Wotan Wilke Möhring: Zufrieden auch ohne Freundin

Wotan Wilke Möhring auf dem roten Teppich - hier bei der Berlinale 2014
Wotan Wilke Möhring auf dem roten Teppich - hier bei der Berlinale 2014 © Foto: Joel Ryan/Invision/AP
(nam/spot) 28.01.2015

Eine neue Liebe? Da lässt sich Wotan Wilke Möhring (47, "Das Leben ist nichts für Feiglinge") lieber mal etwas Zeit. Im Februar wird er ein Jahr offiziell von Ex-Freundin Anna Theis getrennt sein. Trotzdem fehlt dem drahtigen "Tatort"-Star vorerst keine Frau an seiner Seite: "Für eine Beziehung braucht man Zeit. Und die habe ich nicht", erklärt Möhring dem Magazin "In" in einem aktuellen Interview. Auch an einer scheinbar naheliegenden Lösung will er sich nicht die Finger verbrennen. "Am Set würde ich nichts versuchen. Aus dem Alter bin ich wirklich raus."

Den Film "Männerherzen" mit Wotan Wilke Möhring und 13.000 weitere Streifen können Sie bei Amazon Prime Instant Video sehen. Jetzt 30 Tage gratis testen!

Seine knappe Zeit verwendet der 47-Jährige, der zuletzt nicht nur als "Tatort"-Kriminalhauptkommissar Thorsten Falke Erfolge feierte, nach eigenen Angaben vor allem für zwei Großprojekte. Die Schauspielkarriere und die drei Kinder, die er mit Ex-Lebensgefährtin Anna Theis hat. "Für mich gibt es nur Arbeit und die Kinder", sagt Möhring.

Für Einsamkeit und unangenehme Gefühle bleibe da gar kein Raum, versichert Möhring. "Wenn ich von einem Dreh komme, fahre ich direkt zu den Kindern. Durch unsere gemeinsame Zeit ziehe ich wieder so viel Energie, dass ich fit bleibe und weitermachen kann." Ab Donnerstag ist Möhring im Film "Da muss Mann durch" in den deutschen Kinos zu sehen.

Zurück zur Startseite