Sesam ist eigentlich gesund, in manchen Fällen kann er aber auch gesundheitsschädlich sein. Deshalb wird nun ein Müsli bei Aldi zurückgerufen. Es wurde bundesweit verkauft, alle Filialen können somit betroffen sein. Der Sesam darin ist mit Ethylenoxid belastet, einem Pflanzenschutzmittel.
Hersteller ist die DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH. Der Name des Müslis lautet „Schneekoppe Bio Basis Müsli 5-Korn-Mix“ in der 750 Gramm-Packung, das Mindesthaltbarkeitsdatum lautet 15.9.2021.
In der EU gilt laut dem Bundesamt für Risikobewertung ein vollständiges Anwendungsverbot für Ethylenoxid in Pflanzenschutzmitteln. In Biozidprodukten ist der Wirkstoff zur Desinfektion erlaubt, allerdings ohne Lebensmittelkontakt. Ethylenoxid sei erbgutverändernd und krebserzeugend, schreiben die Experten.
Besonders aufgefallen war das Pflanzenschutzmittel in jüngster Vergangenheit mehrfach in Produkten mit Sesamsamen aus Indien wie Riegeln, Snacks oder Salat-Toppings. „Die Produkte waren nicht verkehrsfähig, da Ethylenoxid-Rückstände in der EU nicht zulässig sind“, schreibt die Behörde. Die betroffenen Lebensmittel wurden – wie aktuell das Müsli – vom Handel zurückgerufen.