Dornstadt Wohnhaus brennt – Ein Verletzter, hoher Schaden

swp 29.12.2017
In Dornstadt-Bollingen hat am Freitagnachmittag ein Wohnhaus gebrannt. Ein Bewohner kam verletzt in eine Klinik.

Am Freitagnachmittag hat ein Wohnhaus in Dornstadt-Bollingen gebrannt. Nach Angaben der Polizei wurde dabei ein Bewohner verletzt und kam mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus, offenbar hat ein Computer Feuer gefangen.

Obwohl der Brand nur in einem Raum war, verursachte er am Haus einen hohen Sachschaden, die Polizei beziffert ihn vorläufig auf rund 300.000 Euro. Weil der Rauch durch das ganze Haus zog, ist das Gebäude nach erste Einschätzungen unbewohnbar.