26:44), zieht aber mit vier Siegen aus sechs Spielen als Gruppensieger ins Achtelfinale ein.

Ratiopharm Ulm gewinnt gegen Bayern München

Die Ulmer Basketballer haben Bayern München zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen besiegt. Das 74:65 im Eurocup fiel dem Ratiopharm-Team gegen die ersatzgeschwächten Bayern überraschend leicht. mehr

Der neu verpflichtete Torhüter Felix Körber könnte mittelfristig die Nachfolge von Dauerbrenner Holger Betz antreten.

SSV Ulm 1846 Fußball: Zwei kommen, einer geht

Torhüter Felix Körber kehrt zum SSV Ulm 1846 Fußball zurück. Wie auch Ex-Profi Andreas Spann. Der wird Co-Trainer und Spieler der zweiten Mannschaft. Serdar Özkaya hat die Spatzen indessen verlassen. mehr

Bei der Scheck-Übergabe (v.l.): Fußball-Abteilungsleiter Roland Will, Adam Azim, Idrissou Sabirou, der Fußball-Bezirksvorsitzende Manfred Merkle, Kolisama Abdoul Wahab, Modou Cessay und Trainer Robert Ehrentaler.

VfB Ulm erhält Scheck für Integration von Westafrikanern

Im Namen der Egidius-Braun-Stiftung des DFB überreichte der Fußball-Bezirksvorsitzende Manfred Merkle dem VfB Ulm einen Scheck über 500 Euro. Der Eselsberg-Klub hat vier Flüchtlinge aufgenommen. mehr

"Wir wollen die Großen ärgern"

In unserem FuPa Südwest Schnellcheck zur Winterpause wollen wir gerne mehr über euren Verein und die Ziele erfahren. Heute zu Wort kommt Markus Durst, Abteilungsleiter des SV Jungingen. Er sprach mit uns über die Vorrunde und gab uns einen Ausblick auf das Fußballjahr 2016 in Jungingen. weiterlesen bei Fupa

Wir wollen die Großen ärgern

In unserem FuPa Südwest Schnellcheck zur Winterpause wollen wir gerne mehr über euren Verein und die Ziele erfahren. Heute zu Wort kommt Markus Durst, Abteilungsleiter des SV Jungingen. Er sprach mit uns über die Vorrunde und gab uns einen Ausblick auf das Fußballjahr 2016 in Jungingen. weiterlesen bei Fupa

VfB Ulm erhält Scheck für Integration von Westafrikanern

Im Namen der Egidius-Braun-Stiftung des DFB überreichte der Fußball-Bezirksvorsitzende Manfred Merkle dem VfB Ulm einen Scheck über 500 Euro. Der Eselsberg-Klub hat vier Flüchtlinge aufgenommen weiterlesen bei Fupa

Patrick Beckert in Aktion. Foto: Tobias Hase

Beckert verpasst WM-Podest: Vierter über 10 000 Meter

Patrick Beckert galt als größte Hoffnung des deutschen Verbandes, damit sich in Kolomna das medaillenlose Olympia-Debakel von Sotschi nicht wiederholt. Im ersten Anlauf verpasste der Erfurter nach starker Leistung über 10 000 Meter als Vierter knapp das Podest. mehr

Robert Zillner fällt verletzt aus. Foto: Uwe Anspach

Sandhausen vor Heidenheim weiter von Verletzungen geplagt

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss am Samstag (13 Uhr) beim 1.FC Heidenheim erneut auf acht Spieler verzichten. Zwar kehrt Torwart Marco Knaller in den Kader zurück, dafür fällt Mittelfeldspieler Robert Zillner verletzt aus. mehr

In der Bundesliga soll für zwei Jahre der Videobeweis getestet werden. Foto: Rolf Vennenbernd

DFL für zweijährige Testphase des Videobeweises

Der Videobeweis in der Fußball-Bundesliga könnte schon ab der neuen Saison zumindest in einer Testphase kommen. Die DFL unterstützt eine Einführung, nun müssen noch die internationalen Regelhüter Anfang März zustimmen. mehr

Einbrecher lässt Beute zurück

Zwei Kettensägen hat in den vergangenen Tagen ein Einbrecher in Ulm gestohlen. Seine Beute ließ er jedoch wenige Hundert Meter weiter einfach stehen. mehr

Zwei Leichtverletzte nach Unfall

In der Laupheimer Straße hat es am Mittwoch gekracht. zwei Autos stießen ineinander, nachdem ein Fahrer dem anderen die Vorfahrt genommen hat . mehr

Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

Als ein 49-Jähriger auf den Berliner Ring abbiegen wollte, hat er ein entgegenkommendes Auto übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. mehr

Küchentrends

Damit das Kochen auch wirklich Vergnügen bereitet, ist eine sinnvolle Aufteilung wichtig. Auf dem Wochenmarkt frisches Gemüse einkaufen, kreative neue Rezepte ausprobieren und mit verschiedenen Aromen spielen: Kochen ist für viele heute zum entspannenden Zeitvertreib geworden. mehr

Der gesunde Dienstag

Pflege für die Hände. Sie sind ein Blickfang, brauchen aber gerade in der kalten Jahreszeit intensive Pflege: unsere Hände und Füße. mehr

Wellness – Vollkommen entspannt

Schalten Sie vom Alltag ab und lassen Sie die Seele baumeln. Wir zeigen Ihnen Entspannungs-Tipps für Sauna, Dampfbad und Co. Zurücklehnen und genießen in einer der vielen Wellness-Oasen der Region. mehr

Mitglieder der "Mexican Civil Force" im Gefängnis Topo Chico in Monterrey, Nuevo Leon, Mexico.

