Frankfurt Leitindex schließt im Minus

DPA 08.01.2013

Nach den deutlichen Gewinnen der Vorwoche haben die deutschen Standardaktien gestern eine Atempause eingelegt und überwiegend Verluste verbucht. In der Vorwoche hatte der Leitindex Dax um mehr als 2 Prozent zugelegt.

Der hiesige Aktienmarkt sei bis auf weiteres von Vorsicht und Zurückhaltung der Akteure geprägt, sagte Händler Gregor Kuhn vom Broker IG. Zusätzlich belastet hätten die schwach eröffnenden US-Börsen. "Der Dax konsolidiert, wenngleich auf hohem Niveau", stellte er fest. Konjunkturseitig standen keine potenziellen Impulsgeber zur Veröffentlichung an.

Der Tec-Dax stieg um 0,51 Prozent auf 859,61 Punkte.