Frankfurt Leitindex startet schwach

Frankfurt / DPA 09.10.2012

Nach der guten Vorwoche hat es gestern am deutschen Aktienmarkt Gewinnmitnahmen gegeben. In den vergangenen fünf Handelstagen zuvor hatte das Börsenbarometer wieder Kurs auf die Marke von 7500 Punkte genommen und dabei um 2,5 Prozent zugelegt. Analyst Gregor Kuhn vom Broker IG verwies auf die anhaltenden Unsicherheitsfaktoren, die die Stimmung belasten. "Zu Konjunktursorgen dies- und jenseits des Atlantiks und einer konjunkturellen Abschwächung im ostasiatischen Raum gesellt sich nach wie vor die europäische Schuldenkrise."

Der Tec-Dax ging gestern 0,60 Prozent tiefer mit 824,76 Punkten aus dem Handel.