Bildergalerie Schlecker Versteigerung

Die letzten Reste der Firma Schlecker kamen am Mittwoch unter den Hammer.
© Foto: Bernhard Raidt
Insolvenzversteigerer Holger Haun (links )versteigerte Arbeitsgeräte und Ladenausstattungen des Unternehmens.
© Foto: Bernhard Raidt
Die Auktion begann vormittags in einer Lagerhalle von Schlecker in Ehingen.
© Foto: Bernhard Raidt
Rund 700 Menschen - fast ausnahmslos Männer - waren gekommen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Nicht jeder Bieter machte ein Schnäppchen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Einige klagten über zu hohe Preise.
© Foto: Bernhard Raidt
Die Versteigerungen starteten bei 10 Euro.
© Foto: Bernhard Raidt
Allerdings kamen noch Aufpreise und Steuern dazu.
© Foto: Bernhard Raidt
Am Nachmittag wurden 4000 laufende Meter Warenregale feilgeboten.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Eine ganze Lagerhalle voller Ladeneinrichtungen.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Am Ende dürften die Einnahmen aus der Auktion aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)
Die Schulden der insolventen Drogerikette sind zu hoch.
© Foto: Stefan Puchner (dpa)

© Foto: Bernhard Raidt

© Foto: Stefan Puchner (dpa)

© Foto: Bernhard Raidt
Ehingen Schleckerzentrallager / 28. November 2012, 00:00 Uhr

Ausverkauf bei Schlecker

700 Interessenten nahmen gestern an der Insolvenzversteigerung im Schlecker-Zentrallager teil. Von Werkbänken bis zur Hebebühne - was einst Teil des Unternehmens war, kam unter den Hammer.