Doch unabhängig davon müssen Steuerzahler die private Nutzung des Wagens als geldwerten Vorteil versteuern. Dabei haben sie die Wahl: Sie können entweder ein Fahrtenbuch führen oder die sogenannte Ein-Prozent-Methode wählen.

Fahrtenbuch oder
Ein-Prozent-Methode

Wer sich Anfang 2020 entschieden ha...