Stuttgart Königstraße ist meistbesuchte Flaniermeile im Südwesten

Viele Menschen sind in der Königstraße in Stuttgart unterwegs. Foto: Silas Stein/Archiv
Viele Menschen sind in der Königstraße in Stuttgart unterwegs. Foto: Silas Stein/Archiv © Foto: Silas Stein
Stuttgart / DPA 17.07.2018

Die Stuttgarter Königsstraße ist einer Untersuchung zufolge die meistbesuchte Einkaufsstraße Baden-Württembergs. Wie die Immobiliengesellschaft JLL am Dienstag in Frankfurt mitteilte, waren an einem Samstag im April im Schnitt 9145 Passanten pro Stunde gezählt worden - damit landet die Fußgängerzone deutschlandweit im Ranking der meistbesuchten Einkaufsmeilen auf Platz neun. Spitzenreiter ist demnach wie im Vorjahr die Zeil in Frankfurt. Dort waren innerhalb einer Stunde durchschnittlich 14 390 Passanten unterwegs.

Bei Luxuslagen hat die Düsseldorfer Königsallee erstmals den ersten Rang an die neu ausgerichtete Stiftstraße in Stuttgart abgegeben. Die Stiftstraße verbindet Königstraße und Dorotheen-Quartier und wird laut Untersuchung vor allem von kaufkräftiger Kundschaft genutzt.

Weitere beliebte Einkaufsmeilen im Südwesten sind dem deutschlandweiten Ranking zufolge die Kaiserstraße in Karlsruhe (Platz 28), die Kaiser-Joseph-Straße in Freiburg (Platz 35), die Heidelberger Hauptstraße (Platz 48) sowie die Mannheimer Planken (Platz 49).

Die sogenannte Passantenfrequenz ist ein Kriterium für Ladenmieten und daher interessant für die Immobilienwirtschaft. Die ermittelten Zahlen lägen absolut im Rahmen der jährlichen Schwankungen, erklärte der JLL-Manager Dirk Wichner. Das lange prognostizierte Aussterben der Zentren bleibe zumindest in den Groß- und Mittelstädten aus.

Mitteilung JLL

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel