Seriöse Quellen

SWP 25.07.2012

Bei PC-Programmen gilt die Sicherheitsdevise: Je aktueller, desto besser. Die Software-Hersteller reagieren auf Sicherheitslücken mehr oder weniger schnell. Wer keine aktuellen Versionen von Programmen aufspielt oder automatisch aufspielen lässt, läuft Gefahr, ein Einfallstor für schädliche Programme zu haben. Dies gilt vor allem für das Betriebssystem selbst - und natürlich für die wichtigste Sicherheitssoftwareauf dem Computer: das Antivirenprogramm. Gefährlich sind Computer-Programme, bei denen die Entwickler geschlampt oder bewusst Schadfunktionen eingebaut haben. Dagegen hilft es, Programme nur von seriösen Seiten herunterzuladen. Seriöse Downloadquellen sind etwa:

www.chip.de/downloads www.heise.de/software

www.pcwelt.de vt