Um Netz-Sicherheit besorgt

SWP 10.07.2012

Die große Mehrheit der Internetnutzer in Deutschland macht sich Sorgen über Kriminalität im Netz. 71 Prozent der deutschen Internetnutzer gaben in einer Umfrage für die EU an, dass in ihren Augen das Risiko durch Cyberkriminalität in den zurückliegenden zwölf Monaten gestiegen sei, wie die EU-Kommission mitteilte. 72 Prozent waren besorgt, dass ihre persönlichen Daten von Internetseiten-Betreibern nicht geheim gehalten werden.

Erfahrungen mit betrügerischen E-Mails, in denen zum Beispiel Überweisungen gefordert werden, hatten der Umfrage zufolge 41 der deutschen Internetnutzer bereits gemacht. 11 Prozent konnten demnach zeitweise Dienste online nicht nutzen, weil etwa ihre Bank Opfer von Cyber-Attacken geworden war. afp

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel