Stuttgart Nachfrage nach gebrauchten Dieseln leicht gestiegen

Ein Mercedes-Stern ist an der Motorhaube eines zum Verkauf stehenden, gebrauchten Autos zu sehen. Foto: Marijan Murat/Archiv
Ein Mercedes-Stern ist an der Motorhaube eines zum Verkauf stehenden, gebrauchten Autos zu sehen. Foto: Marijan Murat/Archiv © Foto: Marijan Murat
Stuttgart / DPA 03.08.2018

Die Nachfrage nach gebrauchten Diesel-Autos in Deutschland ist im Juni wieder leicht gestiegen. Nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) haben im vorvergangenen Monat bundesweit rund 202 000 Selbstzünder den Besitzer gewechselt. Das waren etwa 5000 mehr als im Mai.

Nach Angaben der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) ist auch der Preisverfall gebremst. Für einen drei Jahre alten Diesel bekam man demnach im Juni noch 52,9 Prozent vom Listenneupreis, das waren 0,2 Prozentpunkte weniger als im Mai. Händler und verkaufswillige Besitzer müssen aber geduldig sein: Der Selbstzünder-Markt sei „zwar deutlich geschwächt, aber keineswegs tot“, kommentierte DAT-Geschäftsführer Jens Nietzschmann die Entwicklung.

Auto-Besitzumschreibungen im Juni laut Kraftfahrt-Bundesamt

Dieselbarometer Deutscher Automobil Treuhand Juli 2018

Pressemitteilung zum Dieselbarometer Deutscher Automobil Treuhand Juli 2018

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel