Washington US-Arbeitsmarkt verbessert sich

Washington / SWP 07.01.2012

Die Arbeitslosenquote in den USA ist auf den niedrigsten Stand seit fast drei Jahren gefallen. Im Dezember betrug die offizielle Quote saisonbereinigt 8,5 Prozent. Dies ist der niedrigste Stand seit Februar 2009. Damit ist die Arbeitslosenquote in den USA seit August ständig gesunken, im Gesamtjahr nahm sie um 0,9 Prozentpunkte ab. Auch die Zahl der geschaffenen Stellen stieg im Dezember: Die US-Wirtschaft schuf laut Arbeitsministerium 200 000 Jobs mehr, als sie strich. Das ist dreimal so viel wie noch im November. Im Jahresschnitt ist die Beschäftigung damit erstmals seit vier Jahren gestiegen, und zwar um 1,0 Prozent. Mittlerweile seien 5,4 Millionen der 11,8 Millionen in der Wirtschaftskrise gestrichenen Stellen wieder aufgebaut worden.

Das Weiße Haus erklärte, die guten Zahlen zeigten, dass "die Wirtschaft sich weiter erholt". afp