Bildergalerie Schlecker Versteigerung

Die letzten Reste der Firma Schlecker kamen am Mittwoch unter den Hammer.
© Foto: Bernhard Raidt
Insolvenzversteigerer Holger Haun (links )versteigerte Arbeitsgeräte und Ladenausstattungen des Unternehmens.
© Foto: Bernhard Raidt
Die Auktion begann vormittags in einer Lagerhalle von Schlecker in Ehingen.
© Foto: Bernhard Raidt
Rund 700 Menschen - fast ausnahmslos Männer - waren gekommen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Nicht jeder Bieter machte ein Schnäppchen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Einige klagten über zu hohe Preise.
© Foto: Bernhard Raidt
Die Versteigerungen starteten bei 10 Euro.
© Foto: Bernhard Raidt
Allerdings kamen noch Aufpreise und Steuern dazu.
© Foto: Bernhard Raidt
Am Nachmittag wurden 4000 laufende Meter Warenregale feilgeboten.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Eine ganze Lagerhalle voller Ladeneinrichtungen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Am Ende dürften die Einnahmen aus der Auktion aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Die Schulden der insolventen Drogerikette sind zu hoch.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)

© Foto: Bernhard Raidt

© Foto: Stefan Puchner (dpa)

© Foto: Bernhard Raidt
Ehingen Schleckerzentrallager / 28. November 2012, 00:00 Uhr

Ausverkauf bei Schlecker

700 Interessenten nahmen gestern an der Insolvenzversteigerung im Schlecker-Zentrallager teil. Von Werkbänken bis zur Hebebühne - was einst Teil des Unternehmens war, kam unter den Hammer.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.