Der Anstieg der Energiekosten in Deutschland schmerzt die Ulmer Wieland-Gruppe. Diese haben sich im Geschäftsjahr 2021/22 (31. Oktober) auf 175 Millionen Euro fast verdoppelt, sagt Vorstandschef Erwin Mayr. Tendenz steigend. Ein Gespräch über deutsche Schwächen und warum Kupferspezialist Wielan...