Parallelwährungen sind ein alter Hut

SWP 23.05.2012

Gibt es Beispiele für derartige Parallelwährungen? De facto habe es in erheblichem Umfang im Sozialismus westliche Währungen als Parallelwährungen gegeben, zum Teil sogar offiziell anerkannt, sagt der Ökonom Helmut Siekmann. Auch kleinere Länder hätten fremde Währungen ohne formelle Absprache übernommen, etwa die Balkanstaaten den Euro. In Zeiten der Hyperinflation habe man immer wieder wie im Jahr 1923 in Deutschland auch mit US-Dollar bezahlen können. Und immer wenn der US-Bundesstaat Kalifornien in Zahlungsschwierigkeiten geriet, wurden dort Schuldscheine ausgegeben. dpa