Wie viel Öl soll gefördert werden? Das Öl-Kartell Opec berät mit seinen Partnern am Montag über die weiteren Schritte bei der Ölförderung. Im Mittelpunkt des Online-Ministertreffens steht die Frage, ob die Produktion ab Februar 2021 um bis zu 500.000 Barrel (je 159 Liter) am Tag ausgeweitet werden soll.

Entscheidung über Öl-Förderung jetzt monatlich

Die insgesamt 23 ölproduzierenden Staaten hatten sich jüngst darauf geeinigt, nicht mehr halbjährlich, sondern monatlich über Anpassungen der Ölförderung zu entscheiden.
Einerseits sind viele Mitgliedsländer daran interessiert, wieder mehr zu produzieren, um die Einnahmen zu steigern. Andererseits droht ein Überangebot die Preise unter Druck zu setzen. Der durch die Corona-Krise stark gefallene Ölpreis hatte sich in den vergangenen Monaten wieder etwas erholt. Die Allianz Opec+ hat einen Anteil am weltweiten Ölmarkt von etwa 40 Prozent.