52 Tote bei Gefängnisrevolte in Mexiko

Bei einer Gefängnisrevolte in Mexiko sind mindestens 52 Menschen getötet worden. mehr

Angela Merkel wird sich nicht zur Attacke von CSU-Chef Horst Seehofer äußern. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Merkel schweigt zu Seehofers "Herrschaft des Unrechts"

Den jüngsten Angriff ihres Münchner Widersachers in der Flüchtlingskrise beantwortet Kanzlerin Merkel, indem sie nichts sagt. Seehofer erhält derweil Unterstützung - von einem seiner Minister. mehr

Ein Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik erläutert die Ausbreitung von Gravitationswellen. Foto: Michael Hanschke/Archiv

Jahrhunderterfolg: Forscher weisen Gravitationswellen nach

Wissenschaftlern ist eine nobelpreisverdächtige Entdeckung gelungen: Sie haben erstmals die von Einstein vorhergesagten Gravitationswellen direkt gemessen. Das eröffnet eine neue Ära in der Astronomie. mehr

Die Kurse an der Athener Börse befinden sich derzeit im freien Fall. Foto: Orestis Panagiotou

Griechische Börse rauscht ungebremst in den Keller

Gemeinsam mit anderen europäischen Börsen hat auch der griechische Aktienmarkt seine Talfahrt fortgesetzt. Der Leitindex Athex lag am Donnerstag zwischenzeitlich bei 421 Punkten und damit auf dem tiefsten Stand seit mehr als 25 Jahren. mehr

Strom wird unter anderem für viele Berliner und Hamburger teuerer. Foto: Ralf Hirschberger

Weitere Versorger erhöhen Strompreise - Berlin und Hamburg teurer

Zu Jahresbeginn hielten sich die Energieversorger noch mit Preiserhöhungen zurück. Nun aber haben weitere Unternehmen ihren Kunden unbeliebte Post geschickt. Teurer wird es unter anderem für viele Berliner und Hamburger. mehr

Metro hat mit dem schwachen Rubel zu kämpfen. Foto: Oliver Berg

Russlandkrise hält Metro in Atem

Der schwache Rubel hinterlässt tiefe Spuren in der Metro-Bilanz. Da können auch die florierenden Geschäfte der Elektronikketten Media Markt und Saturn in Deutschland wenig helfen. Doch immerhin ist der Konzern schuldenfrei. mehr

Josh Brolin auf dem roten Teppich. Foto: Gregor Fischer

66. Berlinale eröffnet mit "Hail, Caesar!"

George Clooney zeigt Bein. Channing Tatum tanzt im Matrosen-Look. Die 66. Berlinale startet mit der Hollywood-Satire "Hail, Caesar!". Ein Auftakt mit Startrubel und Spaßfaktor. mehr

Siegfried Lenz starb 2014, jetzt kommt sein 1951 entstandenes Buch "Der Überläufer" in den Buchhandel. Foto: Thomas Kienzle

Unbekannter Roman von Siegfried Lenz erscheint

Mehr als ein halbes Jahrhundert hat der Schriftsteller Siegfried Lenz ("Deutschstunde") einen bereits fertigen Roman bis zu seinem Tod unter Verschluss gehalten. mehr

Heuwagen-Triptychon von Bosch in der Schau 'Hieronymus Bosch - Visions of a Genius'. Foto: Koen Van Weel

Spektakuläre Bosch-Schau in den Niederlanden

500 Jahre nach dem Tod von Hieronymus Bosch (ca. 1450-1516) sind die meisten Werke des niederländischen Malers für eine spektakuläre Ausstellung in seine Heimatstadt zurückgekehrt. mehr

Ernest Hemingway im Jahr 1924 vor seinem Haus in Paris: 113, Rue Notre-Dame-des-Champs.

Hemingways "Paris - Ein Fest fürs Leben" erlebt eine Renaissance

Die Franzosen reißen sich derzeit um ein fast vergessenes Buch des amerikanischen Schriftstellers Ernest Hemingway: "Paris - Ein Fest fürs Leben" von 1964 beschwört den Zauber der Seine-Metropole. mehr

Hat viele Termine auf der Berlinale: Monika Grütters.

Grütters: Deutscher Film steht gut da

Nur einer deutscher Film ist im Wettbewerb der Berlinale. Trotzdem hat die Branche Grund zu feiern, sagt Deutschlands oberste Kulturchefin. mehr

Erhält den Polarpreis: Cecilia Bartoli.

Polarpreis an Cecilia Bartoli und Max Martin

Die italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli (49) und der schwedische Songwriter und Musikproduzent Max Martin (44) bekommen in diesem Jahr den mit je einer Million schwedischen Kronen (umgerechnet 105.000 Euro) dotierten Polarpreis. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Das Wasser der überlaufenden Diemeltalsperre in Hessen rauscht über einen Mauereinlass. Foto: Uwe Zucchi