Die Corona-Pandemie hat zu Einbrüchen im baden-württembergischen Ausbildungsmarkt geführt. Wie aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervorgeht, die am Montag in Stuttgart vorgestellt wurden, sank die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Jahr 2020 um gut zehn Prozent auf knapp 66 500.
Die Nachfrage nach einem Ausbildungsplatz ging dabei mit einem Minus von 12,5 Prozent auf rund 46 000 Bewerber deutlich stärker zurück al...